[Diskussion] Der CB-Fotowettbewerb - September 2013

Bitte Frage zuoberst in der Threaderöffnung beachten!

  • Ja

    Stimmen: 8 26,7%
  • Nein

    Stimmen: 22 73,3%

  • Teilnehmer
    30
  • Umfrage geschlossen .

LordB

Commodore
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
4.395
Umfrage-Frage: Soll der Gewinner / Themen-Wähler den Zeitrahmen der Bilder des nächsten Wettbewerbs bestimmen können?
Z.B "nicht älter als 2 Monate".


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier kommen bitte sämtliche Diskussionen zum [Monatsthema] Der CB-Fotowettbewerb - September 2013 hinein.

Dann legt mal los! Ich habe noch - neben dem bereits besprochenem Punkt zu Webgalerien - eine Änderung der letzten Regel zum Thema "Einschränkungen" eingeführt.
Ich halte es für Sinnvoll, dass der Themen-Wähler (sprich, der letzte Gewinner) festlegen darf, in wie weit er Manipulationen zulässt und welche sonstigen Dinge er zulässt oder verweigert. (In diesem Fall ja Studio- bzw. gestellte Aufnahmen).

Ich möchte außerdem die Möglichkeit der Zeiteinschränkung zur Diskussion bzw. Abstimmung für den nächsten Monat stellen: Also, ob ein Themen-Wähler einschränken darf, ob es ein "neues" Foto sein muss, oder ob man aus dem Archiv nehmen, und wie alt dieses sein darf. Dieser Punkt ist ja schon öfters besprochen worden und ich glaube, auf diesem Weg wäre es eine schöne Lösung, weil es dem Gewinner obliegt. Dafür, dagegen?


Teilnehmer Wettbewerb:

GaBBa-Gandalf
acty
CaTFaN!
vinceadams
eremit007
Lil Moo
Megamind
Triversity
charmin
Emmi89
johnnx
Exit666
Alienlula
Moo Rhy
SSD Turbo
 
Zuletzt bearbeitet:

LordB

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
4.395
Ich finde, dass Dein Gorilla Foto, dass Du zuvor im "Best-Of" eingestellt hast besser zum MT passt, als die Hütte ;)
 

Triversity

Captain
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.101

cyberfoxy

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
634
@ Umfrage:
Lasst mich einen Schritt zurück gehen um auszuholen: Soll der Fotowettbewerb dazu gut sein eine monatliche Galerie von schönen Bildern zu sein oder die Forenuser dazu veranlassen, mal ein paar Schritte an die frische Luft zu gehen und mal ein wenig Fantasie und Insprirationen spielen zu lassen?
Da das hier kein kommerzieller Wettbewerb ist sondern einer, der dem Gewinner zwar Ruhm und Ehre zu Teil wird, den nach-ihm-Platzieren aber auch ein wenig zu Vorbild sein soll, um ihnen eine weitere Perspektive zur gleichen Thematik zu liefern.

Jetzt kann es natürlich passieren, dass ich vor 10 Wochen ein passendes Bild zu diesem Thema gemacht habe, aber keine Chance hatte, jenes zu präsentieren. Dann sollte es mir doch trotzdem gestattet sein, jenes hier Preis zu tun?!
Zum anderen wird es unmöglich sein, bei jedem Bild nachzufolgen ob's wirklich nicht älter ist.

Ich zB möchte, dass der Gewinner entscheiden kann, welches Thema nächsten Monat gilt. Und auch dass er evtl entscheidet, wie alt das Bild sein soll.

Das darf natürlich jeder selbst entscheiden, aber ich finde: Geht raus, und macht ein Bild zum heutigen Thema! :)
Ist es "Sonnenuntergang", dann geh ich in dem Monat mal abends raus, ist das Thema "Dunkelheit", dann bleib ich mal bisschen länger auf und ist das Tjema "Steetfotografie", dann geh mal auf die Straße.

Das ist jetzt nur meine Meinung hinter der Stimmabgabe "ja".
Hoffentlich stoß ich damit keinen vorn Kopf :)
 

LordB

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
4.395
Es ist wirklich ein super schwieriges Thema, gerade durch die Einschränkung dass es nichts gestelltes sein soll.
Wir werden uns Mühe geben. ;)
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.970
Liebe, Nähe,
gefühle
all sowas verbinde ich mit emotionen

aber mMn auch bei einem fußball spiel die fans
 
Zuletzt bearbeitet:

[moses]

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.865
Hass ist auch eine Emotion, acty...
Ich hätte meine Freundin Freitag fotografieren sollten, dann hätte ich ein perfektes Bild gehabt aber wohl keine Freundin mehr... ^^

BtT: ich finde, dass der Gewinner des Vormonats bestimmen darf welches Thema in dem folge Monat dran kommt. Er sollte auch in der Lage sein, das Thema einzuschränken bzw. zu entscheiden ob ein eingestelltes Bild das Thema getroffen hat oder nicht.
Ich meine aber nicht, das der Gewinner des Vormonats die Rahmenbedingungen des Kompletten Wettbewerbs ändern kann. Wenn die Mehrheit entschieden hat, das Archiv Fotos verwendet werden dürfen, dann soll das auch so bleiben bis ein neuer Mehrheitsbeschluss etwas anderes sagt. (Und, ja ich habe nicht vergessen das ich der Jenige war, der am meisten gegen genau diese Floskel gewettert hat...)
 
Zuletzt bearbeitet:

SSD Turbo

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.370
Ich dachte eigentlich das Thema bezieht sich auf Menschen, weil bei ner Holzhütte können Emotionen ja nicht gestellt sein, aber Menschen zu fotografieren ohne diese "zu fragen" besonders fremde ist in Deutschland ja ziehmlich schwer. Aufjedenfall bin ich sehr überrascht von den ersten zwei Bilden und bin gespannt was da noch so kommt :) So ne Fankurve fände ich aber auch sehr passend zum Thema und da wird nichtmal das Recht am eigenen Bild verletzt weils soviele sind.
Zu der Beschränkung des Alters der Fotos, glaube ich, dass er die qulität der Fotos verschlechtern würde, weil man halt nicht jeden Monat das Glück hat einen super Sonnenuntergang zu erwischen o. Ä. Und wer so nicht rausgeht den wird glaub ich auch nicht der Fotowettbewerb so großartig dazu animieren, es sei denn man kann ne A-Klasse oder sowas gewinnen aber das ist hier ja nicht der Fall, die "Spitzenkanidaten" stehn ja eh früh auf und ihren Berg hoch oder ihre Küste runter zu gehen... (wer das wohl sein wird) :)
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.970
doch die hütte;
einsamkeit, stille
 

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.631
Mein Foto scheint ja recht kontrovers zu sein. ;)

Zur Abfrage:
Ich bin gegen eine Begrenzung des Alters der Aufnahme.
1. Kann es schlecht überprüft werden.
2. Ist Fotografie ein Hobby und ich mache nicht jeden Tag neue Bilder.
 

vinceadams

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
72
Ich möchte mich dem anschließen, was SSD Turbo anführt.
Ich habe nicht immer die Zeit für eine Motivjagd, aber auch nicht immer die Umgebung dafür. Schöne Bilder aus dem Urlaub oder von Ausflügen fallen dann ja schon mal per se raus.
Bei meiner Ablehnung eines Zeitrahmens spielt außerdem zugegebenermaßen ein egoistischer Grund mit: Ich habe halt sehr viele alte Aufnahmen ;).
Und stellt Euch mal den umgekehrten Fall vor: Ich lasse für den Wettbewerb ausschließlich Bilder zu, die vor mindestens 50 Jahren und selbst geschossen wurden! Ich befürchte, dass ich dann irgendwann diesen Thread so ziemlich alleine bevölkere.
Also, laßt es ruhig, wie es ist.

Zum Thema: Emotionen sind vielfältig, so wie Geschmäcker. Und manchmal bedarf es tatsächlich einer Erläuterung, bis man versteht, was der andere empfindet. (Nicht nur bei Photos)
 

Triversity

Captain
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.101
Gründe Contra einer Altersbegrenzung der Bilder wurden schon genannt.
Und so hoch ist der Teilnehmerandrang wirklich nicht, dass man den Gewinnern die Möglichkeit gibt, ein one-in-a-lifetime shot zu streichen. Die Qualität der Bilder würde dramatisch abnehmen.
Falls das geändert wird, werde ich mich hier nicht mehr beteiligen, da ich soetwas nicht unterstützen kann.
 

LordB

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
4.395
Nur um es noch mal klar zu stellen, es geht um die Frage, wie lange eine Aufnahme her sein darf, nicht um einen exakten Bereich wie (nur von Juli-August 2011).
Dies soll, wenn der Themen-Wähler der Meinung ist, dass dies für Sein Thema wünschenswert wäre, durchaus dazu führen, sich mit dem Thema ggf. aktuell auseinander zu setzen.
Es kann ja damit vielleicht einfach auf ein halbes Jahr eingegrenzt werden. Aber, und das ist das Entscheidende: Es soll eine Möglichkeit und keinen Zwang für den Themen-Wähler darstellen.

Ob dadurch die Qualität fällt? Ich denke nicht, wer sein Handwerk beherrscht...
Das ggf. der "Once in a lifetime Shot" nicht dabei sein kann, da gebe ich Dir Recht, aber der wurde dann ganz sicher schon im "Best-off" Thread gezeigt.
Und vielleicht trauen und versuchen sich dann mehr Leute mit einem Bild mitzumachen, wenn nicht am ersten Tag sofort die "Best-Off-Shots" online sind, die unerreichbar erscheinen.

Ich finde es eh schade, wenn man eine Foto nimmt, dass bereist im "Best-Off" gezeigt und bestaunt wurde. Nicht, dass ich das nicht auch so mache, wenn ich nichts anderes mehr zur Hand habe.
Aber es würde die Sache halt interessanter gestalten.

Ich würde es es eher als Herausforderung sehen. Nichts desto trotz finde ich es auch nicht tragisch aus dem Archiv zu wählen.

Dann aber noch die Frage an Triversity, was ist, wenn der Themen-Wähler z.B. keine HDRs und/ oder Stacks sehen will? Eben um entweder die Herausforderung zu erhöhen, oder aber die Möglichkeiten und damit auch die Gewinnchancen für EBV-Ungeübte zu erhöhen?

Ich finde daher, dass es einen gewissen Reiz ausmacht! Und jeder von uns hat ja die Chance zu Gewinnen und diese Punkte dann als Gewinner selbst zu bestimmen :)

P.S.: Und, nicht zu vergessen, niemand sagt, dass so was in Stein gemeißelt sein muss. Genau so wie man etwas versuchen kann, kann man es auch wieder weg lassen, oder?
Wir "üben" doch noch. Es ist "erst" Runde 5. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Triversity

Captain
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.101
Ich habe schon verstanden, wie das gemeint ist. ;)
Wer sich von "unerreichbaren" Bildern abschrecken lässt, hat Pech gehabt. Die Votingergebnisse haben mMn gezeigt, dass auch einfachere Bilder ohne große technische Meisterleistung (das ist nicht abwertend gemeint!) sehr viele Stimmen sammeln können.
Dass Leute, die schon länger fotografieren, natürlich ein größere Archiv haben lässt sich leider nicht vermeiden. Deswegen, diese Bilder auszuschließen ist auch nicht das Wahre. Ich fotografiere erst seit 1,5 Jahren, davon 1 Jahr mit DSLR. Das ist für mich die Herausforderung, sich mit Leuten zu messen die schon deutlich länger fotografieren. Und wer noch mehr Herausforderung will, kann ja für das Monatsthema extra losziehen. Dafür braucht es ja keine Regel/Einschränkung.
Wenn jemand kein HDR o.ä. sehen will, dann ist das leider so. Dann muss derjenige aber auch genaustens definieren, was er darunter meint. Welches Bild ist heutzutage nicht mehr bearbeitet? Bei RAW Aufnahmen ist das sogar Pflicht.

Ich bleibe aufjedenfall bei meiner Meinung. :)
 

LordB

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
4.395
Du, die soll Dir auch bleiben ;) Ich wollte damit auch nur das Für und Wider ein wenig ausführen. Ich bin da auch hin und her gerissen und schaue mal, was die Mehrheit dazu denkt. Es wurde halt nur mehrfach angesprochen und dies kann eine "Brücke" für einen Versuch darstellen, ohne gleich zu sehr einzuschneiden.
So wie es ausschaut werde ich für dieses Thema auch aus dem Archiv greifen, aber noch ist ja genügend Zeit, dass mir was begegnet...
 

Feuerferkel

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.611
Ich verstehe nicht was es da immer zu interpretieren oder deuten gibt. Die Diskussion über Archivfotos wurde schon einmal geführt und die Fotos zugelassen. Dabei sollte es auch einfach bleiben.

Sonst kommt jemand im Hochsommer mit dem Thema "Schnee" oder auch mal mit dem Thema "Mitternachtssonne", "Polarlichter" oder was auch immer nur weil er gerade am nördlichen Wendekreis war und ein Foto besitzt. So kann ich mich auch selber vorab zum nächsten Gewinner machen. Glücklich wer da noch ein Archiv oder überhaupt ein Foto hat... Oder im Febrauar dann Strandschönheiten, die aber bitte nur aus den letzten beiden Monaten. Glücklich wer sich einen Winterurlaub unter Palmen vollbracht hat oder leisten kann.

Weiterhin wird ein Monatsthema vom Gewinner vorgegeben. Keine Aufgabenstellung. Das artet ja aus. Kein Studio, kein dies, kein das, nur eine bestimme Kamera, kein Blitz, ohne Objektiv, nur Brennweite kleiner 8mm oder größer 1200.

Ich freu mich schon auf das Thema "maledivische Flughäfen mit Höhenlage über 2500m mit iPhone auf Stativ im Dauerregen bei mindestens +18°C Ortstemperatur über dem dreitagesmittel in der Antarktis bei sternenklarer Nacht mit Belichtung von 30s über einen Spiegel abgelichtet."

Je mehr man Einschränkt um so kleiner wird der Kreis der möglichen Teilnehmer. Aber um welchen Preis? Das das zarte Pflänzchen, das der Wettbewerb hier darstellt gleich eingeht? Von daher haben alle die mit "Ja" gestimmt haben nicht über die Nasenspitze hinaus gedacht. So ein Wettbewerb lebt von den Fotos und wie sie die Teilnehmer und Abstimmenden erreichen und was für Emotionen ausgelöst werden, nicht von den technischen und zeitlichen Vorgaben.
 
Top