News Microsoft Sidewinder X4: Tastatur gegen Ghosting

Jirko

Insider auf Entzug
Teammitglied
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.394
#1
Microsoft geht mit einer neuen Tastatur gegen Geister vor. Das dabei ernsthaft als „Ghost Buster“ angepriesene Gerät soll jedoch keine paranormalen Phänomene einfangen, sondern Dinge ganz anderer Art sicherstellen: Die korrekte und umfassende Übertragung aller angeschlagenen Tasten. Gerne auch bis zu 26 Stück gleichzeitig.

Zur News: Microsoft Sidewinder X4: Tastatur gegen Ghosting
 

Gnarzaa

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
20
#3
Fehler in der Bildbeschreibung wenn mann sich das Bild in groß anschauen will:
Microsoft Sidewinder X4 mit Anti-Ghosting-Techmologie
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.591
#6
Naja, das ist schon sehr hoch gegriffen, aber mir ist es auch schon öfter zu diesem Ghosting-Effekt gekommen, da reichen bei manchen Tasta´s ja schon 5-6 Tasten gleichzeitig, und die hat man eben mal schnell gedrückt, auch gleichzeitig...! :)
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.983
#7
26 Tasten zeitgleich ist bestimmt "etwas" viel, jedoch finde ich die momentane Beschränkung auf max. 3 Tasten zeitgleich schon als hinderlich. Von dem her eine recht gute Idee.
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.763
#8
Als Mann komme ich max. auf 23 Tasten:

10 Finger
10 Zehen
1 Nase
1 Zunge
1 Geschlechtsteil

Als Frau komme ich max. auf 24 Tasten:

10 Finger
10 Zehen
1 Nase
1 Zunge
2 Nippel

Das Kinn könnte man wohl in beiden Fällen nicht präzise genug platzieren.

@Nitschi66;

Makros scheiden aus, denn Makros werden "abgearbeitet" und die Befehle, in dem Fall die Tastenbetätigungen, nacheinander eingegeben.

Sollten damit doch Makros gemeint sein, so wäre aber die Bezeichnung "bis zu 26 Stück gleichzeitig" falsch.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung hinzugefügt.)

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
35.241
#10
Jo, 5 Tasten gleichzeitig brauch ich auch recht oft... die Frage ist aber, kann die Tastatur das mit *allen* Tasten oder wieder nur in bestimmten Blöcken? Manche Entwickler von "Gamer"-Tastaturen scheinen nämlich zu glauben, dass ASWD das maß der Dinge ist und Cursortasten + Ziffernblock eh keiner benutzt...

Die 2. Frage ist: wie gut sind die Tasten? Ich denk mal mehr als Rubberdomes wird man eh nicht bekommen, bei dem Preis, aber die von der X6 waren zumindest halbwegs ok.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.105
#11
Ich bin schon länger auf der Suche nach einer neuen Tastatur. Vom Design gefällt mir diese sehr gut.
Damit gehören verschuckte Tastenbetätigungen wohl der Vergangenheit an.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.743
#12
Wen Ghosting tatsächlich stört, der sollte sich lieber die Steelseries 7G angucken:

Zitat von http://www.steelseries.com/de/products/keyboards/7g/informationen:
Durch verwenden des leistungsstärksten PS/2 Puffer-Systems welches je Einzug in eine Gaming-Tastatur fand definiert die 7G „Anti-Ghosting“ neu, indem sie so viele gleichzeitige Tastenanschläge registrieren kann wie Tasten auf der Tastatur sind.
ist allerdings knapp doppelt so teuer ...
 

lazsniper

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.960
#14
schaut eigentlich gut aus , wobei ich von microsoft als eingabegerätehersteller nicht wirklich überzeugt bin.

das eigentliche ko kriterium sind die fuzzeligen f-tasten , die man kaum sieht mit bloßem auge!
 

Calypso26

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
451
#15
was nützen mir aber 26 Tasten der Buchstaben, wenn bei NFS die Nitro Taste auf Strg oder Umschalt liegt und man dann eventuell wieder nur gleichzeitig Nitro geben und nach rechts lenken kann, während links Lenken und Nitro nicht gehen... :freak:
 

vAro

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
487
#16
Vom Design her nicht schlecht, würde es die Beleuchtung auch in blau sowie grün geben, wäre ich vom Kauf nicht abgeneigt.
 

Fetter Fettsack

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
10.216
#18
2 Nippel

Das Kinn könnte man wohl in beiden Fällen nicht präzise genug platzieren.
Und mit den Nippeln geht es präzieser, wie?^^

Von der Optik her gefällt mir die Tastatur recht gut, was den Preis betrifft, nun, um die 45€ sind wohl mehr oder minder angemessen.
 
M

MacMillan

Gast
#19
Ich dachte Vier-Tasten-Ghosting wäre seit Logitech die ersten Gamertastaturen herausgebracht hat Geschichte. Die Tastenmatrix von Spieletastaturen war schon immer für WASD-Spieler ausgelegt und reicht vollkommen aus. Und nur die wenigsten werden sich in der Vergangenheit an 26-Tasten-Ghosting gestört haben...

Aber wenn man mal wieder mal wieder einen Piano-/Flugsimulator mit drei Freunden im Splitscreen an einer Tastatur zockt merkt man den Unterschied bestimmt.
 
Top