Test Monster Hunter World im Test: DirectX 12 (in Iceborne) hilft AMD, aber nicht Nvidia

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.760

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.345
Percentile in 1440p ist ne 1080Ti vorn. Typo nehm ich an.
 

RobinSword

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
744
Tabelle in WQHD scheint falsch zu sein. Bei FPS ist eine 2080 Ti gelistet, bei Percentile eine 1080 Ti.
 

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
8.945
Interessant wie die Vega doch deutlich vor der GTX1080 liegt, aber die 5700XT auch mit DX12 mehr als 10% hinter der RTX2070 non super liegt.
Dabei ist der Unterschied zwischen Vega und 5700XT ziemlich genau auf den Durchschnitt.

Die Unterschiede bei den Frametimes von 5700XT DX12 zu RTX2070 in DX11 decken sich aber 1:1 mit den Unterschieden unten beim Ranking von 5700XT zu 2070 Super.

Also fehlt einfach das "Super" in der oberen Vergleich ? Dann würde das halbwegs passen von der Leistung.

Edit: Im Text darüber steht auch, dass es die 2070 Super ist. Also in der Tabelle korrigieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mugi

Ensign
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
187
Man kann viel mit Slidern in diesem Spiel erreichen. Mit meiner Vega64 spiel ich in UHD und nutze FidelityFX+Sharpening Upscaling (Ich denk, intern wird mit 1440p gerechnet). Mit optimierten Slidern komme ich auf gute 60-70fps+. Wenns hektisch wird, stürzt die FPS aber auch gern mal auf 40-50fps ab.

Das beste Grafikupdate ist FidelityFX imo. Der alte Upscalingalgorithmus kommt da einfach nicht ran.
 
Zuletzt bearbeitet:

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
8.945
5% sind nicht deutlich. Aber ja, die Differenzen sind schon interessant.
Ansichtssache, wenn mal ein 8700K 5% vor einem 3600X ist, bezeichnen das auch viele als deutlich^^

In dem Fall hier soll "deutlich" nur bedeuten dass es fernab der Messtoleranzen liegt (Im Gegensatz zum Unterschied DX11 vs DX12 bei den average fps) und höher als sonst ist.
 

tstorm

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
927
@Taxxor:

Bist du sicher, dass viele das so bezeichnen? Oder wird das nur oft gerne so dargestellt?
Ich lese solche Aussagen eigentlich sehr selten. Oft lese ich aber Aussagen, in denen behauptet wird, andere würden das behaupten.

Ja, klingt ein bischen kompliziert...
 

Balikon

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
935
Im Westen nichts neues:
Nvidia-Besitzer bleiben bei DX 11, EDIT: Es sei denn, sie haben nur 4 Kerne. Dann doch mal DX 12 testen.
AMD-User sollten nach Möglichkeit DX 12 nehmen.

Dass Nvidia von DX12 kaum bis gar nicht profitiert, ist ja bekannt, aber warum zum Teufel werden die in diesem Spiel bei DX12 langsamer?
 
Zuletzt bearbeitet:

RobinSword

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
744
Bin schon auf die CPU-Benchmarks gespannt. Wenn sie schon "realitätsnah" werden, dann wird die Auswahl der CPUs hoffentlich ebenfalls realitätsnah - also die verbreitetsten Modelle und nicht nur jeweils die Spitzenmodelle oder so.

Und da AMD jetzt ja wieder gut mit dabei ist, braucht man hoffentlich auch Denuvo nicht mehr als Ausrede dafür, dass man nur Intel benchmarked, wie damals bei Far Cry 5. ;)
 

katamaran3060

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
110

pfirsich.

Banned
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
110
Das wird dank der neuen Konsolen sowieso demnächst absoluter Standard sein.
Nvidia muss immer nachfixen und rennt Sony / Microsoft also den Gaming-Marktführern hinterher.
Wenn die Gerüchte stimmen, wird sich Nvidia nicht nur auf starke Software, sondern auch Hardware gefasst machen müssen.
Ich hoffe allerdings, dass Nvidia im Enthusiast Nischen-Markt verbleibt.
 

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
8.945

pfirsich.

Banned
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
110
@Taxxor
Wie viele Kerne hast du jetzt im Desktop zu kaufen?
Hättest du das vor 4 Jahren geglaubt?
Mal sehen was 8 Kerne / 16 Threads auf den Konsolen bewirken, ist doch schließlich einfach Zen.
Denke das größte Upgrade was am PC sehr schnell spürbar sein wird ist der VRAM, die Gerüchte sagen 12 bis 16 GB.
PC Ports werden nicht plötzlich weniger haben. Zumal es sowieso einfach AMD Technik ist Also RDNA + Zen2.
 

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
8.945
Wie viele Kerne hast du jetzt im Desktop zu kaufen?
Hättest du das vor 4 Jahren geglaubt?
Die Konsolen sind nur schon 7 Jahre alt und nicht 4. Und bis vor ca 2 Jahren war ein 4 Kerner mit HT noch absolut ausreichend für alles.
Bessere Hardware nützt nichts, wenn die Software nicht mitzieht, und das dauert sehr lange.
Und nur weil die Konsolen RDNA und Zen2 verwenden ändert das nichts am 80% Marktanteil von Nvidia im Desktop Markt.
Dann bekommen wir von den Konsolen genau so Gameworks PC Ports, wie aktuell auch.
 

Zero_Point

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
1.824
Oder aber: Der Test zeigt ganz gut die DX12-Schwäche von Nvidia
Auch das, wobei das weitaus weniger heftig und problematisch ist.

Die Konsolen sind nur schon 7 Jahre alt und nicht 4. Und bis vor ca 2 Jahren war ein 4 Kerner mit HT noch absolut ausreichend für alles.
Das ist auch heute noch der Fall. Die handvoll Spiele, bei denen mehr wirklich was bringt können darüber nicht hinwegtäuschen.
 

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
8.945
Das ist auch heute noch der Fall. Die handvoll Spiele, bei denen mehr wirklich was bringt können darüber nicht hinwegtäuschen.
Ich schrieb ja extra "alles".
Selbst wenn es nur eine handvoll Spiele gibt, in denen man starke Einbrüche gegenüber 6 oder 8 Kernen hat, ist es eben nicht mehr alles^^

Generell bleibt aber die Aussage, dass sich bei der erhofften Multicoreoptimierung durch die Konsolen seit 2013 nur wenig getan hat.
Und ähnlich wird es auch bei den neuen Konsolen laufen, wo man hofft, dass Spiele dadurch mehr auf RDNA optimiert werden. Traf das denn auf GCN zu, welches seit 7 Jahren in beiden aktuellen Konsolen steckt?
 
Top