Kaufberatung: PC für Hobby-Videoschnitt (Familienvideos) + PC Only Spiele

Zockervater

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
36
Grüß Gott,

ich bin auf der Suche nach einem passendem PC auf dieses Forum gestoßen und bitte höflichst um eine kurze Kaufberatung im Bereich Multimedia-PC.

Preisspanne?

- Das Ziel ist prinzipiell so günstig wie möglich, das Limit liegt bei den berühmt berüchtigten € 800,--

Verwendungszweck

1. Bestimmter Verwendungszweck

- Prinzipiell erledige ich meine Office-Arbeiten bereits auf einem Ultrabook und zocke ausschließlich (!) über die PS4.

- Nun suche ich einen Rechner, welcher über meinen Full-HD Fernseher angeschlossen wird, mit dem ich unsere ganzen Familienvideos + Fotos gemütlich zu Videos zusammenschneiden kann (Mit Musik-Untermalung usw.)

- Dabei soll der Rechner auch ein paar PC Only Games in FullHD auf mittleren Einstellungen abspielen können.

2. Spiele

- Miit PC-Only Games meine ich vor allem Hearthstone und WoW, diverse Indie-Spiele und Strategie-Spiele wie Starcraft. Wie gesagt zocke ich fast ausschließlich auf der PS4 und möchte den Rechner zumindest für ein wenig mehr als "nur" den Videoschnitt anschaffen ;)

Was ist bereits vorhanden?

- Nichts. Ich war und bin schon immer Technik-Affin gewesen, hatte aber noch nie die Chance auf einen eigenen Rechner *Träum*. Dieser PC soll sozusagen ein Einstieg für mich sein.

- An Peripherie sind: Maus, Tastatur, Fernseher als Monitor und das OS (Win 10) vorhanden

Geplante Nutzungszeit7Ausrüstungsvorhaben

- Der Rechner sollte mindestens 3, am besten jedoch 5 Jahre halten. Dabei ist es nicht wichtig, dass er zukünftig erscheinende AAA-Spiele abspielen kann.

Besondere Anforderungen und Wünsche?

- Als besonderen Wunsch kann ich vor allem eines angeben: Falls mit diesem Budget möglich, soll der Rechner so leise wie möglich sein, da er im Wohnzimmer stehen wird und nicht meine Frau bei Ihren Tätigkeiten stören soll.

- Bei gleich bleibendem Preis ziehe ich eine kleinere SSD einer größeren Hybrid-HDD vor! (256 GB gesamt sind ausreichend)

Zusammenbau/PC-Kauf

- Ich habe zwar immer versucht mich technisch auf dem laufendem zu halten (Prozessoren und Grafikkarten-Generationen, SSD usw.) aber mein Know-How reicht leider nicht aus, um wirklich darüber urteilen zu können, ob eine Zusammenstellung besser oder schlechter ist.


Die Anschaffung ist nicht dringend: Der Rechner soll so gegen Oktober/November im Haus stehen.



Ich bedanke mich schon jetzt für eure Mühen und Tipps!
 
Zuletzt bearbeitet:

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Was meinst du mit Peripherie? Tastatur, Maus, Monitor? Was ist davon vorhanden? Betriebssystem?
Bei diesem Budget und Einsatzzweck: ein Skylake i5, B150 Board, 16GB RAM und 250GB SSD (das ist wichtig für Videoschnitt). eine ~200€ Grafikkarte, d.h. eine Radeon 470 4GB wahrscheinlich Anfang nächsten Monats, G450M Netzteil, relativ einfaches Gehäuse, ein EKL Ben Nevis Kühler.
 

Zockervater

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
36
Danke HominiLupus für deine Antwort!

Ich werde mir die Komponenten mal ansehen.

An Peripherie sind: Maus, Tastatur, Fernseher als Monitor und das OS vorhanden.
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498

Zockervater

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
36
Vielen Dank für eure Antworten!

Ich habe die Konfiguration gespeichert und werde mich nun über die ganzen Teile und Eigenschaften informieren. Werde den Rechner dann wahrscheinlich im Herbst bestellen.
 

derMutant

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
2.863
huch, dann solltest du im Herbst nochmal rein schauen, weil sich bis dahin viel getan haben wird
 

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.202
... Preisspanne? -€ 800,--
Verwendungszweck
- Nun suche ich einen Rechner, welcher über meinen Full-HD Fernseher angeschlossen wird, mit dem ich unsere ganzen Familienvideos + Fotos gemütlich zu Videos zusammenschneiden kann (Mit Musik-Untermalung usw.)
- Dabei soll der Rechner auch ein paar PC Only Games in FullHD auf mittleren Einstellungen abspielen können.
so leise wie möglich

SSD (256 GB gesamt sind ausreichend)
Zusammenbau/PC-Kauf
Die Anschaffung ist nicht dringend: Der Rechner soll so gegen Oktober/November im Haus stehen. ...
Hallo, schreibe hier weiter, ca 14 Tage bevor du kaufen willst!
Bitte keinen neuen Thread machen.

Du kannst dich in der Zeit schon mal in das Thema einlesen!

PC - selbst bauen und einrichten

Wirst du selbst bauen?
An was für ein Gehäuse hast du gedacht? Tower, Desktop (HiFi Maße), Würfel ?
Poste schon mal ein Gehäuse was dir zusagt.
Melde dich bei Geizhals an und mache dir dort eine Wunschliste.
Schreibe die Sachen die ich gefragt habe schon mal hier rein.
Immer wenn dir was einfällt kannst du das hier ergänzen.

 
Zuletzt bearbeitet:

Zockervater

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
36
Vielen Dank für eure Hilfe! Ich habe mir die letzten Tage viele Gedanken über den Rechner und bin mir nun nicht mehr sicher, welche Grafikkarte ich wählen soll?

Die GTX 1060 Palit Jetstream ist mir zu teuer und wohl auch nicht notwendig. Ich tendiere gerade zwischen der kleinen RX 470 Nitro oder einer Custom RX 480. Was denkt ihr?
 
Zuletzt bearbeitet:

Zockervater

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
36
Sorry, habe den Post glatt übersehen.

Ich werde den PC mit hilfe von Videos und viel Geduld selbst zusammenbauen.

Am liebsten wäre mir natürlich ein kleines Rechner-Gehäuse (Würfel), aber ich bevorzuge ein leises über ein kleines Gerät.

Als Gehäuse hätte ich mir somit das Nanoxia Deep Silence 3 schwarz vorgestellt.

Die Anschaffung steht steht nun in 1-2 Wochen an, die Wunschliste post ich sobald ich am Notebook bin (momentan Handy).

LG
 

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.202
Zuletzt bearbeitet:

Zockervater

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
36
Ich habe nun alle Tipps beherzigt und habe momentan folgendes auf der Wunschliste:

1 Samsung SSD 850 Evo 500GB, SATA (MZ-75E500B)
1 Intel Core i5-6500, 4x 3.20GHz, boxed (BX80662I56500)
2 Crucial DIMM 8GB, DDR4-2133, CL15 (CT8G4DFD8213)
1 ASRock B150 Pro4/3.1 (90-MXB0H0-A0UAYZ)
1 EKL Alpenföhn Ben Nevis (84000000119)
1 Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B)
1 Cooler Master G450M 450W ATX 2.31 (RS-450-AMAAB1)

Es gibt für mich noch 2 Dinge, die für mich fraglich sind:

1.) Reicht eine 250GB SSD? Würde mir damit um die 80€ sparen.

2.) Ich zweifle zwischen den ganzen Grafikkarten: GTX 1060, RX 480, RX 470... Aus den ganzen Testberichten wird mir nur klar, dass es für meinen Einsatz leistungstechnisch keinen Unterschied machen wird. Welche Karte würdet Ihr daher empfehlen? Möglicherweise unter dem Gesichtspunkt "so leise wie möglich"?
 

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.202
Hallo, warum den Arbeitsspeicher als Einzelriegel, ein Kit ist günstiger.
Crucial DIMM Kit 16GB, DDR4-2133, CL15 (CT2K8G4DFD8213)

DVD Brenner brachst du nicht, oder hast du noch einen?
LG Electronics GH24NSD1 schwarz, SATA, bulk (GH24NSD1.AUAA10B)

Woher sollen wir wissen wie viel Platz du brauchst?
Für Datenspeicherung kannst du eine HD dazu einbauen oder später noch eine SSD.

Wegen der Lautstärke der Grafikkarten, musst du schon selbst die Tests studieren.
Viele sind zzt in kaum einem Shop verfügbar, weil beide Serien gerade auf dem Markt sind.
Du musst also schauen, was zum Zeitpunkt deiner Bestellung, verfügbar ist.
Du könntest auch zu den Vorgängern greifen, die zwar etwas langsamer dafür aber billiger.
 
Zuletzt bearbeitet:

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.202
Hallo, die Lüftersteuerung von ASRock ist auch sehr gut, außerdem hat das AsRock-Bord schon USB-3.1, ASRock ist übrigens eine Tochterfirma von Asus. -->ASRock – Wikipedia

Bezüglich leiser Grafikkarten, hatte ich vergessen zu erwähnen, das sehr viele semi-passiv sind, das nennt sich auch Zero-Fan-Modus.
Das bedeutet, das sich im Desktopbetrieb, die Lüfter nicht drehen!
Bis ca. 60°C stehen die Lüfter still!
Erst wenn die Karten gefordert werden, zb bei Spielen, drehen sich die Lüfter.
Du brauchst unter Geizhals nur semi-passiv (Zero-Fan-Modus) selektieren.

Grafikkarten » PCIe mit Speichergröße: ab 4GB, Kühlung: semi-passiv (Zero-Fan-Modus)
http://geizhals.de/?cat=gra16_512&xf=132_4096%7E5586_semi-passiv+(Zero-Fan-Modus)#xf_top


Ja im µATX Format gibt es das Nanoxia Deep Silence 4
Vergleich Nanoxia Deep Silence 3 - 4
http://geizhals.de/?cmp=971379&cmp=1146008&cmp=971370

Falls es µATX werden soll empfehle ich das Gigabite Board, das hat auch schon USB-3.1
https://geizhals.de/gigabyte-ga-b150m-ds3p-a1368944.html

Alle Alternativen
0 Western Digital WD Blue 1TB, 64MB Cache, SATA 6Gb/s (WD10EZEX)
1 ADATA Premier SP550 240GB, SATA (ASP550SS3-240GM-C)
0 Nanoxia SATA 6Gb/s Kabel schwarz 0.60m gewinkelt mit Arretierung (NXS6G60)
1 Intel Core i5-6500, 4x 3.20GHz, boxed (BX80662I56500)
1 Crucial DIMM Kit 16GB, DDR4-2133, CL15 (CT2K8G4DFD8213)
1 Sapphire Radeon RX 470 Nitro+, 4GB GDDR5, DVI, 2x HDMI, 2x DisplayPort, lite retail (11256-01-20G)
0 Palit GeForce GTX 1060 Super JetStream, 6GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (NE51060S15J9J)
1 Gigabyte GA-B150M-DS3P
0 ASRock B150 Pro4/3.1 (90-MXB0H0-A0UAYZ)
0 ASUS B150M-Plus (90MB0PL0-M0EAY0)
1 LG Electronics GH24NSD1 schwarz, SATA, bulk (GH24NSD1.AUAA10B)
1 EKL Alpenföhn Ben Nevis (84000000119)
0 Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B)
1 Nanoxia Deep Silence 4 schwarz, schallgedämmt (NXDS4B)
0 be quiet! Straight Power 10 400W ATX 2.4 (E10-400W/BN230)
1 Cooler Master G450M 450W ATX 2.31 (RS-450-AMAAB1)
0 be quiet! Straight Power 10 500W ATX 2.4 (E10-500W/BN231)

 
Zuletzt bearbeitet:

Zockervater

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
36
Vielen Dank für die Hilfestellungen. Ich habe mittlerweile auch andere Forumbeiträge zu ähnlichen Rechnern studiert und hätte jetzt folgendes zusammengestellt:

1 ADATA Premier SP550 240GB, SATA (ASP550SS3-240GM-C)
1 Intel Core i5-6500, 4x 3.20GHz, boxed (BX80662I56500)
1 Crucial DIMM Kit 16GB, DDR4-2133, CL15 (CT2K8G4DFD8213)
1 MSI GeForce GTX 1060 Gaming X 6G, 6GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (V328-001R)
1 Gigabyte GA-B150-HD3P
1 EKL Alpenföhn Ben Nevis (84000000119)
1 Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B)
1 Cooler Master G550M 550W ATX 2.31 (RS-550-AMAAB1)

Ich weiß, dass das Netzteil eine zu große Leistung hat (450W würden wohl reichen), jedoch werde ich wohl über Alternate bestellen müssen und dort gibt es das Cooler Master G450M leider nicht.

Warum über Alternate? Ich komme aus Österreich und über Mindfactory würden mich 40 € Versandkosten treffen (2 Pakete à 19,90 €).

Bei der Grafikkarte habe ich mich jetzt für eine etwas teurere Custom-Edition entschieden, da in den Testberichten die Wärmeentwicklung und Lautstärke äußerst gelobt wird.

Die SSD belasse ich bei 240GB und stopfe später einfach eine billige HDD dazu wenn es nötig wird (zum Archivieren von Fotos, Videos usw.)

Gibt es hier auf eurer (tollen) Seite eine Art Info-Page, wo man sich über die einzelnen Komponenten und deren Funktion und Eigenschaften informieren kann? Zum Beispiel möchte ich besser verstehen "Was" ein Mainboard macht, warum die richtige Wahl entscheidend ist und welche Unterschiede die ganzen Variationen bieten? (Zumindest die erste Grobeinteilung nach Prozessorsockeln ist mir bekannt).
 

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.202
Das man Geizhals auf Östereich einstellen kann hast du gesehen?
Bei euch muß es doch auch günstige Shops geben.
DVD Brenner brauchst du nicht?
Guck noch mal #14 und #16 ich hatte noch ein paar Sachen ergänzt.  
 
Zuletzt bearbeitet:

Zockervater

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
36
Danke für den Tipp, das habe ich bereits probiert. Ich könnte neben Alternate noch 2 andere (mir weniger bekannte) Shops nutzen und würde mir insgesamt 7 € sparen (und hätte die Komponenten wohl erst eine Woche später). Da siegt bei mir die Ungeduld über die Geldbörse :).

Insgesamt halten sich die Preise schön die Waage. Mindfactory ist meistens ein paar Euro günstiger, dafür treffen mich da dann die höheren Versandkosten. Bei Alternate sind es nämlich "nur" 7,90 € für die gesamte Bestellung. Finde es Schade, dass es keinen gratis-Versand bei solch hohen Bestellsummen gibt.

Ich habe noch einen externen USB-DVD Brenner, werde aber wohl sowieso keinen brauchen: Windows 10 möchte ich über USB booten und DVD hatte ich schon lange keine mehr im Haushalt :D
 
Top