Beratung - Erste Custom Wasserkühlung

Hamdudelda

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
115
Hallo,

ich möchte schon seit einiger Zeit gerne eine custom Wasserkühlung haben und werde mir diesen Wunsch höchstwahrscheinlich noch diesen Monat erfüllen. Als Gehäuse benutze ich das Dark Base 900 Pro. Mir geht es in erster Linie um die Optik und geringe Geräuschentwicklung, aber natürlich auch OC. Solch eine Wasserkühlung sieht einfach mega aus.

Hier mal der Warenkorb mit meinen Vorstellungen.

http://www.aquatuning.de/AtsdCartSave/load/key/3295c34864cb206780880007b249e5b1

Es fehlen noch die Lüfter und die Flüssigkeit (blau) jedoch weiß ich nicht genau welche ich da nehmen soll.

Über Custom Wasserkühlungen streitet man sich ja gerne aufgrund des hohen Preises und der Notwendigkeit tzotzdem möchte ich sie haben :D

Gruß

Marc
 

Spattel

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.473
Die PWM Pumpen machen mit aktuellen Boards gerne mal Problem, nimm da einfach die D5 mit dem 5-Stufenschalter am Boden, das reicht.
Eine Pumpe ständig hin und her zu regeln macht sowieso keinen Sinn.

Ansonsten sieht das schon mal ganz gut aus.
Als AGB würde ich einen aqualis von Aquacomputer nehmen, die sind aus Echtglas. Die gibt es auch als D5 Aufsatz.

Du hast 90° Winkel im WK und Silikonschlauch zum Biegen, was willst du machen?
 

Hamdudelda

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
115
Stimmt die 90° Winkel sind wohl überflüssig. Ich war mir nicht sicher, ob ich bei manchen Verbindungen nicht doch die 90° Winkel bräuchte.
 

damn80

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.033
auch wenn son winkel siche rbesser und aufgeräumter aussieht so bremst doch jeder winkel , enge radius oder verbindungsstück den durchfluss was sich am ende halt summiert
 

Hamdudelda

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
115
Hey,

ich habe den Warenkorb nochmal etwas bearbeitet und habe die 90° Winkel entfernt. Danke für den Tipp mit dem Echt-Glas Ausgleichsbehälter der gefällt mich echt gut und ist sogar etwas günstiger - gibt es für die D5 Pumpe eine Art Deckel? Da mein Ausgleichsbehälter recht weit oben sitzen wird, glaube ich das die Pumpe ziemlich heraus sticht, ob ich so einen Deckel überhaupt brauche? Keine Ahnung kam mir nur gerade in den Sinn :D

http://www.aquatuning.de/AtsdCartSave/load/key/60738d58272a2b5c2f17d07aaa8e3e88

Welches Wasser (blau) und welche 140mm Radiator Lüfter könnt ihr mir empfehlen?

Habe ich nun alles (Bis auf Lüfter und Wasser) oder fehlt mir noch etwas wichtiges?
 

Spattel

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.473
Die Nanobeschichtung kannst du dir sparen, die bringt nix.
Den AGB, den du jetzt drin hast, kommt direkt an die Pumpe, da brauchst du keinen Deckel.
Wenn du Pumpe und AGB getrennt einbauen willst, brauchst du einen Deckel und einen anderen AGB.

Zum Wasser, das von Aquacomputer soll ganz gut sein.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.867
In aller Kürze meine Anmerkungen:

- Ist der Eisbecher nun entkoppelt oder nicht? Ich werde aus der Produktbeschreibung nicht ganz schlau.
- Dir ist bekannt, dass die NexXxoS GPX Kühlkörper eine Kombination aus aktiver GPU-Kühlung und passiver MEM-/VRM-Kühlung sind? Natürlich kann man das schon so machen, ich wollte nur darauf hinweisen
 

Hamdudelda

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
115
In aller Kürze meine Anmerkungen:

- Dir ist bekannt, dass die NexXxoS GPX Kühlkörper eine Kombination aus aktiver GPU-Kühlung und passiver MEM-/VRM-Kühlung sind? Natürlich kann man das schon so machen, ich wollte nur darauf hinweisen
Wusste ich nicht, hat das irgendwelche Vor- oder Nachteile wenn ich diesen Kühlkörper benutze oder soll ich besser einen anderen wählen?
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.867
Als ich meine Custom-Wakü vor 1,5 Jahren zusammengestellt hatte, stand ich vor derselben Entscheidung. Letztlich hatte ich mir gesagt, dass "wenn eine Custom-Wakü, dann richtig (d.h. einen Fullcover-Wasserkühler - alle Komponenten auf der Graka werden wassergekühlt)". Beim GPX werden eben die Komponenten neben der GPU nur passiv gekühlt.

Hier gibt es ein Review anhand einer R9 290, das gut die Vergleichbarkeit zeigt: Link.

Der Charme eines GPX-Kühlers kommt eben dann zum Tragen, wenn Du auf die nächste Grafikkarte wechselt: Du brauchst dann keinen angepassten Kühler, sondern nur die "Grundplatte", auf die Du den vorhandenen GPU-Kühler setzen kannst. Das spart dann ggf. Kosten (im Gegenzug zu höheren Temperaturen an den Spannungswandlern - das ist dann eben der Trade-Off).
 

Hamdudelda

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
115
Das mit dem Referenzdesign ist natürlich dumm gelaufen...

Welche GPU-Kühler passen denn auf diese Karte?
Ergänzung ()

Nochmal zum Referenz-Design.

Ich habe eben mal geschaut...

Diese Karte sieht zumindest Optisch gleich aus und auch von EVGA:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/8192MB-EVGA-GeForce-GTX-1070-SC-Gaming-ACX-3-0-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retai_1095535.html

wie meine:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/8192MB-EVGA-GeForce-GTX-1070-FTW-Gaming-ACX-3-0-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Reta_1109793.html

ich habe mittels dem

https://www.ekwb.com/configurator/step1

geschaut welche Kompatibilität die Grafikkarten haben. Hierbei ist mir aufgefallen das es bei der SC-Version durchaus full body Kühlungen gibt, aber jedoch nicht bei der FTW kann ich davon ausgehen das diese bei der FTW doch passen?

Gruß Marc
 

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
12.618
Ftws haben meist ein anderes Board.
Benutz am besten den Cooling configurator von ek da kannst du sehen welches pcb die Karten haben.
 

Sin_VII

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
259
Hierbei ist mir aufgefallen das es bei der SC-Version durchaus full body Kühlungen gibt, aber jedoch nicht bei der FTW kann ich davon ausgehen das diese bei der FTW doch passen?
Gruß Marc
Nein, Alphacool gibt auf ihrer Seite für den GPX http://www.alphacool.com/shop/grafikkartenkuehler/nvidia-fullsize/20893/alphacool-nexxxos-gpx-nvidia-geforce-gtx-1080-/-1070-m01-mit-backplate-schwarz?c=20582 auch nur die SC an. Das wird auf der FTW nicht passen.
 

Hamdudelda

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
115
Hab mal bei einigen Herstellern angefragt.

EK-Water-Blocks hat schon geantwortet.

Dear Marc,

thank you for contacting us.

Full cover water blocks for the EVGA GTX 1070 FTW and EVGA GTX 1080 FTW are in the works and should be available by the end of August.

Best regards,
Grega

Könnte vielleicht ein paar Leuten helfen.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.867
Danke für das Review hört sich ja nicht sonderlich gut an, da werde ich wohl einen anderen nehmen.
Naja, ich würde die VRM-Temps nicht überbewerten. Natürlich, mit einem komlett von Wasser durchflossenen Fullcover-Kühler hast Du bessere Werte aber gerade die VRM-Temps scheinen mir in Foren etwas überbewertet zu werden. VRMs bzw. die Schalttransistoren sind von Natur aus für hohe Temperaturen ausgelegt. Und selbst bei luftgekühlten Karten halten sie ja auch über mehrere Jahre hinweg. Ich wollte Dich mit meinem Post nur auf die Vor-/Nachteil hinweisen :) Der Vorteil ist eben ganz klar, dass Du einem Grafikkartenwechsel einen Teil des Kühler weiterverwenden kannst (sofern die Grundplatte für die neue Grafikkarte angeboten wird).
 
Top