grenze schon erreicht?

^Dodo.bW

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
882
hiho,


hab nun mein ga-ep45-ud3r bekommen und gleich mal angefangen zu übertakten,
komme jetzt zwar weiter als mit meinem alten board was mich aber immer noch net zufrieden stellt, da noch genug luft für höhere temperaturen ist

habe versucht auf 3.6 ghz zu kommen mit nem 450 fsb, bekomme jedoch nicht hin dass der rechner stabil läuft, er fährt zwar ins windows bringt aber nach 1 min nen bluescreen
bin mit dem vcore bis 1,382 hoch gegangen, weiter wollte ich nicht testen, da ich angst hatte :>

habe nen e6750
speicher kingston hyper x 1066

im moment läuft er stabil bei 3.4 ghz vcore 1,33 fsb 425

könnte natülich auch sein, dass es am speicher liegt, max volt was ich drauf gegeben habe waren 2.24 v

hilfeeee ^^

soweit ich weiß haben ziemlich viele hier das board, vllt könnte sich ein user mit erfahrung zu dem board mir hilfestellung per icq geben, evtl. finden wir eine kleine entlohnung für diesen user ;)

icq: 886-874

mfg dodo
 

mreyeballz

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
970
Was sagen denn die CPU-Temperaturwerte?

Davon abgesehen ist 450 MHz FSB fürn E6xxx schon ne Menge, gut möglich, dasser an der Grenze des machbaren ist. Der E6750 war eh ein Bauernfänger: Viel Takt, wenig Potenzial. Wer OCen wollte, lag bei dem Prozessor falsch.
 

^Dodo.bW

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
882
also mein e6750 läuft bei prime nach ca. 1 std auf 43 - 44 grad, unter intel burn test sind es schon 54 grad, wobei da trotzdem noch was drin wäre bei den temps meiner meinung nach

zum potenzial, habe schon leute gesehn die den auf 3.8 bzw. 4 ghz laufen haben, muss doch ne möglichkeit geben den auf 3.6 zu bringen

vllt gibts iwo jemand der schonmal die optimalen settings von dem board geschrieben hat, also welche funktion ein bzw. ausgeschalten werden müssen/sollten, habe aber noch nichs gefunden.

zum speicher vllt nochmal, den habe ich auf dem kleinsten möglichen teiler laufen bei dem board, könnte es trotzdem sein, dass ich die spannung noch mehr erhöhen muss? was sollte ich maximal an spannung beim ram nehmen?

danke schoma mreyeballz

bin für weiter vorschläge offen

mfg dodo
 

mreyeballz

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
970
Na also, das sind doch tolle Temperaturen!

Stell einfachmal 1,45 Volt VCore testweise ein, die alten 65nm-CPUs vertragen ordentlich "Saft". Du must dabei auch bedenken, dass die CPU nur beim Testen so warm wird, und ansonsten um einiges kühler bleibt. Ich hoffe du überwachst die Kern-Temperaturen mit Realtemp oder Coretemp?
 

^Dodo.bW

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
882
Na also, das sind doch tolle Temperaturen!

Stell einfachmal 1,45 Volt VCore testweise ein, die alten 65nm-CPUs vertragen ordentlich "Saft". Du must dabei auch bedenken, dass die CPU nur beim Testen so warm wird, und ansonsten um einiges kühler bleibt. Ich hoffe du überwachst die Kern-Temperaturen mit Realtemp oder Coretemp?


coretemp hat den platz bei mir im autostart gefunden ;)

okay, ich werds probieren mit dem vcore, wobei mir das echt übel viel vorkommt :D
Ergänzung ()

sooo, bin jetzt bei nem vcore von 1.418v

prime läuft noch stabil bis jetzt auch der intel burn test ist schon 5x durchgelaufen

temps waren beim intel jetzt schon 61 grad, bei prime aktuell 48 grad

hätte mich alleine nicht soweit mit dem vcore gewagt^^

mal schaun was man noch rauskitzeln kann, danke dir nochmal


mfg dodo
 
Top