Onkyo TX NR616 zu schlecht für 2.0?

Tobi47

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.802
Guten Abend,
ich besitze seit einigen Monaten den Onkyo TX NR616 und seit ein paar Jahren zwei nuBox 481 und einen nuBox AW-441.
Diese Kombination wurde anfangs von einem Onkyo TX SR508 betont, welcher später den Dienst verweigerte.

Der 508er kitzelte alleine aus den nuBox 481 ohne Subwooferunterstützung ein ganz ordentliches Klangbild, so dass ich den AW441 nur für Film einschalten brauchte.

Wenn ich jetzt aber meine 481er ohne Subunterstützung über den TX NR616 im Vollbereich laufen lasse, klingt das einfach nur scheiße.
Jetzt muss ich jedes mal den Subwoofer mit einschalten um wenigstens etwas Bass zu bekommen. Allerdings ist etwas Bass bei dem Subwoofer meist schon zu viel.

Ich weiß also was meine 481er im Stande sind zu leisten, und das ist ganz sicher nicht nur ein laues Lüftchen in Bewegung zu setzen.

Liegt es jetzt an mir und meinen Einstellungen oder wird jeder Käufer enttäuscht wenn er den 616er mal nur mit 2 Boxen betreiben will, weil einfach im vergleich zum Vorgängermodel, welches man auf einer Stufe gleichsetzen könnte, nur noch Ramschverstärker wegen der ganzen AIRPLAY und OHHHHHO INTERNETFÄHIG Kacke verbaut werden?


Entschuldigt meinen Frust, aber ich finde das echt eine Frechheit, wenn man für 420€ nichtmal ein paar Bässe aus zwei Boxen Kitzeln kann.:rolleyes:
 

chrisk2305

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
139
Hast du die Boxen auf 6 ohm eingestellt? wird bei onkyo in verbindung mit Nubert empfohlen. Polarität passt? Hast du ev. eine zu hohe Trennfrequenz eingestellt. Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass der Onkyo das nicht ordentlich schafft auch wenn die NuBox keinen hohen Wirkungsgrad haben....
 

Tobi47

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.802
An den Ausgängen habe ich 4 Ohm eingestellt. So wie es mir der Lautsprecher vorgibt. Auf Polarität habe ich selbstverständlich geachtet.
Im Menu des 616er kann ich den Sub komplett rausnehmen und die Frontlautsprecher auf Vollbereich einstellen, das erübrigt meiner Meinung nach die Frage nach der Trennfrequenz.
 

Tobi47

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.802
Das habe ich mir bis jetzt vorenthalten. Macht das wirklich so viel aus? Denn nichtmal der interne Equalizer holt da mehr raus.
 

Yiasmat

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.599
Ja einmessen sollte man immer wenn man was wechselt im Heimkino. Sei es ein Lautsprecher, Subwoofer oder den AVR selber.

Frage Mich echt warum Du es nicht gemacht hast? Denkst Du bloß weil Du einmal eingemessen hast reicht das für immer aus? Also ab. Einmessen und berichten ob es besser geworden ist.
 

Tobi47

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.802
Eingemessen wird er. Allerdings kann cih das morgen erst vornehmen. Ich melde mich wieder.
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.827
Haste die Fronts auf Large ? Welche Trennfrequenz ? Zum Testen mal den Subwoofer auf "off" gestellt ?
 

MAG63

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
305
Ich glaube nicht das dein Problem an zu wenig Leistung des Onkyo 616 liegt. Von der Leistung liegt der 616 um einiges höher als dein alter 508 und reicht allemale aus für den Betrieb der nuBox 481. Wie die anderen schon geschrieben haben, kontrollier mal die Einstellungen am Receiver. Am Receiver gibt es eine Einstellung für Musik - Pure Audio/Direkt. Bei dieser Auswahl werden die Signale ungeschminkt an die Frontlautsprecher weiter gegeben.

Eine ander Möglichkeit wäre das Klangbild des Receivers. Ich betreibe an meinen Frontlautsprechern den TX-NR808. Die Standlautsprecher sind ähnlich aufgebaut wie die nuBox 681, also auch recht Leistungshungrig. Ich habe von einem Yamaha RX-V1300 auf den Onkyo umgestellt und muste feststellen, das sich das Klangbild im Bass geändert hat. Der Bass war nicht schlechter als am Yamaha, er klang nur etwas anders.
 

Tobi47

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.802
Wie schon geschrieben hatte es nicht mit der Trennfrequenz oder den Einstellungen zu tun. Es lag tatsächlich daran das noch nicht eingemessen wurde ^^
 
Top