News Europastart von Google TV im Spätsommer

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Gut zwei Jahre nach dem Start soll Google TV im kommenden Spätsommer auch nach Europa kommen. Dies berichtet die französische Tageszeitung Les Echos, die sich auf Aussagen des Marketingleiters von Sony Frankreich bezieht.

Zur News: Europastart von Google TV im Spätsommer
 

Stahlseele

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.062
Das wird nix.
Der Preis und dann nur ARM-CPU's?
Entweder man kauft sich einen SMART-TV, der das für einen macht, oder man nimmt eine Box von seinem TV/ISP und nicht ein Dritt-Anbieter-Gerät, von dem keiner weiss, ob und wenn ja wie es funktioniert . .
 

am3000

Banned
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.584
im Prinzip ist das ja eine Gute Idee ..noch das passende App dazu und los gehts....
dann folgt schnell die Großer Ernüchterung :
nur kann das kein Smartphne/Table Kunde nutzen wegen der UMTs Drosselung die recht knapp bemessen ist,
was diesen Dienst letztendlich überflüssig macht .
 

Darkwonder

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.609
Die Preise sind glaube ich nen bissel hoch angesetzt. Nen BlueRay Player gibts für 100€ und den Apple Tv auch für ~100€. Naja lassen eir und überraschen.
 

Heelix

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.827
Technik interessierte streamen eh vom NAS / homeserver lustiger weise ist ein vollwertiger Homeserver billiger als die SmartTV Box von google und um Welten flexibler.
 

enrico

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
729
Ist extra Hardware überhaupt notwendig?
Diese Information hätte ich mir im Artikel gewünscht.
 

wertzuiop123

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.668
http://www.google.com/tv/

Wikipedia sagt sowas: Google TV ist eine Software-Plattform für Set-Top-Boxen und HDTV-Fernsehgeräte auf Basis des Google-Betriebssystems Android.

zum anderen sollen die Benutzer in die Lage versetzt werden, mittels einer Suchmaschine neben der klassischen Suche auf Webseiten auch online verfügbare Video-Inhalte zu durchsuchen. Hierzu können sowohl gespeicherte Videoinhalte als auch laufende Fernsehprogramme gehören; Fernsehen und Web sollen somit untrennbar miteinander verschmelzen.
Google TV soll zudem die Sehgewohnheiten der Benutzer analysieren und daraus Vorlieben erkennen, anhand derer individualisierte Programmtipps erstellt werden.
Google will zudem eine Open-Source-Plattform bereitstellen, die Entwicklern die Erstellung spezieller Widgets für Google TV erlaubt. Damit sollen die Benutzer ihre Fernsehgeräte an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen können. Hierzu soll das Betriebssystem Android entsprechend erweitert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

DJMadMax

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.498
Oh cool!

Wieder etwas, das ich dank der tollen Firmenpolitik der Telekom und des allgemeinen Verbraucherschutzes mit meinem nicht einmal 1000er DSL nicht nutzen darf, meine DIREKTEN NACHBARN mit 6k und 16k DSL jedoch schon...

Da kann der Müll ruhig auch bei uns floppen, juckt mich dann auch nicht mehr.

Cya, Mäxl
 

Giantursus

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
956
Was ist eigentlich Google-TV? sows wie Sky nur kostenlos? ich versteh den Artikel net wirklich.
Sowas wie Maxdome/Apple-TV/Sky und mit allen "Umsonst"-Inhalten die es im Netz gibt.

Naja, wenn Apple TV 100€ kostet sehe ich da keine Zukunft für....
Und genau so sehe ich das auch. Das Apfel-TV kann auch Youtube/Vimeo/Flickr und Konsorten.
Und wenn man sieht wie gut das Zusammenspeil mit dem iPad, iPhone, iPod und I-Tunes auf dem PC funktioniert wird die G-TV-Lösung echte Schwierigkeitem bekommen an dieser Stelle nachzuziehen!
Wenn jetzt einer der Meinung ist das die Apfel-Lösung eh total unsicher ist und Sicherheitslücken bis über beide Ohren hat.. mag ja alles sein ..aber ist G-TV denn da anders?
 

Mr.joker

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.819
... Wikipedia sagt sowas: ...
Google TV soll zudem die Sehgewohnheiten der Benutzer analysieren und daraus Vorlieben erkennen, anhand derer individualisierte Programmtipps erstellt werden.
...
Nee, iss klar! Google ist ja so gut zu uns! ;)
Passend zu Googles sonstigem Konzept. Google ist einer der größten Datensammler (und Verwerter!) im Netz - natürlich immer nur zu unserem Besten und nicht etwa, um mit unseren Daten Geld zu verdienen!
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.162
Ist es so etwas wie Youtube aber ohne Computer?

In meiner fernseherlosen Zeit fand ich Youtube nett aber dieses ständig selbst nach Inhalt durchwühlen zu müssen ging mir auf den Keks wenn ich einfach nur eine Soundkulisse wollte.

Ok, vielleicht wäre es eine gute Gelegenheit mir Gedanken über mein Medienkonsum bzw. -verwahrlosung zu machen...
 

am3000

Banned
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.584
stimmt die I-Net Anbindung ist in Deutschland mehr als mäßig schlecht selbst in Großstädten kenne ich viele die noch mit DSL 2000 unterwegs sein müssen was sich in absehbarer Zeit nicht ändert wird, wird wohl Google nicht viele Neuen Kunden finden ?
da musste Google mit einem eigenem Net kommen was alles Abdeckt
aber so wird es glaube ich nicht klappten.
ich habe hier z.b. ja nur UMTs und kein DSL und der Nachbar ist auch mit UMTs on weil das
mit dem DSL und VDSL hier nicht richtig klappt .
 
Zuletzt bearbeitet:

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
12.530
tjo leider ist das ganze zu teuer und es fehlen einige dienste in DE damit das ganze atraktiv ist.

wenn google da nicht noch bis zum start nachbessert ist das DOA
 

k0n

Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.764
NEE. Das sollte bitte 100€ kosten!!!
Und das mit Dual-Core 1GB RAM und 16GB Speicher. Als so ein HDMI-Stick...

So ist das doch nichts! Mit Display und Akku fallen doch die zwei teuersten Komponenten gegenüber Smartphones weg... Design und Verarbeitung braucht auch nicht mehr irgendwie besonders sein. Und keine Mobilfunk Module nur WLAN...

So HDMI-Sticks sollte man wirklich mal bringen!
Gibt ja TVs mit ANDROID, so ein Stick ist aber schnell/billig nachgerüstet/getauscht.
 

SILen(e

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
3.551
Eine auf Google basierende Fernsehlösung ist bereits jetzt fragmentiert.

Da GoogleTV ewig nicht aus den Puschen kam und eher halbgar umgesetzt wurde haben ja etliche Fernsehhersteller für ihre Smart-TVs einfach auf Android anstelle GoogleTV gesetzt und basteln damit eigene Lösungen.

Eric Schmidts Aussage, dass Google TV bis zum Sommer 2012 auf dem Großteil der ausgelieferten Fernseher vorhanden sein wird steht nun auf dem Prüfstand, Topp, die Wette gilt...
 
Top