Notiz Google Maps: Markieren von Parkplätzen erreicht Android und iOS

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.324
#1
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.066
#2
Hab ich erst falsch verstanden - ich dachte, man könne damit öffentliche Parkplätze markieren (was für Stadtunkundige dann ja nützlich seien kann) - aber es wird einfach eine Position in Maps als 'hier steht DEIN Auto' markiert? Hm... Normalerweise verlier ich mein Wagen nicht, auch wenn ich dann mal zu Fuß unterwegs bin :D
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
771
#3
Also wenn ich mein Auto nicht mehr wiederfinde.... Dann läuft aber was gewaltig schief..
 

Che-Tah

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
498
#4
Die Funktion hat doch jede Parkschein App. In Tiefgaragen sinnlos.
Wobei ich sehe das dies nix anderes als ein Notizzettel ist und man das händisch eintragen muss.

Grandios. Innovativ! Google hat den Notizzettel erfunden. Haben bestimmt schon ein Patent drauf...
 

sebi100

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
881
#5
Ich muss leider gestehen das ich es geschafft habe mein Auto EINMAL zu verlieren. Frisch Führerschein gehabt, abends nach Düsseldorf in die Altstadt gefahren mit Freunden getroffen und dann vergessen wo das Auto stand, bzw. den Weg dorthin. Hat nur knapp 25 Minuten gedauert bis ich den Wagen gefunden hatte und um die drei Befragungen nach bestimmten Merkmalen.
War schon lustig der Abend dann xD.
Danach ist mir das aber tatsächlich nie wieder passiert.

Aber in IOS wird das, meines wissens nach, so oder so in die Karten ab von Apple eingetragen wenn sich das Handy vom Radio trennt.
Ich begrüße das Hinzufügen dieser Funktion ;)
 
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
734
#6
Beispielhafter Use Case:

Städtetrip -> Mietwagen -> irgendwo geparkt wo frei war -> 5h Stadtbesichtigung/Sehenswürdigkeiten -> Mietwagen wiederfinden

Find ich jetzt nicht so abwegig und würde selbst bei Nutzung des eigenen PKWs noch Sinn machen.

Was bringt mir in so einem Fall eine Notizzettel-App? Navigiert die mich anschließend auch automatisch wieder auf dem schnellsten Weg zu meinem Parkplatz?
 

Che-Tah

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
498
#7
Was bringt mir in so einem Fall eine Notizzettel-App? Navigiert die mich anschließend auch automatisch wieder auf dem schnellsten Weg zu meinem Parkplatz?
Schau dir mal die Screenshots an.



Und hier ne Parkschein App: (www.handyparken.at)

In jeder Innenstadt brauchst du sowieso die Parkschein App die das Feature hat (siehe oben). In jedem Parkhaus so nutzlos wie ne Notizzettel App. Wo im Parkhaus es steht kann es dir nicht sagen wenn du das net händisch rein schreibst.
 

PaddyG

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
645
#8
Halte ich auch für absolut unnötig.

Wers braucht:

Man kann schon seit etwa 3 Jahren den aktuellen Standort teilen (auch an sich selbst! ;) ). Das hat jetzt eben noch nen eigenen Menüpunkt bekommen....
 

Logic

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.428
#9
hauptsache meckern :D

Ne Parkschein-App müsste man sich erst runterladen und installieren, Maps ist meist schon (vor)installiert.
Auch wenn ich selbst du Funktion wohl extrem selten (ich sag mal nicht "nie") brauche(n) werde, für "Schussel" sicher nützlich :D
Und die Parkschein-App funzt im Parkhaus?:p
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
706
#10
Klar braucht man das nicht für den Parkplatz vorm Haus oder bei der Arbeit. :rolleyes:
Aber im Urlaub oder in unbekannten Großstädten ist das schon sehr nützlich. In Deutschland ist ja alles etwas kleiner aber wer schon mal in den USA war, kann sicher gefallen daran finden. GPS ist auf wenige Meter genau, da kann man sich dann sogar den Parkplatz vorm Football-Stadium markieren.

Ich dachte ja auch die Funktion gab es schon mal in Google Now, zumindest in der amerikanischen Version hat es mir zuverlässig meinen letzten Parkplatz angezeigt, sogar ohne diesen extra zu markieren.
 
Top