NEC/RENESAS USB 3.0 Chip Host Firmware (wird z.z. nicht aktualisiert)

Mtechlerin

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.253
#1

Info:

Dieser CHip: µPD720230 löst die Chips 2 Generation: μPD720202, μPD720201 nach und nach ab,
da mit diesen Chips die Aktuallisierung mit dem Mainboad Bios erfolgen kann.
μPD720202 ist ein 2 Post USB 3.0 und μPD720201 ist ein 4 Port USB 3.0.

Bei Notebook's wo der Hersteller im Support Bereich
den Treiber "NEC USB 3.0 Driver "2.0.34.0" bis "2.1.28.1 / 2.1.32.0" bereit stellt
enthalten ebenfalls den (µPD720200 oder µPD720200A)



[Aktualisierungs Update erfolgt auf eigene gefahr]


Herstellerseite: USB 3.0 Chip Host Firmware


Mainboards mit NEC/RENESAS USB 3.0 Host Controller
(µPD720200 und µPD720200A)

Wo die USB 3.0 Ports über den zusatz Chip (µPD720200 und µPD720200A) Umgesetzt werden
ist dieser extern zu Flashen unabhängig vom Bios.

Die Nec der Ersten Generationen Also der (µPD720200 und µPD720200A),
können nicht direkt über das Bios für ein Update der Firmware angesteuert werden dafür bedarf es ein direktes Firmware Update.



Welche Firmware Version habe ich auf meinen Nec/Renesas Controller Chip?
Mit diesem Utility vom Hersteller könnt ihr es herausfinden

Download: USB 3.0 Host Controller Utility

Bei Firmware 3x:

Bei Firmware 4x:



Mainboards mit 1 Renesas/Nec: 1 Chip Mainboards , 1 Chip + Multi Hub Mainboards

Für die Hub's und Multi Hub's
bitte hier Schauen:
VIA VL8xx USB 3.0 Chip Host-,Hub, Firmware, Treiber für Win7 32/64, Tips




Aktuelle Host Firmware 3.x:
Der NEC/RENESAS USB 3.0 Host Controller (µPD720200 und µPD720200A)
der auf Mainboard's / PCIe-Zusatzkarten mit USB-3.0-Port implementiert wurde/wird,
nun durch die, Aktuelle Firmware für (µPD720200 und µPD720200A): Firmware Version 3.0.2.8.0.8 Aktualisiert.


Aktuelle Host Firmware 4.x: Achtung keine ältere Firmware über die Firmware 4.0.1.5 Flashen
Der NEC/RENESAS USB 3.0 Host Controller (µPD720200A) mit der Firmware 4.0.1.5
der auf Mainboard's / PCIe-Zusatzkarten mit USB-3.0-Port implementiert wurde/wird,
nun durch die, Aktuelle Firmware für (µPD720200A): Firmware Version 4.0.1.5.0.2 Aktualisiert.

WICHTIG: Umbedingt Beachten bei Firmware Version 4.0.1.5.0.2



Mainboards mit mehr als 1 NEC/RENESAS USB 3.0 Host Controller
(µPD720200 und µPD720200A)

Mainboards mit Multi Chip: Mit 2 Chips, Mit 3 Chips

Mainboards mit Multi Chip + Hub: Mit 2 Chips + VIA VL81x Hub

Mainboards mit Multi Chip + Multi Hub: Mit 2 Chips + 2 VIA VL81x Hub's

Für die Hub's und Multi Hub's
bitte hier Schauen:
VIA VL8xx USB 3.0 Chip Host-,Hub, Firmware, Treiber für Win7 32/64, Tips


Ausführliche Anleitung: NEC/RENESAS USB 3.0 "Multiple Adapter" Problem



Alles nötige in einer Datei: Benötigt wird ein USB Stick für 2 Chip Mainboards

Alles nötige in einer Datei: Benötigt wird ein USB Stick für 3 Chip Mainboards

Achtung: Die im Pack eingestellten PCI-Adressen die Controller und PCI-Vendor-ID
können nicht Richtig sein beim 1 Start für euer System
daher immer Abbruch und ändern.​

Für die Firmware 3x den Firmware 3x Ordner Verwenden
Für die Firmware 4x den Firmware 4x Ordner Verwenden
Hilfe Datei im Pack enthalten.
Die RAR / 7z Datei muss Natürlich noch entpackt werden




Firmware Release Note:
- Added the workaround of "xHCI Driver yellow bang problem".
- Added the workaround of xHCI Driver Unload Problem.

- Fixed the issue of handling error code on Windows XP.
- Fixed serial rom detecting function on Windows XP(x86/x64).
- Fixed the issue that the PC freezes.


Dieses ist der einzige Unterschied zwischen (µPD720200 und µPD720200A):
Der μPD720200A Stromverbrauch ist nur 1/5 vom μPD720200 wärend des Ruhezustands,
oder wenn nicht alle USB-Geräte angeschlossen sind.


[Aktualisierungs Update erfolgt auf eigene gefahr]




Mainboards mit NEC/RENESAS USB 3.0 Host Controller
(µPD720201 und µPD720202)

Wo die USB 3.0 Ports über den zusatz Chip (µPD720201 und µPD720202) Umgesetzt werden
ist dieser mit Bios (Abhängig vom Mainboard Anbieter) oder extern zu Flashen unabhängig vom Bios.

Je nach Mainboard Hersteller, daher den Mainboard Support Kontaktieren vor dem Flash Versuch.

Die Nec der Ersten Generationen Also der (µPD720200 und µPD720200A),
können nicht direkt über das Bios für ein Update der Firmware angesteuert werden dafür bedarf es ein direktes Firmware Update.


Erst mit den (µPD720201 und µPD720202) hat sich dieses Verändert.
Firmware-Download-Funktion eliminiert die Notwendigkeit für externe serielle Flash-ROM
Dieses wird aber noch nicht von allen Anbietern umgesetzt,
das somit selbst bei diesen Chip unter umständen noch selbst Hand angelegt werden sollte



Aktuelle Host Firmware x.x:
Der NEC/RENESAS USB 3.0 Host Controller (µPD720201 und µPD720202)
der auf Mainboard's / PCIe-Zusatzkarten mit USB-3.0-Port implementiert wurde/wird,
nun durch die, Aktuelle Firmware für (µPD720201 und µPD720202): Firmware Version 2.0.1.1 Aktualisiert.



Wichtig:
Diese Firmware ist für die folgenden Geräte:

- UPD720201 ES 2.1 Sample & CS Sample & Massenprodukt,
dessen Revision ID (im PCI Configuration Register) 3h ist.
- UPD720202 ES 2.0 Sample & CS Sample & Massenprodukt,
dessen Revision ID (im PCI Configuration Register) 2h ist.



Aktuelle Treiber für (µPD720200 und µPD720200A)
Durch das Firmware Update werden Fehler behoben so wie die Kompatibilität
zu dem Aktuellen USB 3.0 Host Controller-Treiber 2.1.32.0 hergestellt.Aktualisiert



Aktuelle Treiber für (µPD720201 und µPD720202)
Durch das Firmware Update werden Fehler behoben so wie die Kompatibilität
zu dem Aktuellen USB 3.0 Host Controller-Treiber 3.0.16.0 hergestellt.Aktualisiert

Älterere Treiber:
USB 3.0 Host Controller-Treiber 3.0.12.0 / 3.0.20.2 für (µPD720201 und µPD720202)

USB 3.0 Host Controller-Treiber 2.1.28.1 für (µPD720200 und µPD720200A)


[Aktualisierungs Update erfolgt auf eigene gefahr]




Firmware 3.x:
0. Die Datei "firmware_x.x.x.x.x.x(www.station-drivers.com).exe" kann mann auch mit 7zip entpacken.

1. Trennen Sie alle USB-Geräte die an den USB 3.0-Ports angeschlossen sind.
2. Führen Sie die "F302808FWUP1.EXE" aus.
3. Lesen Sie sich die Lizenzvereinbarung.
Wenn sie Sie Akzeptieren mit allen Bedingungen der vorstehenden Lizenzvertrags,
wählen Sie bitte "Ich akzeptiere".

4. Lesen Sie sich die Vor einstellungen. Bitte überprüfen Sie alle Einstellungen.
5. Drücken Sie auf den "Update"-Knopf.
6. Nach der Aktualisierung sollten Sie den Computer neu starten.

7. Bestätigen der Firmware Version.
Klicken Sie im Startmenü auf Alle Programme, Renesas Electronics,
USB3.0 Host Controller Driver und dann USB 3.0 Hsot Controller Utility.

8. Schauen Sie auf USB3.0 Host Controller Information.
Wenn "Firmware Version" die "3028" ist,
war die Aktualisierung der Firmware erfolgreich.



[Aktualisierungs Update erfolgt auf eigene gefahr]

Firmware 4.x:

0. Die Datei "firmware_x.x.x.x.x.x(www.station-drivers.com).exe" kann mann auch mit 7zip entpacken.

1. Trennen Sie alle USB-Geräte die an den USB3.0-Ports angeschlossen sind.

2. Entpackter Ordner: renesas_nec_usb3_firmware_3x_4x(www.station-drivers.com)
- auf jeden fall nach c:\ kopieren
- und den entpackten Ordner einkürzen: renesas_nec_usb3_firmware_3x_4x
- in diesen Ordner befinden sich 2 Unter ordner und 18 Dateien
- die sich auch in die Unter Ordner aufteilen.

3. alle Unnötigen Programme Benden auch die unten Rechts laufen.
- XP-Antispy oder änliche Programme das Profil auf Standart Einstellung stellen
- für den Update vorgang.

4. Jetzt die Datei : uPD720200_uPD720200A_FW_Updater.exe
- mit Rechts Klick Administrator und kompatibilitätsmodus Windows XP(SP2) Starten

5. Auf Installieren Drücken und dem Programm folgen.
- Nach ein paar sekunden erscheint entweder successful oder eine kann nicht Updaten Fehler

6. Nach der successful Meldung wird mann aufgefordert den Rechner Neu zu Starten
- dieses auf jeden fall machen.

Zu Firmware 4.x bitte um Feedback

MFG
MTechlerin

PS: Hoffe konnte einigen Helfen.


Empfehlung:

Firmware 3.x:
- aus einen Ordner Auf C Ausführen, z.B.: c:\real1\F302808FWUP1.EXE

Firmware 4.x:
- aus dem Ordner auf C Ausführen,
- C:\renesas_nec_usb3_firmware_3x_4x\uPD720200_uPD720200A_FW_Updater.exe


Info: Nur durch das Update der Firmware wird das Problem mit einigen HUB's und USB 3.0 Gehäusen gelöst.

Die Treiber laufen mit Intel und AMD
Nec/Reneasas USB 3.0 Umsetzung
.



Links sind Magenta Farben
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet: (Update: Update aller Anhängenden Dateien)

stw500

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
530
#2
AW: NEC/RENESAS USB 3.0 Chip Host Firmware

Danke für die Info.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
214
#3
AW: NEC/RENESAS USB 3.0 Chip Host Firmware

Wie muss ich es aktualisieren wenn das Mainboard 2 Chips drauf hat?
Das Setup bricht ab mit einer Fehlermeldung das er 2 Chips gefunden hat.
zZ hab ich dir Firmware 4015 (Auslieferungsstand) drauf, aber ich hab
Probleme mit meiner Externen Festplatte ebenfalls USB 3.0. Beim Datentransfer
wird sie einfach getrennt. Das Gehäuse ist Sharkoon Rapid-Case USB 3.0,
alle Energiesparmaßnahmen hab ich schon deaktiviert.
 

Mtechlerin

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.253
#4
AW: NEC/RENESAS USB 3.0 Chip Host Firmware

Wie muss ich es aktualisieren wenn das Mainboard 2 Chips drauf hat?
Das Setup bricht ab mit einer Fehlermeldung das er 2 Chips gefunden hat.
zZ hab ich dir Firmware 4015 (Auslieferungsstand) drauf, aber ich hab
Probleme mit meiner Externen Festplatte ebenfalls USB 3.0. Beim Datentransfer
wird sie einfach getrennt. Das Gehäuse ist Sharkoon Rapid-Case USB 3.0,
alle Energiesparmaßnahmen hab ich schon deaktiviert.
ist es das 2.5" oder das 3.5" ?
beim 3.5" sollte ein allternatives USB 3.0 Kabel Versucht werden.


Die 4015,
ist für dich zur Zeit Aktuell, da noch keiner Neuere vorhanden.

Die Neusten Treiber Verwenden, und unter:
Programme: Renesas Electronics : USB 3.0 Host Controller Driver : USB 3.0 Host Controller Utility

Ausführen und die: Energieverwaltungsfunktion Abschalten.

Alternative wenn es immer noch Passiert das USB 3.0 Kabel zwischen PC und USB 3.0 Gerät austauschen


Ganz wichtig: zwischen USB 3.0 komponenten keinen USB 2.0 Hub setzen an keinen Port,
dieses kann zu übertragungs abbrüchen führen
( Hierbei kommt es auf den USB 2.0 Hub Hersteller an, tratt bei Hama, MSI, SpeedLink, bis jetzt auf),
wenn der Hub an einen USB 3.0 Port war.
 
Zuletzt bearbeitet: (kleines Update)

Mtechlerin

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.253
#5
AW: NEC/RENESAS USB 3.0 Chip Host Firmware

Wie muss ich es Aktualisieren wenn das Mainboard / Karte 2 Chips hat: Update 3

Achtung keine ältere Firmware über die 4.0.1.5 Flashen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
3
#6
AW: NEC/RENESAS USB 3.0 Chip Host Firmware

Habe USB 3.0 Host Controller-Treiber 2.1.19.0 und Firmware 3.0.2.8.0.8 installiert, Energieverwaltung ausgeschaltet, externes Netzteil angeschlossen: EIN Anschluss funktioniert - wenn ich beide belege, geht keiner mehr. (Es sind Seagate Goflex-Platten).

Was kann ich noch tun?
 

Mtechlerin

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.253
#7
AW: NEC/RENESAS USB 3.0 Chip Host Firmware

Habe USB 3.0 Host Controller-Treiber 2.1.19.0 und Firmware 3.0.2.8.0.8 installiert, Energieverwaltung ausgeschaltet, externes Netzteil angeschlossen: EIN Anschluss funktioniert - wenn ich beide belege, geht keiner mehr. (Es sind Seagate Goflex-Platten).

Was kann ich noch tun?
Ziehen die ihren STrom vom USb 3.0 Port ? falls ja

entweder Aktiv Hub wie LogiLink UA0091 zwischen setzen an einen Port und Platten an den Hub.

Wenn nicht, dann bitte mal die genaue Bezeichnung der HDD's
 

overflyer

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
63
#8
AW: NEC/RENESAS USB 3.0 Chip Host Firmware

Hi Leute, ich besitze ein GA-890FXA-UD7 Motherboard. Installiert ist der Treiber 2.1.19.0 und momenten noch Firmware 3.0.2.7.08. Ich möchte aber auf 3.0.2.8.08 update.

Leider friert der updater nach akzeptieren der Vereinbarungen einfach ein. Hab den schon extra entpackt und sichergestellt dass ich NICHT die x86.exe ausführe, besitzte nämlich Windows 7 Professional 64-bit. Aber er friert weiterhin einfach ein.

Hat sich erledigt: Man muss einfach nur die nusb3mon.exe im beenden, dann gehts! :)
 
Zuletzt bearbeitet: (Fehler gefunden)
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
3
#9
AW: NEC/RENESAS USB 3.0 Chip Host Firmware

Es sind Seagate Freeagent Goflex 1.5 TB USB3 (2.5'') Platten, angeschlossen über eine Notebook Express Card, die 2 USB3-Ports erzeugt, und an diese Karte schliesse ich ein externes Netzteil an für die Stromversorgung an.
 

Mtechlerin

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.253
#10
AW: NEC/RENESAS USB 3.0 Chip Host Firmware

Es sind Seagate Freeagent Goflex 1.5 TB USB3 (2.5'') Platten, angeschlossen über eine Notebook Express Card, die 2 USB3-Ports erzeugt, und an diese Karte schliesse ich ein externes Netzteil an für die Stromversorgung an.
Hier scheint die Notebook Express Card, auch wenn sie eine externes Netzteil hat nicht genügend strom zur Verfügung zu stellen.

Hast du den beide Ports einzeln schon getestet ob sie Funktionieren?

Sollten sie einzeln Funktionieren, bleibt nur der kauf eines zusatzes für die Festplatten wo man die Festplatten direkt mit Externen strom Anschluß Versorgen kann
 
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
3
#11
AW: NEC/RENESAS USB 3.0 Chip Host Firmware

>Hast du den beide Ports einzeln schon getestet ob sie Funktionieren?
Intermittierend trotz externem Netzteil für die Express-Card (soll lt. Spezifikation dann die 900 mA liefern, die die Platte braucht)...
Beide Ports gleichzeitig laufen mit 3.5'' Platten, die eine eigene Stromversorgung haben.

Also habe den von Dir empfehlenen Logilink USB-Port gekauft und ES LÄUFT.

Vielen Dank für die Hilfe.
 
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1
#12
AW: NEC/RENESAS USB 3.0 Chip Host Firmware

Hallo, ich habe ein Asus M4A89GTD-Pro-USB 3.0. Habe 24 Stunden gebraucht um meine Logilink Dockinstation ans Laufen zu bringen. Habe Win7 Home Premium 32bit. Nach zig Nec Treiber Installationen habe ich aufgegeben. Die 2TB Seagateplatte wurde immer nur für 2-3min angezeigt und war dann wieder weg oder hat das kopieren abgebrochen.
Ich habe jetzt einen funktionierenden Weg gefunden. Ich habe den Nec Treiber 10200 installiert und im Bios natürlich USB 3.0 aktiviert. Dann habe ich nach einem Neustart im Gerätemanager den Nec Electronics USB 3.0 Host Controller deaktiviert. Aufpassen und nicht deinstallieren. Jetzt erscheint im Gerätemanager ein schwarzer Pfeil vor dem Controller und die Dockingstation wird mit der 2TB Festplatte voll erkannt. Ich werde jetzt noch den neusten Nec Treiber installieren und schauen ob der jetzt auch funktioniert.

Ich tippe mal, dass sich die Treiber vom Mainboard und der Dockingstation nicht vertragen haben. Ich weiß zwar nicht ob das gut ist, aber ich komme jetzt auf durchschittlich 75 MB/s Kopiergeschwindigkeit. Mit Ausschneidefunktion geht er auf knapp 80 MB/s. Mit USB 2.0 hatte ich höchstens 30MB/s.

Einfach mal ausprobiern. Kann ja nichts schief gehen. Aber nur deaktivieren. Gruß und Erfolg, ratsabob
 

Mtechlerin

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.253
#13
AW: NEC/RENESAS USB 3.0 Chip Host Firmware

@rastabob
rastabob
Hallo, ich habe ein Asus M4A89GTD-Pro-USB 3.0. Habe 24 Stunden gebraucht um meine Logilink Dockinstation ans Laufen zu bringen. Habe Win7 Home Premium 32bit. Nach zig Nec Treiber Installationen habe ich aufgegeben. Die 2TB Seagateplatte wurde immer nur für 2-3min angezeigt und war dann wieder weg oder hat das kopieren abgebrochen.
Ich habe jetzt einen funktionierenden Weg gefunden. Ich habe den Nec Treiber 10200 installiert und im Bios natürlich USB 3.0 aktiviert. Dann habe ich nach einem Neustart im Gerätemanager den Nec Electronics USB 3.0 Host Controller deaktiviert. Aufpassen und nicht deinstallieren. Jetzt erscheint im Gerätemanager ein schwarzer Pfeil vor dem Controller und die Dockingstation wird mit der 2TB Festplatte voll erkannt. Ich werde jetzt noch den neusten Nec Treiber installieren und schauen ob der jetzt auch funktioniert.

Ich tippe mal, dass sich die Treiber vom Mainboard und der Dockingstation nicht vertragen haben. Ich weiß zwar nicht ob das gut ist, aber ich komme jetzt auf durchschittlich 75 MB/s Kopiergeschwindigkeit. Mit Ausschneidefunktion geht er auf knapp 80 MB/s. Mit USB 2.0 hatte ich höchstens 30MB/s.

Einfach mal ausprobiern. Kann ja nichts schief gehen. Aber nur deaktivieren. Gruß und Erfolg, ratsabob
Habe da erst mal ne frage hast du dein Mainboard auf den Neusten M4A89GTD PRO/USB3 BIOS 2201 und Nec Firmware gebracht ?

Das Neue für AM3+ ist ja bei dem Board noch Beta und soll nicht eingesetzt werden.

Wenn du den das nicht gemacht hast solltest es nach holen, und mit den Aktuellen Treiber dann Probieren.
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
204
#14
AW: NEC/RENESAS USB 3.0 Chip Host Firmware

Hallo, wollte gerade meine USB-Controller flashen.

Die aktuellsten Treiber sind drauf, Stromsparfunktionen abgestellt und das FlashUtility zeigt folgendes an:

Plural Host Controllers where detected.

Was muss ich tun, damit das Update funktioniert?

Danke schonmal.
Ergänzung ()

Hat sich geklärt, hab die Anleitung im oberen Beitrag gefunden...;-)
 

overflyer

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
63
#15
AW: NEC/RENESAS USB 3.0 Chip Host Firmware

Wiß irgend jemand, wie ich an die Firmware 4015 zum Download und FLashen kommen kann? Ich find nichts :(
 
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1
#16
AW: NEC/RENESAS USB 3.0 Chip Host Firmware

Hallo,
ich Suche auch verzweifelt diese NEC/RENESAS die FW 4015 für den uPD720200F1.
Der NEC Chip ist in der Technaxx (Baugleich auch mit Winstars WS-UH302E) EXpressCard verbaut.

Der Controller geht einfach nicht mit SEAGATE GOFLEX Platten. Die Hotline Technaxx konnte nicht weiterhelfen. Habe einen anderen NEC Controller mit der Firmware 4015 von DELOCK.

Weiß jemand wie ich die Firmware dort auslesen kann? Dann könnte ich damit den Technaxx flashen ?
 
Zuletzt bearbeitet: (edit:Chipversion Korrigiert.)

Mtechlerin

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.253
#17
AW: NEC/RENESAS USB 3.0 Chip Host Firmware

Wiß irgend jemand, wie ich an die Firmware 4015 zum Download und FLashen kommen kann? Ich find nichts :(
Hallo,
ich Suche auch verzweifelt diese NEC/RENESAS die FW 4015 für den uPD720200F1.
Der NEC Chip ist in der Technaxx (Baugleich auch mit Winstars WS-UH302E) EXpressCard verbaut.

Der Controller geht einfach nicht mit SEAGATE GOFLEX Platten. Die Hotline Technaxx konnte nicht weiterhelfen. Habe einen anderen NEC Controller mit der Firmware 4015 von DELOCK.

Weiß jemand wie ich die Firmware dort auslesen kann? Dann könnte ich damit den Technaxx flashen ?
einen Download der FW 4.0.1.5 gibt es noch nicht

Die ExpressCard hat das Aktuelle Update aus dem Ersten Post und die Treiber?

wenn ja, haben die Festplatten ein eigenes Netzteil ?
wenn ja, dann sollte es Funktionieren
wenn nein, dann liegt es am Strom abzug durch die HDD.
Lösung: Hub mit Netzteil ziwschen klemmen z.B: Logilink UA0091
 

Mtechlerin

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.253
#20
AW: NEC/RENESAS USB 3.0 Chip Host Firmware

--> Wichtig <--

Die Aktuelle Firmware 4.0.1.5.0.2
ist nur für NEC/RENESAS USB3 Controller (µPD720200 und µPD720200A) mit der Firmware 4.0.1.5


Die NEC/RENESAS USB3 Controller (µPD720200 und µPD720200A) mit der Firmware 3.0.2.8.0.8
werden nicht mit ihr auf die Firmware 4.0.1.5.0.2 Aktualisiert


siehe #1
 
Zuletzt bearbeitet:
Top