• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

Test Cyberpunk 2077 Patch 1.2 im Test: Raytracing auf AMD Radeon RX kostet bis zu 75 Prozent FPS

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.214

Fighter1993

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.215
Habs eben mit ner 6900XT getestet. Sofort wieder ausgemacht, die 30fps geb ich mir nicht, Schade...
Dachte statt 100fps gibt's 50fps vllt sogar 60fps.
 

Meleager

Lt. Commander
Dabei seit
März 2019
Beiträge
1.594
Bah, dieses LoD geploppe nervt hart.
Gibts wenigstens ne Funktion, das wieder auf vor-patch niveau anzupassen?
Dann hab ich halt 4% weniger FPS, aber das zerstört die Immersion wenigstens nicht...

Ansonsten sehr sehr schade für AMD, dass die Karten mit RT so abstinken. Hoffentlich regeln zukünftige patches noch.
 

WebBeat84

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
620
Hab ich ja gesagt und optisch nicht besser als ohne RT
 

Minime9191

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
832
Liegt es an mangelnder Optimierung oder am AMD Ansatz bzw. deren Implementierung?

Ansonsten habe ich es schon vorher mit mittleren bis hohen settings + DLSS aber ohne RT in 4K auf ner 2070 Super spielen können :)
 

ascer

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.455
@WebBeat84 ich finde jetzt aber ehrlich gesagt auch bei NVIDIA, sowohl bei Demos als auch Test bei einem Bekannten, dass RT überhaupt nur auffällt, wenn man da aktiv drauf achtet. Im Spielgeschehen ist LOD und die "herkömmliche" Grafik VIEL auffälliger.
 

GUN2504

Captain
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
3.209

Minime9191

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
832
Lies doch bitte mal den Test.
Da wird klar erwähnt, das die Umsetzung von RT in CP2077 scheiße ist.

Unabhängig von RT machen die AMD Karten einen echt guten Leistungssprung.
Habe ich.
Dann präziser: schlecht optimiert auf Cyberpunk Seite ? Ist dem so oder liegt es an den RX Karten und deren RT Implementierung?

edit: klar, es fehlt auch das Gegenstück zu DLSS
 
Zuletzt bearbeitet:

rentex

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.155

DrFreaK666

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.768

SFFox

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
512
Habe ich.
Dann präziser: schlecht optimiert auf Cyberpunk Seite ? Ist dem so oder liegt es an den RX Karten und deren RT Implementierung?
AMD Karten haben weniger Recheneinheiten für RayTracing als Nvidia Karten. RayTracing wird zwar voll unterstützt, aber eben noch nicht mit genug Rechenpower. Bzgl. der verfügbaren RT Leistung kann man die 6000er AMD Karten eher mit den 2000er RTX Karten vergleichen.
Zudem ist RT in Cyberpunk nicht optimal umgesetzt.
 

WolledasKnäul

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
102
"Dann verliert die AMD-Grafikkarte weitere 39 Prozent an FPS und damit insgesamt 75 Prozent der Frames."

72%
 

SKu

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
10.097
Wäre ich AMD gewesen, hätte ich mich mit CDPR kurzgeschlossen und denen zu verstehen gegeben, dass sie sich mit RT in dem Spiel nicht beeilen müssen. So hat man jetzt wieder den Fehler gemacht: Der erste Eindruck ist beschissen. Daran wird sich auch zukünftig nichts ändern, weil für die meisten Menschen der erste Eindruck entscheidend ist. Taktisch klüger wäre es gewesen, RT erst dann zu implementieren, wenn die DLSS Alternative von AMD fertig ist.
 

T2xlc

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
202
Wird Raytracing auf AMD Karten nicht zum Großteil über die Shader realisiert?
Während Nvidia extra "RT-Cores" dafür hat... Wundert mich also nicht, dass die Performance so viel mehr darunter leidet.

Zum Thema Super Resolution bei AMD: Selbst wenn deren erste Implementierung mit DLSS mithalten kann, was Qualität angeht. Dürfte AMD Karten trotzdem mehr Leistung mit RT verlieren. Soweit ich weiß haben die AMD Karten ja such keine "Tensor-Cores", sie müssten also das Inferencing auch auf den Shadern laufen lassen, was noch mehr Leistung kostet...
 
Zuletzt bearbeitet:

Kryss

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
1.467
Völlig bescheuert, RT auf den AMD Karten SO freizugeben...
Das lässt ja auch nicht darauf hoffen, dass da in absehbarer Zeit Konkurrenz entsteht, und das ist für uns Verbraucher schlecht.

Vg Chris
 

deady1000

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
248
Die GeForce-RTX-3000-Serie unterstützt – abgesehen von der GeForce RTX 3060 – offiziell noch kein Resizable BAR, das könnte sich allerdings jede Stunde ändern.
Test für die Katz, Resizable BAR ist seit heute Nachmittag allumfassend verfügbar und supportet offiziell Cyberpunk2077. Bitte neumachen.

Bei der RTX3080 gibt Resizable BAR knapp 6% und bei der RTX3090 weiß ich es nicht, aber es reicht satt aus um die BigNavi-Karten zu überholen.

Also bitte.
Die Tests können endlich fair gemacht werden.
SAM vs Resizable BAR oder gar nichts.

Technisch gesehen ist euer Test sogar nach dem offiziellen Launch von Resizable BAR für Ampere erschienen.

https://www.nvidia.com/en-us/geforce/news/geforce-rtx-30-series-resizable-bar-support/
 

n8mahr

Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
2.507
die rt-leistung von AMD wundert mich kein bisschen. das wird noch eine Weile dauern, bis die das optimiert haben.. aber wer sich eine rx primär wegen raytracing geholt halt, der hat es auch nicht anders verdient ;)
 

kiffmet

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
840
Technisch ist Cyberpunk leider sowas von zum Kotzen. Die gebotene Grafik steht mit und ohne Raytracing in keiner Relation zum Ressourcenhunger.
 
Top