News Mobilfunktarife: Congstar bietet ab Dienstag LTE an

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.259
#1
Der Mobilfunkanbieter Congstar, Tochter der Deutschen Telekom, wird ab Dienstag LTE in seinen Tarifen anbieten – als Zubuchoption. Automatisch kommen Neu- und Bestandskunden somit nicht in den Genuss des LTE-Netzes und höherer Datenraten. Dies hat Freenet-Chef Christoph Vilanek auf einer Bilanz-Pressekonferenz verraten.

Zur News: Mobilfunktarife: Congstar bietet ab Dienstag LTE an
 

happyweekend

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
17
#5
Kostet?
Auf die jetzigen Abzocktarife nochmals Abzockzuschlag darauf?!
Mit uns hier in Deutschland kann man es machen. Sowieso schon die teuersten Tarife in der EU.
 

Pipmatz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
258
#6
Guten Morgen Telekom.

Ich wette das Vodafone mit ihren LTE Callya Tarifen mächtig feuer unterm Arsch gemacht hat.

Ich selbst habe den Callya Flex Tarif:
Mit ca. 5,25 GB für ca 20€ und monatlich kündbar.
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
560
#10
Endlich!! Nur die Faulheit hielt mich noch bei Congstar. Jetzt kann ich bleiben :D
Mir völlig egal, wie schnell das ist, hauptsache LTE. Das 3G Netz existiert ja quasi nicht mehr
 

Computerfuchs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
394
#12
Ein Wunder! Wurde auch langsam Zeit. Endlich kann ich mal meinen Tarif wechseln und muss nicht ewig an dem uralten Congstar-Vertrag festhalten, nur weil dort LTE noch nicht gesperrt war. :cool:
(und nein, Anbieter wechseln wäre keine Option gewesen, weil Vodafone und O2 bei mir zu Hause mangels Netzausbau schlicht nicht verfügbar sind und Telekom direkt wäre mir zu teuer)
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.253
#13
Das klingt doch mal interessant.
50Mbit/s reichen mobil mehr als aus, wenn ich mehr brauche habe ich das W-Lan zuhause.

Jetzt muss ich mir mal die Tarife anschauen. Für 5GB Allnet wäre ich bereit 20€/Monat zu bezahlen, für 3GB maximal 15€. Ansonsten bleibe ich bei O2, so schlecht ist es auch nicht.
 
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
619
#14
Ich hoffe, die LTE-Netze der Telekom sind auch den Discounter-Nutzern gewachsen. Ich zahle für das gute Netz viel Geld und habe kein Interesse, dass mir dies durch eine Schwemme an Discounter-Usern kaputtgemacht wird.
 

preadfish

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
86
#15
Endlich. Wollte sowieso von der Telekom weg, jetzt fällt mir das leichter da Congstar als Telekom-Tochter das selbe Netz aber bessere Tarife hat. Mangelndes LTE war bisher der einzige Grund nicht zu wechseln.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.688
#16
Ich hoffe, die LTE-Netze der Telekom sind auch den Discounter-Nutzern gewachsen. Ich zahle für das gute Netz viel Geld und habe kein Interesse, dass mir dies durch eine Schwemme an Discounter-Usern kaputtgemacht wird.
Bis 2014 hat Congstar ja schon mal LTE abfeboten, die Congstar Alttarife müssten das sogar noch aktiv haben. Ist jetzt also nichts so neues. Ich denke mal, dass man sich da wenig gedanken machen muss. Wenn man mittlerweile sogar Streamon anbieten kann, dann sollten die paar Discounter GB im Netz nicht so extrem reinschlagen
 

Mickey Cohen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
1.141
#17
lol dann hab ich garkein LTE? is mir nie aufgefallen...

aber sein wir doch mal ehrlich: LTE braucht keine sau bei den miserablen volumentarifen in D...ob ich mir jetzt ein video nicht ansehen kann, weil es zu langsam lädt oder ob ichs mir nicht ansehen kann, weil mein datenvolumen dafür nicht reicht ist mir nun wirklich - tschuldigung - sche***egal
 

el.pitty

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
485
#18
Bis 2014 hat Congstar ja schon mal LTE abfeboten, die Congstar Alttarife müssten das sogar noch aktiv haben. Ist jetzt also nichts so neues. Ich denke mal, dass man sich da wenig gedanken machen muss. Wenn man mittlerweile sogar Streamon anbieten kann, dann sollten die paar Discounter GB im Netz nicht so extrem reinschlagen
Zmal die Discounter auf 50 Mbit/s gedrosselt werden. Ich bin wegen LTE mangel letztes Jahr weg von Congstar zu Vodafone CallYa. Ich hatte bei Congstar über Jahre LTE und habe einen Tarifwechsel gemacht ohne die folgen vorher zu wissen, gab dann nur noch H+. Congstar war mit LTE besser aufgestellt als Vodafone LTE, zumindest in meiner Region. Zudem hatte ich mit Vodafone noch nie höhere Datenraten als 50 Mbit/s, selbst in Großstädten nicht.

Mal schauen was die Preise sagen kommende Woche. Die CallYa Tarife sind schon echt gut was P/L betrifft.
 

Mickey Cohen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
1.141
#19
sry, aber was will man mit 50 mbit/s in nem mobiltarif? damit sind nach 100 sekunden oder 1:40min 5 GB weg...selbst mit nem sportlichen 20gb vertrag hat man nicht mal 10 minuten volle leistung...

ich versteh nich, wie man auf die idee kommt, hier auf der geschwindigkeit rumzureiten, die viiiieeeeeel größere baustelle ist das volumen
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
159
#20
lol dann hab ich garkein LTE? is mir nie aufgefallen...

aber sein wir doch mal ehrlich: LTE braucht keine sau bei den miserablen volumentarifen in D...ob ich mir jetzt ein video nicht ansehen kann, weil es zu langsam lädt oder ob ichs mir nicht ansehen kann, weil mein datenvolumen dafür nicht reicht ist mir nun wirklich - tschuldigung - sche***egal
LTE ≠nur mehr Geschwindigkeit. Der Clou an LTE ist eher die bessere Netzabdeckung und Stablität.
Aber diese Aussage kommt leider immer immer immer ... wieder :freak:

Und glaube mir, man merkt einen Unterschied...ich habe ein Dualsimhandy mit
1.Sim: Congstar (ohne LTE) -> nur Telefonie+SMS
2.Sim: MobilcomDebitel (Telekom LTE) -> Datentarif

Und man sieht halt wenn bei der Telefonsim nicht einmal mehr Balken erkennbar sind
;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top