News Asus ROG Dominus Extreme: Mainboard-Extravaganz für Intels 28-Kerner im Quadrat

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.563
#1

SKu

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
6.791
#2
Ich denke das Board wird sich so im Preisniveau einer RTX 2080 bewegen, wenn bereits "Top-Boards" mit Z390 Chipsatz die 500€ sprengen.
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
829
#3
Fettes Brett, cool das auch wieder ein nervender Mini Lüfter verbaut wird, ohne diesen wäre das nicht Enthusiast. Gucken was das am Ende reißt, der Threadripper hat ja jetzt schon 32 Kerne und damit mehr, muss Intel also über den Takt regeln. Und bei den ganzen 6 und 8 Pin Anschlüssen am Board denke ich auch das einiges mehr gezogen wird als der 2990WX das tut.
 
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
224
#6
Seht ihr auf Bild 2 ebenfalls 4x 8pin und 2x6pin?? :o:freak:
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.291
#9
Schlimmer:
4x8Pin + 3x6Pin + 2x24Pin
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
829
#10
@demonicron stimmt, hab ich wohl überflogen. Eigentlich auch logisch, sonst brennt die ganze Spannungsversorgung ab. Aber man hätte ja auch gleich schon einen Wasserkühler mit verbauen können, würde die Kühlung massiv vereinfachen, das Brett ist doch eh nur für Profioverclocker interessant.
 
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
7.014
#14
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
235
#17
Ist ein AKW bereits im Lieferumfang, oder muss ich für die Stromversorgung Kohle im Garten abbauen?

Aber mal im ernst: gibts überhaupt ein Netzteil, das all diese Anschlüsse versorgen kann, oder braucht man dafür zwei Stück?
 
Top