i5 2400 + Prime95 = 95-100 °C ... wtf ?

V

VD

Gast
Hi,
habe o.g. Problem.

Idle temps bei 30-32°C.
Wenn ich Prime95 starte schießen die Temps innerhalb weniger Sekunden auf fast 100°C.
Gehäuse ist ein Asgard 3 mit momentan nur einem (!) Lüfter (Hinten).

CPU Lüfter ist ein Mugen3.

Jetzt ist die Frage... liegt das am schlechten Airflow des Gehäuses, oder hab ich bei der Kühlermontage was falsch gemacht, vllt. zu viel oder zu wenig WLP ?

Mir graut es jetzt schon davor, wenn ich den Kühler nochmal montieren muss. Das war unglaublich kompliziert meiner Meinung nach.

Also was meint ihr, eher Fehler beim Gehäuse oder eher beim CPU Kühler ?

Danke schonmal...
 

DAM

Ensign
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
162
Der Kühler sitzt nicht richtig! Baue ihn nochma neu ein.
 

atze peng

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
380
Wie hoch sind die Temps im idle?

Wenn die nach wenigen Sekunden schon fast bei 100°C sind wurde der Kühler falsch montiert.
 

Rettich

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
383
der wird nicht richtig aufliegen...selbst wenn keine paste dazwischen wäre würde das nicht so schnell heiß werden.
 

Pc-Wurm-Oli

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
206
Ein kleiner Tipp für das Auftragen der WLP

"Beim Auftragen der Wärmeleitpaste, tragen Sie vorsichtig etwas Wärmeleitpaste auf die CPU auf. Eine dünne, gleichmäßige Schicht reicht aus Verwenden Sie nicht zu viel. Das hätte einen gegenteiligen Effekt: Die gleichmäßige Kühlung wäre nicht gewährleistet."

Quelle: http://www.computerwissen.de
 

MrEisbaer

Commodore
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.525
Bevor man eine Falsche Kühlermontage in Betracht zieht, wäre es gut zu wissen mit was er die Temperatur ausliest, denn es kann ja auch nur ein Auslesefehler sein.
 

meckswell

Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
7.396
Hast du die Folie vom Kühlerboden abgezogen?
 

Smartbomb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.872
* Kühler liegt nicht auf
* Auslesefehler
* Folie vom Kühlerboden nicht abgezogen

eines der drei wirds wohl sein. Dass der Kühler richtig an der CPU bzw der WLP aufliegt merkst du darin, dass WLP etwas klebt. Also die CPU "einschmieren", der Kühlerboden bleibt blank. Dann den Kühler aufsetzen, aber noch nicht verschrauben. Kühler wieder abnehmen. Dann siehst du die WLP Abdrücke am Kühlerboden. Wenn der nur ein bischen berührt weißt du, dass der nur wenig Kontakt hatte. Da kann auch keine Wärme abtransportiert werden!

Schau, dass er ordentlich aufliegt und schraub ihn erst dann fest. Neu verbauen musst du ihn sowieso auf jeden Fall!

Zu Ausleseprogrammen: CoreTemp, Realtemp und HWMonitor, jeweils die neueste Version und versuchs mit allen gleichzeitig. Zeigen alle 3 die gleichen hohen Temperaturen, musst du den Kühler definitiv nochmal neu verbauen.

MfG
 

MrEisbaer

Commodore
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.525
Zu Ausleseprogrammen: CoreTemp, Realtemp und HWMonitor, jeweils die neueste Version und versuchs mit allen gleichzeitig. Zeigen alle 3 die gleichen hohen Temperaturen, musst du den Kühler definitiv nochmal neu verbauen.
CoreTemp & RealTemp brauchen allerdings einen 10 Minütigen Durchlauf von Prime95, damit sie das Verhalten der Dioden erlernen und dann die korrekte Temp ausgeben können.
 
V

VD

Gast
-Ausgelesen mit CoreTemp
-Kühler müsste eigentlich richtig sitzen, ich hab die 4 Schrauben hinten am Backplate richtig festgezogen.
-Folie habe ich entfernt

-.- verdammt...
Gut ich werde ihn nochmal montieren wenn die 2 Scythe Slipstream fürs Gehäuse eintreffen.

Hat vllt. jemand ne gute Anleitung für den Mugen3?
Ich fand das wirklich nicht leicht für mich als "Laie" ... vorallem weil man den Kühler auf den Kopf stellen muss, damit man hinten verschrauben kann... oder gibts da ne bessere Lösung?

Danke für alle tipps
 

L. v. M.

Newbie
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6
Wie schon erwähnt ist dir wahrscheinlich bei der Montage ein Fehler unterlaufen. Am Airflow wird es sicher nicht liegen. Mein Gehäuse wird auch nur von 1 Lüfter gekühlt und selbst mit dem Boxed-Kühler von Intel halten sich die Temperaturen bei meinem 2500k unter Prime bei ungefähr 70 °C. Die von dir angegebenen Temperaturen entsprechen soweit ich weiß ungefähr der von Intel festgelegten Temperatur ab der die CPU runtertaktet, was ja nun wirklich nicht sein muss^^

Gerade bei Kalibern wie dem Mugen ist der Einbau nicht gerade leicht. Kennst du vielleicht jemanden der dir helfen könnte? Zu zweit soll es schon wesentlich einfacher sein.

Hat vllt. jemand ne gute Anleitung für den Mugen3?
Sieh dir mal dieses Video an, ich finde da wird recht ausführlich demonstriert wie es auch alleine geht.
http://www.youtube.com/watch?v=VPeWTYo72uM

Ansonsten einfach mal bei Google oder Youtube "Mugen 3 Installation" eingeben. Da findet sich bestimmt was.
 
V

VD

Gast
Siehe Bild.
Ich denke ich kann mir jegliches Kommentar sparen.
Sowas dummes kann nur mir passieren.
Ich hätte schwören können, ich hätte sie abgezogen! :rolleyes::rolleyes::rolleyes::freak:
Ergänzung ()

Unglaublicher, dieser Unterschied :D
Idle mit Folie: 35-40°C
Idle ohne Folie: 25-28°C

Prime95 mit Folie: 95+°C nach ein paar Sekunden
Prime95 ohne Folie: Nach 10 Minuten 38-40°C

:D :D :D
Nochmal danke vielmals für alle Tipps !
 

Anhänge

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
68.843
V

VD

Gast
Sorry, den hatte ich garnicht gesehen..
beim nächsten mal weiss ich bescheid.

Aber das Problem hat sich ja mittlerweile erledigt. ;)
 
Top