News Neue Schnittstelle: PCIe 4.0 bei AMD Vega 20 und Rome immer wahrscheinlicher

Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.643
#3
Das liest sich gut und die PCIe-Leute werden sich freuen.
Auch wenn die Bandbreite jetzt nicht genutzt wird, ist es besser, die "Leistung" zu haben.
Sonst kommen wir wieder mit USB 2.0 daher, welches damals lange limitiert hat.
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.157
#4
PCIe 4.0 sehe ich nur als interessant an, weil mit dieser Technologie bald mit den gleichen Anzahl an Lanes, aber höherer Bandbreite, eine eGPU befeuert werden kann. Das ist alles.

Wäre geil, wenn AMD sich Thunderbolt anschließen könnte oder was eigenes mit USB-C macht, was PCI4.0 unterstützt.
 

Rage

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.386
#5
Das Problem mit Thunderbolt war und ist (noch?), dass das eine Intel-Technologie ist. Erst dieses Jahr irgendwann soll (oder sollte?) Thunderbolt 3 lizenzgebührenfrei werden. Und dann wäre ja noch interessant, wie es mit Nachfolgeentwicklungen aussieht, also ob die dann auch lizenzgebührenfrei sind und wie man an die Lizenzen generell kommt.
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
2.547
#6
U

<unknown>

Gast
#7
Wer weiß schon was in Zukunft passiert.
Es kann auch sein, dass ungenutzte Leistung durch einen neuen Prozess plötzlich vollständig ausgelastet und sogar zum Flaschenhals wird.

Warum brauchte man viel VRAM der Grafikkarte früher? Oder einen hohen Arbeitsspeicher?
Durch neue Spiele in 4k mit maximalen Grafikeinstellungen und/oder gleichzeitigem Streaming, vielen Browser Tabs und was auch immer, wurde auch der großzügig angesetzte VRAM oder Arbeitsspeicher plötzlich ausgelastet.
 

max9123

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
32
#9
"Bei Grafikkarten wird die Bandbreite wohl kaum genutzt werden

Da es sich hier um eine Server und wohl bald auch Workstation CPU handelt, ist eine möglichst schnelle Anbindung der CPU zur GPU von sehr großer Bedeutung. Viele Berechnungen, die relativ einfach auf einer GPU ausgeführt werden könnten, scheitern am Flaschenhals CPU<->GPU oder werden dadurch limitiert.

Nur bei Spielen, die bei einer Server/Workstation CPU keine Rolle spielen, ist die Bandbreite eher von nachrangiger Bedeutung.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.988
#11
TensorFlow Caffee 2 in Vega 10?
hmm muss ich bissl googlen
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.799
#13

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.185
#14
Es bringt bei Grafikkarten wohl nicht den großen Vorteil, aber es könnte bei SSDs dafür mehr herausspringen.
 

Nagilum99

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
63
#15
Sehr gut, die realistische Einordnung, dass PCIe 4.0 für Grafikkarten nichts bringt. Sonst gibt es wieder 1000 unnötige Forenanfragen.
Die Experten waren doch schon da:
"Bei Grafikkarten wird die Bandbreite wohl kaum genutzt werden

Da es sich hier um eine Server und wohl bald auch Workstation CPU handelt, ist eine möglichst schnelle Anbindung der CPU zur GPU von sehr großer Bedeutung. Viele Berechnungen, die relativ einfach auf einer GPU ausgeführt werden könnten, scheitern am Flaschenhals CPU<->GPU oder werden dadurch limitiert.
[bla...].
Kann er bestimmt mit Fakten unterlegen, liesst sich ja wie ein Experte in dem Gebiet. ;)
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
2.630
#16
Warum brauchte man viel VRAM der Grafikkarte früher? Oder einen hohen Arbeitsspeicher?
Durch neue Spiele in 4k mit maximalen Grafikeinstellungen und/oder gleichzeitigem Streaming, vielen Browser Tabs und was auch immer, wurde auch der großzügig angesetzte VRAM oder Arbeitsspeicher plötzlich ausgelastet

Äh was? Kannst du dass verständlicher schreiben!

Cu der Pry
 
Dabei seit
März 2018
Beiträge
921
#17
Wieder ein Grund mehr. ZEN 2 anstatt eines I9-9900K zu nutzen .
AMD mausert sich, dass ist sehr schön. Konkurrenz belebt das
Geschäft.

PCIe 4.0 lohnt sich vor allem für schnelle Peripheriegeräte. Eine
Plattform nutzt man 5-7 Jahre. Wenn ich mir also 2019 einen ZEN 2
hole, wird er bis 2025 genutzt. Und die Grafikkartenb von 2024 in
5nm werden mit PCIe 4.0 ganz sicher viel anfangen können.
 

erma

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
46
#20
Dachte mal gehört zu haben, dass der PCIe 5.0 Standard auch schon fertig ist und sowohl Intel als auch AMD daher PCIe 4.0 überspringen wollten. Mit unter auch da es durch die momentan vorhandene Hardware nur im Serverumfeld Vorteile bringen sollte und nicht wirklich im Consumerbereich. --> Grafikkartenproblematik. Meine auch es wäre in Zusammenhang mit Netzwerkarten etc. gewesen ... Im Consumerbereich kommt man mit seiner DSL/ Kabelleitung sowieso schon an die Grenzen ...

Spekulationen über Spekulationen ...
 
Top