News Mehr als 50 Millionen Wii-GPUs von ATi verkauft

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.098
#1
Die großen Grafikchipentwickler ATI und Nvidia mischen nicht nur im Desktop-, sondern ebenso im Konsolenmarkt mit. So liefert Nvidia die RSX-Chips für die PlayStation 3, während ATi den Xenos für die Xbox 360 und den Hollywood für die Nintendo Wii stellt.

Zur News: Mehr als 50 Millionen Wii-GPUs von ATi verkauft
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
5.075
#3
Hoffentlich stürzt AMD nicht nach der überwundenen Krise wieder in eine nächste. Ich möchte endlich mal wieder AMD Fanboys hören, die sich über die Performance von Intel CPUs lustig machen.
Mein nächstes System könnte AMD werden, wenn der 32nm von Intel (Westmere) floppt.
 

MWR87

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
764
#4
Naja stimmt leider nicht so ganz was ATI/AMD uns da mitteilt.

Die Geschichte begann mit Silicon Graphics, welche ja schon der GPU für den N64 ihr Design spendierte. Aus Silicon Graphics mitarbeitern entstand dann ArtX die zusammen mit Factor5 das Design für die GameCube-GPU entwickelten. Die TEV-Architektur wird gebohren. Erst jetzt kommt ATI und kauft ArtX auf und lässt die bereits fertig gestellte GPU unter ihren Label laufen.

Da ArtX im Februar 2000 aber erst von ATI übernommen wurde. Und wir erst Mitte März haben, kann die Zusammenarbeit mit Nintendo erst knapp über 9 Jahre gehen ^^
 

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
#6
Ich freue mich immer positives für AMD zu hören.
Schließlich geht es ihnen nicht so gut und
sie haben mit Intel und nVidia starke Konkurrenten.
Dann noch Wirtschaftskrise und Schulden...

Da wird das Budget für Entwicklung Preiskämpfe knapp.

Außerdem stimmt das Gesamtpaket aus Prozessoren,
Chipsatz und Grafikkarten, ist aber noch ausbaufähig
um es mal nett und freundlich auszudrücken.
Aber die Konkurrenz ist da alles andere als besser. :D
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
4.888
#7
jo tut gut AMD in so einer Position zu wissen.

und ob man nun Intel oder AMD im System hat ist nun wirkich schon seit mindestens 3 Jahren völlig belanglos. C2D hat eingeschlagen und hält sich wacker 2 Jahre lang, daß vorher 5 Jahre AthlonZeit war scheint vergessen.
Aber heutzutage, wo ne 150€ CPU für 99% der Spiele gut ausreicht? ne danke.
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
#8
hoffentlich kann ati da einigermaßen marge erzielen, bei den aktuellen HD 4850 und 4870 glaub ich da nich so drann...

Solang Ati weiter gewinne liefert überlebt AMD halbwegs...
 
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
241
#10
Ich will auch wieder ein komplettes AMD-System. Also Leuts..schön Gas geben...
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
725
#11
ich hab mein bestes dazu bei getragen. eine wii, eine xbox und eine amd cpu im rechner. was kann man noch mehr machen für diese firma? ^^
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.914
#12
2 Computer mit AMD CPU und Grafik
2 Laptops mit AMD CPU und Grafik
1 Wii mit AMD Grafik
alles innerhalb der letzten beiden Jahre gekauft. Ich habe meinen Teil zu dem Erfolg bei getragen^^

Aber mal zum Topic: Weiß wer mit welcher Desktop Karte der Wii-Chip vergleichbar ist?
 

Mizukag3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
336
#13

Eon-Deon

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.507
#14
@H€553

Da es keinerlei offizielle Daten über den Hollywood gibt, kann man das nicht beantworten. Neimand weiß wie viele Shader oder Pixelunits das Ding hat. Leistungsstark ist die Grafik jedoch nicht und dürfte unterhalb einer X1900XT liegen. Aber die Grafikkarten in Konsolen sind allgemein sehr schwach. Sieht man ja schon an der Grafik.
 
C

claW.

Gast
#15
Weiß wer mit welcher Desktop Karte der Wii-Chip vergleichbar ist?
http://www.pcgameshardware.de/aid,6...lionen-Ati-Hollywood-GPUs-aus/Multimeda/News/
Hollywood arbeitet mit 243 MHz und kann auf 64 MiByte GDDR3-Speicher plus 24 MiByte Embedded DRAM zurückgreifen. Das Bildmaterial wird in 480p ausgegeben. Die GPU soll so mehr als 12 Millionen Polygone pro Sekunde berechnen können.
http://thewiire.com/blog/post/5611-exclusive-revolution-report-talks-with-ati-about-hollywood
Revolution Report: Is Hollywood based off Flipper, a current or upcoming PC architecture, or built from the ground up?

Swinimer: Hollywood is a specific design and is in no way reflective of PC technology. Even when the Flipper chips came out, people were asking that question: "Is this a spin-off of something done on the PC?", and the answer is no. It is designed the same as the Flipper was -- from the ground up for a specific console. Totally different sort of architecture from what you might find on the PC. Certainly, there are some underlying values, you know, how you get graphics on the screen, that's there. It's not, for example, like we took a PC design and said 'oh, you know what? If we tweak this and test this, it will work in a console.' [That's] not the case
 

Evader

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
382
#16
Da es keinerlei offizielle Daten über den Hollywood gibt, kann man das nicht beantworten. Neimand weiß wie viele Shader oder Pixelunits das Ding hat.
Wenn das "niemand" wissen würde, hätten die Entwickler aber ein derbes Problem.
Es ist selbstverständlich bekannt, was das Ding hat und was es kann, nur wird das nicht an die große Glocke gehängt.

Ein paar Member von 3DCenter haben beruflich einiges mit Nintendo zu tun, sowohl DS als auch GC/Wii bezogen, da gibts durch die Blume immer mal wieder ein paar Infos. Einfach mal in den zig Threads dazu suchen.
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.553
#17
Am ehesten ist Hollywood und Flipper mit der Geforce 2 zu vergleichen. Die GPU hat keine frei programmierbaren Shader, wie sie seit Geforce 3/Radeon 8500 üblich sind, sondern nur so eine Art Register-Combiner und Hardware T&L wie es z.B. von nVidia in der Geforce 2 eingesetzt wurde. Dadurch ist es möglich mit dem heutigen Technologiestand einen sehr kleinen und äußerst billigen Chip zu produzieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.822
#19
Diese Meldung ist höchstwahrscheinlich für Aktionäre gedacht um die Aktien hochzutreiben.
Sonst sehe ich keinen Sinn groß raus zu posaunen das man für die Grafik der Wii,
die ja meiner Meinung nach alles andere als erhaben ist, mitverantwortlich ist.
 
Top