News GeForce GTX 1050: Nvidia macht die 3-GB-Grafikkarte offiziell

Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.610
#2
Ehm in der Tabelle in Grün steht (2GB)
Müsste aber 3GB Heißen

... Topic:
Was auch immer diese Karte bringen mag.
Merktpenetration.
Cash-Cow wird das ding bestimmt nicht werden.
Finde die GPU bissl sinnfrei =/
 

Vissi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
393
#3
3 GB ist wirklich etwas wenig Speicher wie ich finde. 4 müssen es wenigstens sein
.
 

Xes

Captain
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
3.410
#4
Das dürfte dann die günstigste Karte für 4K Netflix seitens Nvidia werden.
Da bietet sich ein Modell mit passivem Kühlkörper ja geradezu an.
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.662
#5
Einfach nur peinlich, was Nvidia hier bei der 1030, 1050 und 1060 betreibt.

GT 1030 DDR4
GT 1030 GDDR5
1050-2G
1050-3G
1050Ti-4G
1060-3G
1060-6G
1060-6G-11Gbits
1060-5G
1060-G104

Vor allem fängt man an neben der reinen Speicherbestückung auch noch andere Eigenschaften zu ändern. Wie kann es sein, dass die 1050-3G mehr Rohleistung als eine 1050Ti-4G hat, gleichzeitig aber die 1060-3G weniger Rohleistung UND weniger Speicher (+ Bandbreite?) gegenüber der 1060-6G hat? Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es GTX 1050-3G Modelle mit 640 Shader geben wird, vermutlich wird auch irgendwann eine Version mit DDR4 RAM rauskommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Axxid

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.798
#6
Was hat Nvidia eigentlich immer mit dem Speicher?
Wenn ich das richtig im Kopf habe, ist AMD da etwas großzügiger was Größe und Anbindung angeht.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.695
#7
Eine weitere Sinnlose GPU, die den Markt nur noch unübersichtlicher macht. In meinen Augen hat Nvidia jetzt schon zu viele Grafikkarten, die sich zu wenig unterscheiden im Programm. Allgemein braucht wohl keiner eine weitere Pascal Grafikkarte...

@Axxid
War früher mal so, aber mittlerweile ist es auch nicht mehr so. Kommt stark auf die jeweilige Karte an. Die Fury Modelle waren z.B. schon ziemlich mau bestückt (klar lag an HBM1, trotzdem)

Verallgemeinern kann man das heute nicht mehr. Das Problem ist auch, dass Nvidia seinen Partnern da keine freie Hand mehr lässt. Früher gab es von fast jeder Karte auch Custommodelle mit doppeltem Speicher, aber wie es aussieht, erlaubt Nvidia das nicht mehr. Was die Anbindung angeht... AMD hat oftmals einen breiteren Bus, Nvidia nutzt aber oft schnellere Speichermodule. Wie damals bei der R9 290x vs GTX 780Ti. Die 780Ti hat 384 Bit und die 290x hat 512 Bit, aber die 780Ti nutzt höher Taktende Speichermodule und hatte so am Ende etwas mehr Speicherbandbreite. Aber heute kommt es halt auch stark auf Texturkompremierung etc. an. Sprich wie effizient wird der Speicher genutzt
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
702
#8
auch hier gillt wie bei der Gddr4 1030 "scheint wohl einfacher sowas zu verkaufen als zu recyceln "
 
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
200
#9
Da fragt man sich schon: Was soll das?

Abverkauf von Chips mit teildefektem Memory-Controller?
Oder einfach um im Gespräch zu bleiben? Guckt mal, wir haben was neues?

Der Unterschied zwischen 1050 und 1050 Ti ist jetzt nicht so groß, dass ich eine Karte dazwischen brauchen würde.

Naja, vielleicht können die OEMs sowas gebrauchen, wer weiß............
 

Bard

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
257
#10
Die GT 1030 wurde doch auch nochmal neu aufgesetzt und von GDDR5 auf DDR4 heruntergestuft, lächerlich.
 

Steini1990

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.811
#11
Die Speicherbandbreite ist bei der Karte ja auf einem Niveau wie vor 10-15 Jahren. Krass. NVIDIA soll aufhören immer mehr von diesen Krüppelkarten auf den Markt zu werfen. Schaut aus wie Resteverwertung.
 

franzerich

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.462
#13
Das ist doch bescheuert... sag mal sind die bescheuert bei Nvidia? Wir brauchen doch nicht 5 oder 6 verschiedene Ausgaben der 1050...

Und nicht zu vergessen für Notebooks gibt es zusätzlich noch:

1050 (non-Ti) - 4G
1050 (non-Ti) "Max-Q" - ?G (angekündigt seit längerem, aber bisher nirgendwo erhältlich)
1050Ti - 2G
1050Ti "Max-Q" - 4G
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.994
#14
Nvidia hat im Gegensatz zu AMD eine sehr gut funktionierende (und natürlich transparente) Speicherkompression, durch die sich ca. 20-30% mehr Daten im VRAM ablegen lassen. Oder anders gesagt: 3GB bei Nvidia sind ungefähr gleichbedeutend mit 4GB bei AMD. Zumindest war das zu Zeiten von Nvidia 9xx und AMD Fury / RX 4xx noch so. Vielleicht hat sich ja mit Vega was daran geändert.

Nvidia will wahrscheinlich nur versuchen noch die ganzen halb-defekten Restbestände irgendwie an den Mann zu bringen, bevor sie dann in 2-4 Monaten ihre neue Generation vorstellen.
 
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
4.298
#15
Verstehe diese Grakas nicht.

Da handelt es sich dann um 10-15eur Sprünge?

Eine 1050 2gb gibts aktuell um 130€ und die 1050ti 4gb um 160€.
Wer da die 3
Ergänzung ()

Oder anders gesagt: 3GB bei Nvidia sind ungefähr gleichbedeutend mit 4GB bei AMD. Zumindest war das zu Zeiten von Nvidia 9xx und AMD Fury / RX 4xx noch so.
Gerade die Fury mit HBM war "mehr wert" als 4gb.

Woher hast du denn diese Info?.....................
 
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
182
#16
Ich muss dabei immer an die Verschwendung der Ressourcen denken, wenn wieder so ne Art Karte angeboten wird. Ist es wirklich notwending, sooooviele Karten rauszubringen, die sich eigentlich nicht sonderlich voneinander unterscheiden? Das ist doch eine enorme Ressourcenverschwendung, wenn die Karten auch noch auf Halde produziert werden :/
 

Randy2k7

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
49
#18
Naja das speicher Interface zu beschneiden um so krumme Werte zu bekommen ist ja schön und gut aber wenigstens macht man es öffentlich
Bei der gtx 660 und 970
Wars ja eher etwas blöd gelöst Mit Doppel Belegungen
1,5 + 0,5 und 3,5 + 0,5gb falls sich noch einer erinnert
An 192bit anstatt 256 bei der 660 und 224 Bit anstatt 256 bei der 970

Aber naja... NVIDIAs Firmen Politik ist eh nicht meins.
Ist wohl Reste Verwertung von Teil defekten Chips?
 

Chismon

Commander
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.053
#19
Die nächste nVidia Bauernfänger-Grafikkarte :rolleyes:, wobei es da nicht so extrem ausfällt (weil in der eSports-/MOBA-Gaming-Einsteiger-Leistungsklasse noch nicht unbedingt 4GB notwendig sind) wie bei der GTX 1060 mit 3GB, aber ein paar Dumme werden sie wohl finden bzw. der Krempel wohl auch bei OEMs landen.

Die übliche Resteverwertung/Profitgier bei nVidia eben, wer da wissentlich zugreift, ist selber Schuld ...
 

Piep00

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
112
#20
Geil! nVidia bringt das GPP damit der Markt übersichtlicher wird und die Kunden besser unterscheiden können. Kurz darauf kommt die x-te 1050 und 1060 und noch eine 1030 mit DDR4. Chapeau!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top