News GeForce RTX 2070: Inno3D Twin X2 und Zotac Mini sind die kleinsten Turings

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.223
#1

mfJade

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
5.625
#2
Woher kommt denn die magische 20cm Marke? :rolleyes:
 

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.395
#3
Könnt ihr die testen, sobald verfügbar? Der Geräuschpegel würde mich da sehr interessieren..
 

mfJade

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
5.625
#5
Wie auch, sie ist zu langsam für ihren Preis.
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
177
#6
Ich kaufe mir solche kurzen Karten lieber als diese großen Schlachtschiffe. Auch bei einem Miditower sind diese kurzen Karten vor Vorteil, weil so das Risiko geringer ist, das Anschlüsse auf der Platine blockiert werden und auch das verlegen von Kabeln wird weniger beeinträchtigt. Einziger Nachteil kann aber sein das die Lüfter solcher Modelle etwas lauter sind, weil die kleineren Lüfter die geringere Lüftfördermenge durch eine höhere Drehzahl wieder ausgleichen müssen.
 

Toprallog

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
479
#7
@Wolfgang Wie verwendet ihr bei den ganzen Perfomanceratings eigentlich die Pascal FE als Maßstab. Ginge nicht auch ein Customdesign mit gescheiter Kühlung? Da wird die generelle Leistungsfähigkeit der GPUs vielleicht besser wiedergegeben. Dank Krüppelkühlung laufen die Pascal FE doch permanent ins TT und drosseln. Zudem werden hier die meisten Leser mit Pascal GPU wohl eine im Customdesign besitzen. Ein solcher Vergleich wäre für sie vielleicht aussagekräftiger.
 
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.725
#8
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.504
#11
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.230
#12
Tja kommt mir knapp zu spät. Habe jetzt meine Zotac 1070 Mini durch eine neuwertig Zotac 1080 Ti Mini ersetzt (550€).
Mit der 2070 Mini habe ich nicht vor Dezember gerechnet.
 

d3nso

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
950
#13
Mit der 1080ti bist du aber auch besser dran, von daher passts doch? Die 2070 ist für ihre gebotene Leistung einfach zu teuer.
 
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
6.726
#14
Für ab 519€ zw 1080ti und 1080 positionierte Karte inkl neuer features wie RayTraycing, glaube wird es das neue volumenmodell ( zumindest bis die rtx 2060 kommt).
für mich das beste angebot für bis WQHD auflösung
 

mfJade

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
5.625
#15
Ist bullshit. Die Custom 1080 ist schneller und günstiger und die neuen Features sind fürn Poppes ;)
 

d3nso

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
950
#16
Aber gerade dafür ist sie doch zu lahm, nicht mal eine 2080ti kann RT in 1080p mit über 60fps stemmen, wie soll das dann eine 2070 in WQHD schaffen?
 

hroessler

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.849
#17
@Wolfgang Wie verwendet ihr bei den ganzen Perfomanceratings eigentlich die Pascal FE als Maßstab. Ginge nicht auch ein Customdesign mit gescheiter Kühlung? Da wird die generelle Leistungsfähigkeit der GPUs vielleicht besser wiedergegeben. Dank Krüppelkühlung laufen die Pascal FE doch permanent ins TT und drosseln. Zudem werden hier die meisten Leser mit Pascal GPU wohl eine im Customdesign besitzen. Ein solcher Vergleich wäre für sie vielleicht aussagekräftiger.
So richtig kann ich das auch nicht nachvollziehen. Bestimmt sind die Customs auch nicht wirklich 100%ig vergleichbar, aber das trifft auf die FEs in deutlich erhöhtem Maße zu. Und jeder
der sich mit der Materie befasst weiß doch, dass die Turing FE eine DEUTLICH bessere Kühlung hat als die Pascal FE!

greetz
hroessler
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
25.045
#18
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
2.104
#19
Die geht jetzt sogar langsam vom Preis. Kostet ungefähr das, was eine 1080 kostet und leistet ungefähr das, was eine 1080 leistet... Zumindest könnte man sich da dann tatsächlich doch mal gedanken machen eine RTX zu kaufen, ohne das Gefühl haben zu müssen, dass man zu viel bezahlt...

Die Custom 1080 ist schneller und günstiger und die neuen Features sind fürn Poppes
Eine Custom 1080 ist langsamer als eine 2070 und auch nicht wirklich günstiger. Ob man nun 490€ oder 520€ für das jeweils billigste Modell zahlt, juckt die meisten da nicht, zumal der Aufpreis der 2070 hier sogar prozentual ungefähr der Mehrleistung entspricht, bzw. sogar teilweise das bessere P/L-Verhältnis bietet. Bei 0-15% je nach Spiel und Settings kann man da schon ins Nachdenken kommen, ob man die 2070 der 1080 aktuell vorzieht. RTX bekommt man jetzt quasi geschenkt.

btw:
Meine Güte! Warum solche Ausdrucksformen? Wäre glaube ich allen lieber, du hättest die auf dem Schulhof gelassen, oder am Stammtisch, oder sonst wo.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top