Bericht Im Test vor 15 Jahren: ATi Radeon X700 XT als Konter zur GeForce 6600 GT

Robert

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.354

Drakrochma

Ensign
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
214
Hach ja, damals hat man höchstens geträumt von der Leistung von heute und trotzdem irgendwie mehr Spaß am Rechner gehabt als heute...

Die 700er hätte ich übersprungen, hab erst wieder zur x800xl aufgerüstet.

Hmm, damals war ich glaube ich noch mit meiner ersten Freundin zusammen...
Verdammt, ist das schon wieder lange her.

Hier zeigt ihr einem immer wieder wie alt man doch schon ist ;)
 

habichtfreak

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.236
Ach ich erinnere mich noch gut an meine HIS Excalibur X700 Pro iCooler VIVO. Praktisch kein Kühlkürper, nur ein Lüfter auf den Chip und das Ding war leise. Und der Chip trotzdem taktfreudig. 505 und 1140 MHz hatte ich mit der Karte erreicht. Und der kleine selbstgebaute Kühlkörper auf der Rückseite für den PCIe-->AGP Brückenchip, Ach das waren noch Zeiten.

Falls jemand die alte HIS Karte von damals hat, ich suche sie schon eine Weile. Muss nicht funktionieren, nur optisch OK sein.
 

Fuchiii

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.108
Hach ja, damals hat man höchstens geträumt von der Leistung von heute und trotzdem irgendwie mehr Spaß am Rechner gehabt als heute...
:daumen:

In der Tat, ich liebe diese Artikel von damals..
Ich hatte allerdings erst etwas später die X800Pro.

Damals hat auch jede Veränderung am PC eine so deutliche Spürbaren Leistungsunterschied gebracht :>
Erinner mich gut an meine Erste HDD mit 8mb Cache :D

Und das wichtigste..hier gibts keine Umwelt - oder Monopol-Diskussionen :daumen:
 

R O G E R

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.362
Früher sahen die Grafikkarten einfach nur schön aus :)

Heute sieht man ja gar nichts mehr außer Kühler
 

Fuchiii

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.108

cr4zym4th

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.207
Ich kenne irgendwie keinen der die damals hatte. Fast alle hatten die 6600gt.
Die AMD Karten waren damals bei Mediamarkt und co nicht kaufbar.....genauso wie AMD-PCs/Laptops. Die Gründe dafür sind bekannt. Wer AMD wollte, musste fast zwangsläufig via Internet bestellen und das war damals noch nicht so weit wie heute.

Ich habe 6 Läden (MM, Saturn und andere Compuerläden) aufgesucht. Kein einziges AMD-Produkt. Am ende kaufte ich via Ebay.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.073
Zumindest namentlich ein Urahne der heutigen 5700XT :D
 

catch 22

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
346

Sternengucker80

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.801
Hatte die x700 mit einem Turion im Laptop.
Endlich keinen Rechner mehr rumschleppen für die Lan.
War sehr zufrieden mit ihr.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jan

Vulture

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
333
Die AMD Karten waren damals bei Mediamarkt und co nicht kaufbar.....genauso wie AMD-PCs/Laptops.
Naja, das kann es aber nicht gewesen sein. Die X800er Karten waren in meinem Umfeld recht weit verbreitet. Ungefähr gleich auf mit den 6800ern von Nvidia.
Die X700er waren aber irgendwie ein echtes "Einhorn". Die Dinger haste echt nirgendwo gesehen, nicht in Gaming-Rechnern, und auch kaum irgendwo im Handel (auch nicht online). Würde mich mal interessieren warum...........
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.146

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
14.363
Die AMD Karten waren damals bei Mediamarkt und co nicht kaufbar.....genauso wie AMD-PCs/Laptops. Die Gründe dafür sind bekannt. ...
Ich glaube auch, du verwechselst das mit AMD-CPUs.

Auf ATI-Grafikkarten hatte Intel es damals mit seinen illegalen Aktionen nicht abgesehen und man fand sie z.B. auch problemlos in Dell-PCs (natürlich nur in Kombination mit Intel-CPU 😉).

Dass ATI mal von AMD aufgekauft werden würde, war damals noch nicht absehbar. Ich persönlich hätte eher darauf getippt, dass AMD und Nvidia zusammengehen. Nvidia war sowieso schon sehr aktiv in Sachen Chipsätze für AMD-CPUs. Wenn ich mich richtig erinnere, gab es z.B. dieses übertriebene Doppel-Dual(Quad?)-Core-System von AMD damals überhaupt nur mit Nvidia-Chipsatz.
Und außerdem waren beide Firmen grün. 😁

Die AMD+Nvidia-Fusion scheiterte angeblich nur am übertriebenen Ego eines gewissen Lederjackenträgers, der unbedingt der Boss der neuen Firma sein wollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

DaRealDeal

Ensign
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
241
Wie oft wollt ihr noch Grafikkarten-Nekrophilie betreiben? Es ist ja nicht so, dass schon in der Gegenwart zu wenig über Grafikkarten berichtet wird...
 

Der Puritaner

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
580
Mit der Radeon X700 XT die ich mir damals bei Alternate bestellt hatte und mit meinem Board arge Probleme hatte, war genau der Zeitpunkt erlangt von ATI zu Nvidia zu wechseln ich Tauschte das miese Teil ein 1/2 Jahr später gegen eine Gainward Golden Sample, GeForce 6600 GT um, seit dem habe ich für mich Privat nie wieder eine ATI/AMD Grafikkarte angefasst.
Mittlerweile wird es aber wieder interessant bei AMD mit Prozessoren und Grafikkarten.

Ja dem kann ich nur zustimmen damals hat das Basteln und Spielen am PC viel mehr Spaß gemacht, das liegt wohl auch daran das Heute fast alles so Perfekt zusammen passt und die Auswahl an CPUs und GPUs im Vergleich zu damals viel größer ist, zudem ist man auch älter geworden.
 

steve-sts

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
77

esqe

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
33
Top