News Datenschutz­beauftragter: Upload-Filter zementieren das Tech-Oligopol

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.106

duskstalker

Commodore
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
4.304
Hier kann man auch mal noch erwähnen, dass die endabstimmung noch auf ende märz vorgezogen wurde anstatt dem ursprünglich geplanten april.

das ganze ist eine schmutzige lobby-nummer der eu abgeordneten, die jetzt noch schnell die urheberrichtlinie für die rechteverwerter durchdrücken wollen, bevor alle merken, was das für ein bullshit ist.
 

KCX

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.063

Czerni

Ensign
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
163
Sollte das wirklich durchkommen, muss doch in ein paar Jahren fast zwangsläufig ein grosses Zurückrudern stattfinden. Ich meine, ausser den grossen Techfirmen, die so einen Filter schlussendlich anbieten werden können, profitiert niemand. Am Ende doch nichtmal die einzelnen Branchen
 

Cooder

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.136
Den Mächtigen war das Internet immer ein Dorn im Auge. Zu wenig Kontrolle, zu viel freie Willensbildung. Deswegen holen sie sich die Kontrolle. Schritt für Schritt.
 

DarkInterceptor

Captain
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
3.082
internet verbieten, medien verbieten.
nur noch daheim im kämmerl hocken und die wand anglotzen. mehr brauchts nicht.

ähh wie haben wir das früher gemacht? wir waren auch draussen und da gabs kein internet.

*beinhaltet sarkassmuss!!!!
 

5654

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
980
Und evtl. auch noch das die Ministerin von der SPD ein Veto einlegen konnte gegen Artikel 13 und es nicht gemacht hat. In dem Video stimmt sie gegen Artikel 13

Ohne gegenwehr hat Sie jetzt allerdings für Artikel 13 gestimmt. Wie verlogen.....
Hier sieht man gut wie entmachtet das Volk seit Jahren ist.
 

duskstalker

Commodore
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
4.304
@KCX die petitionen kannst du knicken. die 5 mio unterschriften bei change.org interessieren die nen feuchten rettich. da bleiben nur noch die realen proteste auf der straße. und selbst dann bin ich mir nicht sicher, ob das was bringt.

wenn das nix hilft, brauchts ggf. mal n den einen oder anderen stein im garten des bundestags.
 

maikwars

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.382
Oftopic:
Sorry aber wenn da Maximilian Knabe alias HandOfBlood bei der Übergabe dabei war...wie soll man das ganze ernst nehmen :D
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.309
Wer hat euch verraten... Oder was genau steht nochmal zu Uploadfiltern im Koalitionsvertrag und wer hat nicht dagegen gestimmt
 

exoth

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
104
Kann mir mal jemand erklären, warum eine "GELDSPENDE" der Petition zu mehr Unterzeichnern helfen soll? Finde das sehr unseriös ... :)
 

scryed

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.991
Ich hoffe Mal das alle zu der Europa Wahl gehen , auch wenn es gegebenenfalls dann schon zu spät ist wählt man vielleicht jemanden der das rückgängig machen kann bzw Klage dagegen einreicht
 

Runaway-Fan

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
887
Ohne gegenwehr hat Sie jetzt allerdings für Artikel 13 gestimmt. Wie verlogen.....
Hier sieht man gut wie entmachtet das Volk seit Jahren ist.
Die Entscheidung kam von der Kanzlerin. Die Ministerin hat noch versucht durchzubringen, dass die deutsche Regierung die Reform nur ohne Artikel 13 unterstützt. Konnte sich gegen die Kanzlerin bzw. die Union in der Regierung nicht durchsetzen.
PS: Ich will hier niemanden verteidigen und ich sehe den Bruch des Koalitionsvertrags auch bei allen beteiligten (CDU, CSU und SPD), aber ich wollte nur anmerken, dass nicht alle Politiker so merkbefreit mit Tunnelblick dieses "Machwerk" durchdrücken wollen wie Herr Voss. Aber Demokratie ist halt Mehrheitsbeschluss. Und wenn die Mehrheit in der deutschen Regierung diesen Kurs will, kann sich die Ministerin da nicht querstellen.
Nur soll sich später keiner Wundern, warum die jungen Wähler (U60) ihr Kreuz woanders machen.
 

KCX

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.063
@duskstalker da gebe ich dir Recht. Aber mehr kann ich leider nicht machen. AfD oder Linke wählen... CDU und SPD sind sich Ihrer Macht immer noch zu sicher. So ein Vorgehen ist mit einer der Gründe wieso Großbritannien sich aus der EU verabschiedet. Die Hoffnung stirbt zuletzt...
 

RAZORLIGHT

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
659
Petitionen bringen rein garnichts, sah man doch an den fast 5 Millionen Unterschriften die der Barley übergeben wurden und am Ende hat sie NICHTS gemacht nur viel bla bla ohne Inhalt, kann man sich alles auf Youtube ansehen.
Hier noch die trotzige angepisste Erläuterung warum zugestimmt wurde, von wegen Barley hat dagegen gestimmt... alles nur Lug und Trug wie üblich bei unserer Regierung.

Bin gespannt ob diese Reform durchgewunken wird, ich schätze zu 75% ja... traurig, aber Demokratie hat noch nie funktioniert, sah man schon in der Vergangenheit.
Im Endeffekt entscheidet ja dann doch unsere Diktatorin was gemacht wird und was nicht (Flüchtlingskrise und jetzt bei Artikel 11 und 13 etc.)

Diese Regierung hätte es nie geben dürfen und wird in die Geschichte eingehen (negativ versteht sich)
Frage mich, wann das Grauen mit Merkel endlich ein Ende hat.

Zumindest Anonymous hat sich mittlerweile gemeldet ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.838
Und evtl. auch noch das die Ministerin von der SPD ein Veto einlegen konnte gegen Artikel 13 und es nicht gemacht hat.
(auch @Pandora)

Das ist schlichweg falsch! Sie ist zum einen als Ministerin der Regierung gegenüber Weisungsgebunden. Zudem zählt ihre Stimme nicht alleine und sie wurde von den anderen Ministern überstimmt. Das sollte schon richtig wiedergegeben werden. Wurde von Tiemo Wölke zudem gut erklärt. Ist jetzt doch wirklich nicht schwer sich darüber zu informieren.
 

xpac

Ensign
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
230
das ganze ist eine schmutzige lobby-nummer der eu abgeordneten, die jetzt noch schnell die urheberrichtlinie für die rechteverwerter durchdrücken wollen, bevor alle merken, was das für ein bullshit ist.
Du hattest da einen fehler habe das mal Korrigiert. Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Leistungsschutzrecht_für_Presseverleger
Die EU soll nur das machen was in DE nicht geklappt hat. Aber schon witzig das nun alle #niemehrcdu am feiern. Weniger Fortnite Dances üben mehr Politik verfolgen aber man weint immer erst wenn der Krug schon zu Bruch gegangen ist.

Und die Einschätzung des Datenschutzbeauftragten ist nun auch nicht so neu, aber ist doch toll wenn Google die Filtertechnologie verkaufen kann. Weil die erlöse kommen ja dann wieder den Reiseverlegern zu. Also ich denke zumindest mal das gewisse Leute bei Axel Springer genau das hoffen, ist halt doof wenn das eigene Medium immer bedeutungsloser wird.
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.434
Könnte einfach geregelt werden: Uploadfilter für Unternehmen mit mehr als 1 Milliarde Euro Umsatz. Fertig ist die Laube.
 

[wege]mini

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
1.882
wenn das nix hilft, brauchts ggf. mal n den einen oder anderen stein im garten des bundestags.
erstens ist gewalt niveaulos und zweitens gehört der garten des bundestages der gemeinschaft ;D

mich persönlich würde es stören, wenn wir hier wieder nur über ein strohfeuer reden. das internet ist "neuland" und genau hier sollte man sich tiefgründig darüber unterhalten, wie dieses neuland verteilt werden soll.

die menschen in jedem land sollten halt immer mit ihren interessen, über den interessen der inhaber von gütern stehen. abwarten wie man dies in zukunft vernünftig umsetzen kann. geld ist doch meist nicht der schlüssel. es geht um macht, informationen und technologien.

schön, dass der datenschutz beauftragte seinen job macht. gerade unsere daten sind "echt wichtig" in der zukunft :D

mfg
 
Top