i5 3570 runtertakten

tomcat70

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
132
Habe einen i5 3570 mit Boxed Lüfter auf einem Gigabyte P67A-UD3P-B3 mit einer Gtx 560 laufen.
Meine Idee war nun, da die Grafikkarte sicher nicht die CPU voll nutzen kann, takte ich die CPU runter und habe so einen kühleren und leiseren PC (Undervolting geht natürlich auch, kommt auch noch später dazu, aber ich wollte erstmal mit meinen Spielen testen wie es mit Leistungseinbußen aussieht).
Wenn ich nun allerdings den Multi von 34 auf zb 30 stelle funktioniert der Turbo nicht mehr obwohls im Bios aktiviert ist.
Woran liegt das?
 

tomcat70

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
132
Du hast natürlich Recht. Ich dachte nur ich lass ihn statt 3,4Ghz (Turbo 3,8Ghz) erstmal auf 3,0 (Turbo 3,4Ghz) laufen.
Mich wundert einfach das er die 400Mhz mit dem Turbo nicht mehr hochtaktet und fragte mich ob ich was falsch mache.
 

NerdmitHerz

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.621
weil beim 3570 der Turbo nun mal auf 3,8Ghz liegt, wenn du den Standard-Takt runtersetzt, dann hast du auch nur max 3 Ghz...Da greift dann der Turbo auch nicht mehr ein...

​Da würdest mit undervolten, viel besser klar kommen...denn dann hast immer noch den Turbo -> dann aber auch bessere Temps durch undervolting
 
Zuletzt bearbeitet: (Volten)

shimmy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
339
Im BIOS mal sehen, ob sich unterschiedliche Multis je nach Last einstellen lassen.
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.995
0,95V oder weniger sollten beim UV reichen
 

Teiby

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.682
Wenn die Grafikkarte limitiert, wirst du sowieso nur die Grafikkarte hören, da die mit 99% läuft und dadurch heißer wird und dadurch der Lüfter schneller dreht. Gleichzeitig wird die CPU gebremst und wird deshalb nicht heiß und bleibt damit leise.

Also zusammengefasst: CPU untertakten bringt dir nichts. Besser du taktest die Grafikkarte runter, hast dann weniger FPS, aber dein PC ist leiser.
 
Top