Auzentech X-Fi Bravura 7.1 PCie Soundkarte. Probleme?

kranzler60

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
111
Hallo zusammen,

ich habe großes interess an der Auzentech X-FI Bravura 7.1 PCie Soundkarte. Speziell auch wegen dem separaten Kopfhörer Verstärker-Ausgang.

Nun habe ich auf geizhals verschiedene Aussagen gelesen, das sich die Karte für Win 7/64 Bit nicht eignen würde und nur probleme bereitet.

In Testberichten habe ich noch nichts negatives gelesen.

Wer hat Erfahrung mit dieser Karte und kann mir weiter helfen?

Gruß
kranzler60
 

SymA

Captain
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.346
Ich glaube du wirst keine Soundkarte finden, die nicht bei irgend einer Person einwandfrei lief. Kann dir nur von meinen Erfahrung mit einer X-FI sagen, dass die Treiberinstallation teilweise eine echte Qual waren.
 

badjack

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
768
Siehste hab nur X-Fi und noch nie Probleme :p
 

Kha'ak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
342
Ich selber hab die Bravura zwar nicht, aber dafür die Auzentech X-Fi Forte, die hat auch einen separaten Kopfhörerverstärker.
Hatte bisher noch keine Treiberprobleme.
 

kranzler60

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
111
Die Auzentech XI-FI Forte ist mir zu teuer. Für weniger Geld bekomme ich die Xonar Essence ST und die ist klar besser.
Das was die bietet reicht mir. Ich benötige eh zu 95% nur 2.1
Ergänzung ()

Ich habe gerade im net geschaut, da ist mir aufgefallen, das Pearl die gleiche Soundkarte zu 49,90 € im Moment anbieDie Bezeichnung dort ist " ESI Prodgy X-FI NRG Soundkarte 7.1 PCI Express.
Es ist absolut der gleiche Hersteller und die gleiche Ausführung. Was hast du für ein Betriebssystem?

Also ich werde mir die schicken lassen. Bei Pech bekomme ich die auch noch zum guten Preis wiederlos.
 

kranzler60

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
111
Das gesagte stimmt nicht. Ich muss mich verbessern. Das bei Pearl ist etwas ganz anderes. Sorry!
 

Kha'ak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
342
Ich persönlich hab kaum einen Unterschied zwischen Xonar Essence ST und der Forte praktisch gehört, weder über KH noch über 2.1 . Die Unterschiede sind in den Tiefen zu finden, da ist die Forte etwas wuchtiger.
Plus für die Forte ist, sie ist HTPC freundlich, die Essence ist dagegen ein Klotz.

Zum Preis: Die Forte ist aktuell 17 Euro günstiger als die Xonar.
 

Towatai

Captain
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.020
Wenns dir um den Kopfhörerverstärker geht, tuts auch die Xonar DG (PCI) bzw. die DGX (PCI-E). Die klingen, in anbetracht des Preises echt super und das sag ich als Forte-Besitzer, der seiner noch n paar neue OP-Amps raufgelötet hat ;-)
 

kranzler60

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
111
Danke für die Info der Xonar DG.

Ich habe die verschiedenen Testberichte mir durchgelesen und habe festgestellt, das sie meinen Ansprüchen genügt. Ich höre im Moment doch nur 2.1 oder über Kophörer.

Nur eine Aussage verstehe ich nicht.
I/O Ports Front Panel Header:
Unterstützt Kopfhörerbuchse-Erkennung, automatische Umschaltung, automatische Umschaltung Audio Ausgang Rückwand nach vorne.
Geschieht dieses durch Kontakte der Rückwand-Klinkenbuchse? Oder Wie?
 
Top