Gutes Autoradio

gaunt

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.005
Hi
ich versuchs einfach mal. Aktuell habt ich ein P88RS2
Ist eigentlich super und genau das was ich brauche. Hat nämlich nen genialen Klang und ein edeles Design. Aber man hört halt doch viel MP3 und immer CD's brennen... Die Navigation durch einen USB Stick (mit Adapter) geht garnicht.

Also: Was könnte man denn so nehmen. Kann auch gerne Doppel Din sein. LZK ist ein must have ebenso wie die Unterstützung von von großen digitalen Speichern (USB, SD...) und das mit guter Ordner Navi. Selbsteinmessung muss nicht sein.
Am besten noch ein schönes schlichtes Design. Blos nicht so nen Weihnachtsbaum wie Alpine oder Calrion.

Vielleicht hat ja einer eine Idee...
 

blablub1212

Commodore
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
5.117
also so schlimm sind die aktuellen alpine oder clarion auch nicht mehr aber gut das is halt immer eine persönliche einstellung :D man kann aber auch gut bei pioneer bleiben die bauen auch tolle sachen. hast jetzt nicht gesagt ob du noch wert auf nen cdlaufwerk legst (ich hab inzwischen keins mehr) dann könnte dir evtl der pioneer mvh-8200 (gibts mit oder ohne bluetooth, ich finds mit ganz cool um zb nen handy zu koppeln) gefallen. klanglich gut (schon gehört) und optisch auch sehr dezent meiner meinung nach und in reviews auch ordentlich abgeschnitten.
 

raffiSSL

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
284
Ich hätte ja jetzt das Alpine 9887r vorgeschlagen, aber da benötigt man nen extra USB-Adapter.
Aber schön wenn man so ein Luxusproblem hat :p

MfG
 

gaunt

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.005
Ja, ist schon ein Luxusproblem...
Aber jeder hat halt so seine Hobbys. Und vielleicht suche ich ja auch einfach nur nach einem Grund mal nach was neuem zu schauen;-)

Also das mvh-8200 ginge vielleicht. Habe ich mir die Tage angeschaut. Aber irgendwie überzeugts mich nicht wirklich. Das CD besser DVD Laufwerk hätte ich gerne kann aber auch drauf verzichten.
Auch das Alpine könnte gehen (Wenn ich die Augen zumache siehts garnichtmal schlecht aus;-) ) Aber ein externer Adapter von dem ich lese das er Probleme macht?!? Das kenn ich woher...

Vom Preis her sind bei 500€ wirklich Schluss.
 

gaunt

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.005
@Rodger
Kenne ich und ist selbstverständlich in der absolut engsten Wahl und hat ja nahezu ne Favoriten-Rolle;-) Aber: Ich muss mich mal Enschuldigen, denn ich suche jetzt wirklich in den Krümeln und kanns selber leider nicht immer überprüfen:
1. Design (Geschmackssache. Hier ist für mich das P88 Refferenz)
2. Angeblich "nur" 255 Ordner. Die sind bei meine Musikstruktur ~8GB. Die 32GB des SD Slots wären also kaum nutzbar.
3. Subwoofer Ausgang hat nur 2 Volt (Was soll der Mist?!?). Und ich muss an der Klimaanlage vorbei, teilweise parallel zu Kabelbaum lang und außerdem das Power Kabel (50qmm 150Ah ) kreuzen. Insgesamt ist mein Verkabelung als suboptimal zu bezeichnen. Da macht sich eine höhere Ausgangsspannung positiv bemerkbar.
5. Angeblich etwas seltsame Bedienung, welche stark über Buttons geht. Und die leiern unweigerlich aus. Sorry, ich kenne kaum einen Volume oder Track+- Button der deutlich über 2 Jahre durchhält. Egal welcher Hersteller. Ich fand das Kippel Knopf System von Pio auch erst komisch. Aber es funzt...
4. Irgendwas war noch. Aber mir fällts jetzt nicht ein...

Was ich an dem Teil gut finde ist natürlich die Ausstattung. Quasi ne Freispechanlage for free. Der Tuner ist bestimmt auch gut. Aber ich hab ne heizbare Frontscheibe; könte Probleme geben denn wo sollte man sonst hin mit dieser ominösen zweiten Antenne?

Wie ihr merkt: Ich bin da schon ein bischen Wählerisch. Aber bei einem Radio im etwas besseren Segment kann man das denke ich mal auch sein...
 

Wurzel

Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.068
Ich suche auch ein neues Radio und hatte mich vorab für ein Alpine iXA W404 R entschieden
- unter anderem wegen dem Drehknopf:

http://www.alpine.de/products/details/digital-media-station/ixa-w404r.html

als Altenative (+- Schieberegler) hatte ich mir das Alpine iXA W407BT raus gesucht:

http://www.alpine.de/products/details/digital-media-station/ixa-w404r.html

Allerdings haben beide Geräte nicht so gut abgeschnitten.



Hängengeblieben bin ich grad beim Pioneer AVH-3200 BT (5,8 Zoll-Display)):

http://www.pioneer.de/de/products/25/109/281/AVH-3200BT/index.html

und beim Pioneer AVH-P4200DVD (7 Zoll-Display)

http://www.pioneer.de/de/products/25/109/281/AVH-P4200DVD/index.html

Vielleicht sind es ja auch Alternativen für Dich?


Grüße :)
 

Rodger

Captain
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
4.053
Also ich kann ja alles nachvollziehen, aber wenn etwas Quatsch ist, dann der Punkt3.
Die Spannung reicht allemal aus! Bloß weil die Chinateile ihre Spannung nicht richtig an den Mann bringen können, ist doch nicht jedes Radio, das nicht 240V auffer Leitung hat schwachbrüstig.

Eher im Gegenteil. Durch die Vorleistung ist es eher schwierig eine feine gute Abstimmung zu finden.
Mit dem Ergebnis, das es nachher mehr nach ner "Rap-Schüssel" klingt. Halt nach ner Karre, die nur Bass kennt.
 

gaunt

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.005
Wer sagt denn das die Ausgangsspannung was mit der Verstärkerleistung zu tun hat?!?

Ein Radio muss keine exorbitante Ausgangsspannung haben. Aber etwas erhöht schadet in meinen Augen nicht. Ich habe z.B. ein paar Eton Amps. Die arbeiten mit einer Eingangsspannung von ~4V. Ergo kann ich die Eingangsempfindlichkeit recht weit runter drehen und ggf. auftretende Störungen (habe trotz meiner Chaos Verkabelung zum glück keine) fallen nicht so stark ins Gewicht. Außerdem hat man so einen weiten und nicht so stark reagierenden Bereich in dem man z.B. die Subwoofer Amp auf die vom FS einstellen kann. Das macht es einem Laien wie mir einfacher die Anlage einzustellen. Ich finde gerade das macht es mir leichter dafür zu sorgen das der Bass sanft nach unten abrundet und eben nicht unkontrolliert rumwummert.
 

woodcase

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
68
Wenn das P88 für dich die Referenz darstellt, dann gibt es in meinen Augen nur eine Alternative:

Sparen und ein P99 kaufen. :D
 

gaunt

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.005
Wenn ich heute im Lotto gewinne stehe ich morgen im Laden und hol das Ding :daumen:
Das wäre es, nur wie schon erkannt; leider ein bischen teuer:-(
 
Anzeige
Top