News Medion Erazer Beast X30: Alder-Lake-Neuauflage des über Aldi verkauften Beast X20

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Registriert
Apr. 2001
Beiträge
15.159
  • Gefällt mir
Reaktionen: [wege]mini und Laphonso
Also mich würde mal der komplette Absatz dessen interessieren, also wie viele dieser Geräte werden verkauft, ist es eine Summe die wir eher überschätzen oder unterschätzen?

haben Aldi oder Medion diese Zahlen jemals irgendwo veröffentlicht?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Unioner86
Ich habe auch einen Medion Erazer, aber nur mit i5 und GTX 1660Ti. Einwandfreies Gerät, selbst unter Last wirklich gut auszuhalten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Luxmanl525
Ich hatte auch div. Laptops von Medion, bislang nie Probleme gehabt. Besonders die großen Erazer sind teils besser als diverse Konkurrenten wie Acer und Co. Wenn es damals eins gegeben hätte, was zu meinen Anforderungen gepasst hätte, hätte ich auch wieder eins. Der Online-Shop von Medion ist besonders für Gaming Laptops meine Anlaufstelle #1, weil die Preislich sehr attraktiv sind und es sind halt gute Barebones mit Medion Branding, was mich pers. nicht stört.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Unioner86 und Luxmanl525
naja mit einer 3080 rtx kommt nur asus in frage, medion ist dell nivou, selbst acer und lenovo sind besser verarbeitet und wertiger.
und alder lake 12700 12900 sollte auch rein mit old screen, auch wenns teuer wird.
der 11900 ist doch schon steinzeit und viel zu langsam fuer esport 240 300 fps
:daumen::heilig::D
 
Meine Damalige hat 2012 'nen Medion Laptop angeschleppt. Waren so ~600 €, ganz spontan. Das Ding läuft noch heute.
 
Steinzeit… sagt der mit einem System was aus dem Urknall stammt 🤣🤣🤣
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ichthys, Asznee, Kaulin und 2 andere
@Starlord85
hab einen 5800x3d und 6700 red devil powercolor mit 3600 cl14 32gb bestellt,
am montag wird abgeholt
:D:D:D:D:D:D:D:heilig::daumen::freak::D
Ergänzung ()

gibts es bei nvidia auch eine gaming highlight funktion zum hochladen auf youtube wie bei nvidia oder eine andere softwareloesung?
vielen dank :D:D:D:D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Laphonso
Laphonso schrieb:
haben Aldi oder Medion
Sofern denn Aldi überhaupt genügend Ware geordert hat.
Beim Drucker gestern sah es ja sehr mau aus - einer, einer war in der Filiale vorrätig
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: [wege]mini und Laphonso
andi_sco schrieb:
Sofern denn Aldi überhaupt genügend Ware geordert hat.
Beim Drucker gestern sah es ja sehr mau aus - einer, einer war in der Filiale vorrätig
Drucker sind seit über 6 Monaten Mangelware. Ich verkaufe auch welche auf der Arbeit. Z.b Canon hat bei einer Serie schon seit über 6 Monaten keinen einzigen Drucker auf den Markt gebracht.
HP wird auch immer teurer, jetzt drücken sie schon die Drucker Preise indem sie ohne Patronen verkaufen...
Papier wird auch langsam teurer...da fehlt das Holz als der Ukraine...

Was Notebooks angeht, die sind mir immer viel zu teuer im Vergleich zu Desktop PCs. Die sind schlicht biszu 50% teurer...
 
theGucky schrieb:
Screenshot_2022-04-30-00-56-57-92_df198e732186825c8df26e3c5a10d7cd.jpg


Ich kann Mangelware aber nicht als Super Angebot bewerben und dann nichts im Laden haben
 
Nicht ohne...Preis wie Gerät. Habe bisher von den Teilen nichts arg schlechtes mitbekommen. Freund hatte zwar (war noch zu DM Zeiten also..."gestern") so eine P4 Gurke die immer zu heiß wurde, aber das war's schon.

Slashchat schrieb:
naja mit einer 3080 rtx kommt nur asus in frage, medion ist dell nivou, selbst acer und lenovo sind besser verarbeitet und wertiger.
Ich sag dich das nur ungern...aber Medion ist eigentlich Lenovo.....
 
fanaticmd schrieb:
@Laphonso

Ich glaube wir unterschätzen die Menge um einiges. Gerade Laufkundschaft und die ganzen Leute die es in der Werbung mit der Post bekommen ist nicht unbedeutend.
Die ganzen Medion Erazer Laptops und Erazor Desktops waren die letzten 3 Jahre praktisch immer instand ausverkauft wenn sie angeboten wurden. Weil die Hardware darin kein Müll ist sondern insbesondere bei den Desktops alles Standard Komponenten von MSI (Mainboard/Grafikkarte), Gigabyte (Mainboard) , Zotac (Grafikkarte), Seasonic (Netzteile) , InWin (Gehäuse) , Alphacool Eisbär oder Cooler Master MasterLiquid (AIO Wassserkühlung für CPU) , Kingston/Patriot (Arbeitsspeicher) , Samsung (M2-SSD) , WD (HDD) die man auch alle einzeln kaufen kann, verbaut werden. Medion hat sich von einem OEM (DELL, HP, Alienware) die man bei Media Markt & Co findet und die selbst produzierte Komponenten bzw. explizit für diese Desktops gebaute NICHT dem ATX Standard entsprechende Komponenten verbauen (!) zu einem System Integrator gewandelt der nur Markenprodukte zusammen zu einem System verbaut.

Aktuell fallen die GPU Preise immer weiter aber zur Corona Hochzeit hat Medion seine Erazer Desktops für den Preis rausgehauen der draußen allein die Grafikkarte gekostet hatte. Siehe hier!

Wenn man bedenkt was (und wie!) Alienware (DELL Tochterfirma) hier in ihren 5000,-$ PC verbaut.
Wer English halbwegs versteht sollte sich das Video anschauen. Der PC ist absolut lächerlich...

Da ist der Medion Erazer Enforcer 10 für 5000,- € dagegen der heilige Gral mit seinen Standard Komponenten...

EDIT: Heute ist der Software Test des Alienware PC's oben veröffentlich worden (normalerweise machen sie das alles in einem Video. Aufgrund des extrem schlechten Alienware Towers haben sie es zwei geteilt).
Fazit: Dell aka Alienware hat aus Intels teuerster CPU dem Intel Core i9-12900KF = ~600,-€ aufgrund des schlechten Airflows in dem Tower eine kastrierte CPU mit der Leistung eines Intel Core i7 12700KF = ~350,-€ geschaffen! Respekt für diesen 5000,-$ PC Alienware!

 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Saint81, Y2KCertified!, Xedos99 und 2 andere
Gamefaq schrieb:
zu einem System Integrator gewandelt

Tatsächlich ist Medion in den letzten Jahren nicht nur in der Größe gewachsen. Der "Fakt", dass ein Produkt "schlecht" oder "billig" ist, weil es bei Aldi verkauft wird, sollte sich ja in den letzten Jahren bei nahezu jedermann als Fakenews heraus gestellt haben.

Medion hat sich zu einem ordentlichen Herausvorderer für etablierte Hersteller gemausert, die (nur) von ihrem Namen leben.

Dell ist hier ein schlechtes Beispiel. Oder viele Produkte von ASUS.

Medion kann man immer auf dem Zettel haben, wenn man gute Produkte zu gutem Preis haben möchte. So wie auch ONE oder XMG.

Damit mir keiner unterstellen kann ich würde Werbung machen, habe ich mal ein paar Mitbewerber genannt, die oft unter dem Radar fliegen und trotzdem oder deswegen, echt gute Qualität zu guten Preisen abliefern.

mfg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ork from Mork
quasi ein Aldi-Lake Beast...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Miguel14.05 und Kaulin
Medion? Nee lass mal, schlechte Qualität und Support zu inzwischen viel zu hohen Preisen!
 
Zurück
Oben