E6600 viel zu heiß - 80°!

enzor

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.429
Hi,

ich habe letztens einem Kumpel beim Zusammenbau eines Rechners geholfen.

Komponenten:
E6600
Asus P5N32 SLI Premium Wifi
2GB G.Skill RAM
Gainward 8800GTX
(Ja er hat zu viel Geld :evillol: )

Da gibts jetz nur das Problem, dass die CPU nach 5 min 80° warm ist. Eigentlich bei nem Core 2 Duo ohne OC nicht wirklich möglich. Zumal wir auch noch Arctic Silver 5 Paste und einen Noctua NH-U12 Kühler genommen haben, Betrieb MIT Lüfter. Der einzige Grund, der mir dafür jetzt einfallen würde, ist dass er auf Grund der enormen Größe den Kühler um 0,8 cm in der Höhe "kürzen" musste, damit er ins Gehäuse passt (Blowhole beim Aerocool ExtremEngine 3T). Allerdings sollte ein Kühler auch noch abgesägt funktionieren oder? Ich denke schon. Bitte keine Posts in denen ihr euch lustig macht über die etwas unnormalen Methoden beim PC-Bau und mich als n00b oder so bezeichnet. Bisher habe ich noch jeden Rechner zum laufen gekriegt und das sollte bei diesem nicht anders sein. Allerdings bin ich auf eure Hilfe angewiesen!

Vielen Dank schonmal ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Überflüssige "???" und "!!!" entfernt. Bitte mal die Regeln lesen.)
AW: E6600 viel zu heiß - 80°!!!

Ihr "Helden" habt aber nicht die Heatpipes abgesägt, oder? Sind die 0,8cm an der Seite oder oben gekürzt worden? :lol:
Denn wenn oben, dann sind wohl die Heatpipes "offen" :headshot:, was ein nicht richtiges Funktionieren der Kühlung erklären würde!
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: E6600 viel zu heiß - 80°!!!

Ich säg meinen jetzt auch ab wenn man dann -80° zambringt :-)

*gleichlosleg*
 
AW: E6600 viel zu heiß - 80°!!!

naja mal ganz ehrlich für was kaufst du dir den Lüfter um ihn dann zu zersägen?! Wärmeleitpad hat ordentlich Kontakt zur CPU? Wenn die Kiste SO heiß wird und der kühler noch kalt ist ( mal anfassen) hast du den Fehler sonst mal den box Kühler draufsetzen zum testen.
 
AW: E6600 viel zu heiß - 80°!!!

Wenn du dir die Heatpipes zersägt hast, dann kannste dir einen neuen Lüfter holen
 
AW: E6600 viel zu heiß - 80°!!!

Besser nen neuen Kühler. ;)
 
AW: E6600 viel zu heiß - 80°!!!

es ist so, die heatpipes sind unter leichtem überdruck mit ner spez. flüssigkeit gefüllt, die bei hitze in einen gas förmigen zustand wechselt und über kapilarität die hitze an den kühlkörper (die fins) abgibt.
wenn du nun die HP abgesägt hast, dann ist der druck-zustand zerstört und die HP kann nicht mehr arbeiten!
fazit: kühler im eimer!


nachzulesen bei:
http://de.wikipedia.org/wiki/Wärmerohr
 
Also erst einmal vielen Dank für die Antworten,

mein Kumpel meinte allerdings es sei nichts herausgeflossen als er da dran rumgesägt hat. Und da war er mit Sicherheit kalt. Naja ich werd ihm dann wohl sagen müssen, er soll sich nen neuen holn und seinen Vater das nächste mal ein wenig zügeln ;)
 
Zitat von enzor:
Also erst einmal vielen Dank für die Antworten,

mein Kumpel meinte allerdings es sei nichts herausgeflossen als er da dran rumgesägt hat. Und da war er mit Sicherheit kalt. Naja ich werd ihm dann wohl sagen müssen, er soll sich nen neuen holn und seinen Vater das nächste mal ein wenig zügeln ;)
eigentlich können das nur die Heatpipes gewesen sein, die abgesägt wurden: http://www.hartware.de/review_520.html :freak:
 
Mach mal ein Bild von - Ich (und bestimmt auch andere) will(wollen) das mal sehen! Ohne die Heatpipes funktioniert natürlich der Kühler nicht mehr, da die Wärme von der Quelle nicht mehr weg kommt.
 
ich glaub mich streift ne Lok................rofl

Das ist doch nicht euer ernst?
Da hattet Ihr ja glück,daß die CPU genau gepasst hat sonst hättet Ihr da auch noch dran gefeilt!?
 
Zuletzt bearbeitet:
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

aua, mein Bauch.

Hey man, das ist ja der Hammer (Bauchhalt). Sorry, Lachkrampf, ich weiß, dass das jetzt unfair ist und ich meine das auch ernst, sorry. :volllol: :volllol: :volllol: :volllol:

An einem Kühler sollte man generell nicht rumfeilen. Schon gar nicht an einer Heatpipe. Dein Kumpel betreibt den jetzt passiv, aber so passiv, dass die Wärme nicht über die HEatpipe wegkommt sondern über die "normale" Wärmeverteilung und das kann nicht gut gehen.

Neuer Kühler, fertig. Wenn er Glück hat hat der Prozzi keinen Schaden.

Also nochmal sorry fürs lachen, aber wieso fragt Ihr nicht VORHER, bei offenem Gehäuse?
 
Echt, das ist einfach nur lustig :lol:

Und als nächstes bohrt er in die CPU und fräst ein bisschen an der Grafikkarte herum...

Ich möchte UNBEDINGT ein Bild sehen, sei so gut und mach eines! :)
 
Zitat von Origano:
Er hat gerade keine Zeit, weil er dabei ist seinen Ram zu zersägen und zurechtzufeilen, damit er in den PCI Slot passt.

Das wäre schade...

Ich kanns ja noch verstehen wenn Leute ihre 8800GTX zurechtsägen weil sie nicht ins Gehäuse passt aber den CPU Kühler...das ist wirklich eine Spur zu weit. *Ironie*
 
prinzipiell spricht ja nichts gegen herumsägen wenn man weiß was man macht :)
(ich hab mir aus dem grund ein größeres gehäuse gekauft-schon im voraus ohne den kühler zu haben)
 
du es läuft auch nix raus es GAST aus, sowas sieht man auch nicht...wie kommt man auf die Idee ne heatpipe zu zersägen...wah gib mir das nächste mal das board und du kannst das P5B ohne pipe haben :p

Haste ernsthaft gedacht die Pipe ist nur nen Kupferkörper?
 
Also bitte er sagte doch das wir uns nicht über ihn lustig machen sollen und das er bis jetzt jeden pc zum laufen bekommen hat.....:evillol:
:freak:
 
Zurück
Top