[Kaufberatung/Sammelthread] Welches Netzteil für mein System?

Dabei seit
März 2010
Beiträge
981
#61

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
16.925
#62
Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das die Karte hier von erfahrenen Usern empfohlen wurde. Der Kühler ist definitiv nicht gut, da eben nur 3 von 5 Heatpipes auch auf dem Chip aufliegen.

Nicht umsonst hat Asus das Kühlerdesign bei der 1080 ti geändert, welcher nun auch wirklich sehr gut ist.
 
Dabei seit
März 2010
Beiträge
981
#63
ok ich halte schon die Klappe :D Vlt ist Alternate ja so nett und ersetzt Sie mir durch eine andere. Mhm, Gainward laut Empfehlung
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.647
#64
Ich suche einen Ersatz für mein Cougar GX-S550 550W Netzteil. Es macht hin und wieder Probleme, das beim Einschalten die Sicherung auslöst, was extrem nervig ist. Ich habe das Netzteil bereits an einer extra Steckdosenleiste hängen, um es so von den anderen Verbrauchen (Monitor, Lautsprecher usw.) zu trennen, aber leider hilfst das auch nicht.

Vor ein paar Monaten hatte ich bereits ein Thema dazu, dort wurde erwähnt, dass das NT ein recht hohen Einschaltstrom hat und es daran liegt. Ich suche also ein NT mit niedrigen Einschaltstrom, das zu meinen System passt.

Das Cougar geht erst einmal zum Händler zurück, der will das überprüfen. Ich verspreche mir da allerdings recht wenig Erfolg und will ich nicht in der Zeit ohne NT auskommen. Daher suche ich was neues und verkaufe das alte NT zur dann.

Welches NT käme mich mich in Frage?
 

RD78

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
723
#65
Das GX-S hat keinen Einschaltstrombegrenzer, dementsprechend hoch ist der Einschaltstrom und der Händler kann da nix machen.
https://www.techpowerup.com/reviews/Cougar/GX-S550/5.html (s. unten bei Inrush Current).

Die meisten ordentlichen NTs haben aber einen solchen Begrenzer (NTC), und mit denen sollte das Problem hoffentlich nicht mehr auftreten.

bQ Pure Power 10, Straight Power 10, BitFenix Whisper M, Corsair Vengeance, TXM, RMx, Super Flower Leadex + Leadex II, EVGA G2 + G3..um nur mal ein paar zu nennen.
 

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
23.221
#66
Auf der Homepage befindet sich gerade ein ausführlicher Testbericht zu aktuellen Modellen... Es ist auch die Frage, was überhaupt ausgegeben werden soll. Zwischen 60 und 130 Euro ist in der Leistungskategorie fast alles möglich und vorhanden. :D
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.647
#67
Wäre bereit bis zu 100€ auszugeben, wenn ich dann keine Probleme mehr habe:)

@RD78
Also wird das Einschicken beim Händler nicht viel bringen?
Wie kann ein Hersteller dann so etwas auf den Markt bringen, ist mir unbegreiflich. Wie würdet ihr hier vorgehen um das Problem zu lösen?

Wird dann denke das EVGA Supernova G3 550W, spricht etwas dagegen?
 

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
23.221
#68
Nö, kann man so nehmen.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.647
#69
Ok danke;)
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
4.988
#70
Wie kann ein Hersteller dann so etwas auf den Markt bringen, ist mir unbegreiflich. Wie würdet ihr hier vorgehen um das Problem zu lösen?
Weil es Geld kostet? Die Bauteile sind nicht umsonst und auch wenn der NTC im Betrieb gebrückt wird, wird die Effizienz dadurch ein bisschen gemindert.
Jemand mit einer etwas trägeren Sicherung kann mit dem NT gar kein Problem haben.
 

-Snaggletooth-

Bisher: -GTX-
Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
2.276
#71
Moin suche für folgendes System ein hochwertiges sicheres Netzteil mit genug Power und die Möglichkeit für volles OC sollte auch möglich sein!

System:
Asus Z87 C2
i7 4790K
EVGA GTX 1080ti FTW 3 (laut HWinfo zieht die Karte unter Vollast out of the box bis zu 330W ohne Powertargetanhebung MSI Afterburner)
24GB DDR3 Crucial Ballistix Sport
2x HHD WD blue
3x140mm Lüfter Fractal Design R5 PCGH Version
altes NT: Coolermaster v450S

angepeilt hatte ich ca. 600W NT´s

be quiet! Straight Power 10-CM 600W ATX 2.4
Corsair RMi Series RM650i 650W ATX 2.4

andere Vorschläge sind natürlich auch gern gesehen, Welches NT sollte ich kaufen?

MFG
-GTX-
 

-Snaggletooth-

Bisher: -GTX-
Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
2.276
#73
Hi, vielen Dank für deine Hilfe also die Software ist mir eigentlich rille, viel mehr ist mir wichtig das das neue NT nicht am Anschlag läuft und das die verbaute Technik top Qualität hat, habe mich auch schon etwas eingelesen.

Womit ich mich schwer tue ist eben ob multi rail oder single rail? Ich habe immer wieder heute gelesen das single rail nich so sicher ist wie multi rail?

Ich habe kein bock das mir die Hardware abfackelt weil die Sicherungen zuspät auslösen(multi rail)?
Ich würde schon fast zum Dark Power pro 650W greifen spricht da was gegen?
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.715
#74
Single Rail wird schon seit Jahren von dem überwiegenden Teil der Hersteller eingesetzt. Klar ist die Single-Rail-Absicherung auf dem Papier nicht so sicher wie Multi Rail, aber gibt es kaum Berichte über Netzteile, die wegen Single Rail zu spät ausgelöst haben. Solange also alle Schutzschaltungen vorhanden sind, muss es nicht zwangsläufig Multi Rail sein.

Gegen das Dark Power Pro 11 spricht nichts. Du musst es nur unterbringen können, weil es im Vergleich zu Netzteilen wie deinem deutlich länger ist (18 vs 14 cm).
 

rumpel01

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2006
Beiträge
23.221
#76
1276676-n7.jpg

Das DP Pro ist nach hinten eben recht lang. Und wie man am Gehäuse sehen kann: kein Problem.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
16.925
#77

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
16.925
#79

-Snaggletooth-

Bisher: -GTX-
Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
2.276
#80
ja nun stehe ich da, entweder das Dark Pro 650 oder das P2 650 EVGA ?

aber ich kenne mich zuwenig aus um Pro und Kontra festzustellen
 
Top