Bericht Bericht: GPU braucht CPU – Zweiter Teil

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.203
#1
Welche CPU passt zu welcher Grafikkarte – und umgekehrt? Diese Frage haben wir erst vor kurzem beantwortet. Doch wie reiht sich dort AMDs neue „Bulldozer“-Architektur ein? Diesem Thema nehmen wir uns nun in diesem Update vor. Denn dieselben Testreihen wie die bisherigen Probanden von Intel und AMD muss nun auch der FX-8150 (inklusive Übertaktung) über sich ergehen lassen.

Zum Artikel: Bericht: GPU braucht CPU – Zweiter Teil
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
789
#2
Warum kein BF3 Benchmark, wenn es doch damit besser funktionieren soll...
 

Marius

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7.081
#3
Wie schön... eigentlich langt ein i3 2120 für eh alles, selbst bei einer GTX 590.
:)
 
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.821
#4
das hättet ihr nicht unbedingt testen brauchen aber vielleicht hilft es dem einen oder anderen Fanboy wenn er es schriftlich hat. BD=>Fail
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.030
#6
Irgendwie hab ich immer das gefühl das der bulldozer (Besonder FX 8xxx) nur am Abkacken ist.
Man kann nur Hoffen das man in Zukunft besseres von AMD sehen wird.

Aber immerhin hat AMD einen guten Running Gag mit dem Bulldozer geschaffen.
 
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
534
#8
Ich find's viel unglaublicher, dass ein FX 8150 selbst bei 4,5 GHz kaum Performancevorteile gegenüber einem i3 2130 hat. Eigentlich ist das schon sehr bitter für AMD. Das ist ne richtig herbe Enttäuschung.
 

DAASSI

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.825
#9
ich weiß nich was ihr alle habt-.-
ich hab en Phenom 955 (3,2GHz) und zusammen mit ner 5770 läuft jedes Spiel in hohen Details in FullHD flüssig. So wie ich das sehe ist der FX ein wenig schneller als der 955, also kann er doch garnicht so schlecht sein, abgesehen davon, dass er in Multicore-Anwendungen meinen 955er in Grund und Boden stampfen wird
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
845
#10
Vielen Dank für den ausführlichen Test!

Ich finde es auch schade, dass nicht mit dem brandneuen Nachfolger von BF:BC2 ----> BF3 getestet wurde.
Abgesehen davon, finde ich es überaus amüsant, dass man mit einem (Intel!) Dual Core bis ins Jahr 2012 noch mit praktisch jeder Grafikkarte kein GPU-Limit erreicht :)
 

Marius

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7.081
#11
@Wolfsrabe
In Relation zu einem i3 schon.
kostet 150€ mehr und braucht auch um 150W mehr als dieser(OHNE OC!!!), bei ählicher Leistung für Spiele.
:)

Fail ist das falsche Wort... EPIC Fail! :D
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
668
#13
Was mich am meisten irritiert ist der kaum, bzw teilweise überhaupt nicht, vorhandene Unterschied zwischen Phenom II X4 und Bulldozer... Irgendwie hab ich da mehr erwartet :rolleyes:
 
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
533
#14
Der Test zeigt einfach dass Bulldozer vollkommen ungeeignet für die Anwendungen der Ottonormal Verbraucher oder Spieler ist.
Wo hat AMD da hinentwickelt? Bulldozer ist kein Schrot, nein Gott bewahre, aber er ist schlichtweg unnütz für Consumerelectronics. Irgendwo muss da jemand bei AMD gepennt haben oder hatte gerade Urlaub.

Komisch ist nur dass es alle mit der Konkurenz zu ernst nehmen, immer dieses Bulldozer Fail und Sandy win...
Kinderkacke oder? als ob Sandy B. die eigene Schwester wäre und Bulldozer der eigene Bruder.
Zeigt halt wie der Altersdurchschnitt im Forum ist:-)

Schöner und aufschlussreicher Test im Übrigen;)
Warum keine GTX580 im Test?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
784
#16
ich weiß nich was ihr alle habt-.-
ich hab en Phenom 955 (3,2GHz) und zusammen mit ner 5770 läuft jedes Spiel in hohen Details in FullHD flüssig. So wie ich das sehe ist der FX ein wenig schneller als der 955, also kann er doch garnicht so schlecht sein, abgesehen davon, dass er in Multicore-Anwendungen meinen 955er in Grund und Boden stampfen wird
Das wage ich doch zu bezweifeln da das nichtmal meine HD5850 mit Core i5 750 (Quad Core) schafft. Spiel mal Metro 2033 auf Full HD mit maximalen Details, die 5770 wird das nicht 100% flüssig schaffen. Ich musste selbst auf 1680 x 1050 ein paar Effekte runterschrauben da es nicht 100% Reibungslos lief (es war zwar Spielbar aber die fps waren hart an der Grenze so dass es nicht ganz flüssig wirkte). Es gibt sicher auch noch andere Spiele die eine 5770 in Full HD überfordern wenn man maximale Qualitätseinstellungen wählt. Insbesondere AA und AF reißen die fps in den Keller.
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
3.551
#17
@ Wolfsrabe

Nein, er ist nicht völlig spieleuntauglich, aber er ist einfach die schlechtestmögliche Wahl wenn man ein ganz neues System aufbaut und nicht sehr spezielle Anforderungen hat.

Wer ein Mainboard hat auf dem man den Bulldozer noch verwenden kann der muss bei einem Prozessorneukauf natürlich nicht zu Intel wechseln, wo er ein neues Mobo braucht.
Andererseits wird jemand mit einem AM3+-MoBo wahrscheinlich bereits eine akzeptable CPU gehabt haben, so dass sich ein Wechsel gar nicht lohnen würde.

Aber ansonsten kostet ein Bulldozer 60€ mehr als ein Core i5 2400 oder 2320er, bietet weniger Leistung und einen höheren Stromverbrauch.

Wer unbedingt ein AM3+ Mainboard weiternutzen will, AVX oder die ~8 Kerne benötigt kann gerne zum Bulldozer greifen, alle anderen tun das nur aus Unwissenheit oder Fanboytum.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5.202
#18
mich wunderts dass selbst der i3 kaum was ausbremst :D
 

Nuerne89

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.063
#19
Bulldozer als Name passt eigentlich sehr gut :D
Ziemlich lahm (in Spielen), aber kann mit einem mal viel [zB. Erde*] bewegen (also gut bei Anwendungen, die die Module voll ausnutzen).
* im übertragenen Sinne

für Autofahrer (Gamer) aber total unnütz ^^
 

Marius

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7.081
#20
@GeneralAnal

Der BD ist NIRGENDS schnell in Relation zum Verbrauch, die Anwendung gibts nicht.
Wenn eine brandneue Architektur, die als Consumer CPU verkauft wird, mit 8 ~Cores mit dem 2 Kerner der Konkurrenz zu kämpfen hat, dann gibts da nix zu beschönigen.
Noch dazu wenn Ivy Bridge schon läuft und nochmal ~20% drauflegt, ohne Takterhöhung.

S1366?
Den 6 Kerner kann man doch mit einem 2600K gleichsetzten, den 4 Kerner mit den i5 2400.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top