Notiz Paradox Interactive: Rechte an Prison Architect erworben

Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.733
#3
Paradox Interactive ist eigentlich eher für Titel wie Crusader Kings, Hearts of Iron, Europa Universalis und Victoria bekannt. Die im Artikel genannten Spiele stammen davon ab auch nicht wirklich von Paradox, bei denen treten sie "nur" als Publisher in Erscheinung.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.879
#6
Vielleicht werden ja auch einfach nur Cities Skylines und Prison Architekt miteinander verbunden !
Aufgabe ist es dann eine Stadt mit einem Gefängnis drumrum zu bauen aus der niemand entkommen kann!
 
Dabei seit
März 2010
Beiträge
178
#7
Solange das Hauptspiel gut ist, kann es noch so viele DLCs dafür geben. Ich kauf sie einfach nicht, wenn sie mir keinen Mehrwert geben, für den ich bereit bin zu bezahlen.
 

Patata

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
41
#8
Paradox ist zwar bekannt dafür gerne mal 30DLCs dazu geben, aber dafür haben 5 von diesen auch einen großen Mehrwert und bieten viele neue Mechaniken (die dann teils sogar in einem Gratis Patch hinzugefügt werden!)
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
5.251
#9
schei*e, prison architect wurde doch wirklich immer weiterentwickelt und kam ohne dlc gedöns aus.
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.069
#11
Nun unter der Fuchtel von DLC Interactive erwarte ich nicht mehr viel Neues, und für das, was es neues gibt, darf man dann immer ein paar Euro hinblättern :freak:
 
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
5.403
#12
Naja ich finde die Dlcs für Cities:Skylines angemessen bepreist.
Da werden immer neue Inhalte als auch neue Spielkonzepte eingebracht. Außerdem gibt es dazu immer auch Verbesserungen / neue Inhalte für Nicht-Dlc-Käufer!
Dazu kommt die uneingeschränkte Workshop-Unterstützung.
Im neuen Industries-Dlc musst du dich z.B. um Produktionsketten kümmern. Dabei gibt es vier verschiedene Typen mit jeweils eigenen Modellen für die Transporter, Gebäude etc.
Dazu musst du dich um Lagerung und genug Verbindungen für Exporte (Straßen, Züge, Hafen, Flughafen) kümmern.

Bei den Keystores kriegst du die großen Dlcs auch schon für 5-12€!

Lg
 

eSportWarrior

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
346
#13
Paradox ist ne Hassliebe.

Base Spiel nach paar Monaten Brechgünstig aber die DLCs immer. Komme bei kaum einen Game unter €100. Aber ist ja fast ok bei der Qualität, Free kommt auch immer einiges mit so isses nicht.


Aber ja Prison Architect ist sogesehen ziemlich am EOL angelangt und die Übernahme kann dem Spiel nur gut tun, dürfte Fans freuen dass da wohl einige DLCs oder sogar ne Fortsetzung dank Paradox kommen wird.
 

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.760
#16

mic_

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.170
#18
Ich weiß nicht ob es nicht schon zu spät ist für die Übernahme.
Aber die wollen sicherlich noch mit DLCs den ein oder anderen Groschen verdienen.
 

espiritup

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
446
#20
Mir fallen auf Anhieb mehrere Kandidaten ein, die schlechter wären als Paradox.

Der Nebensatz von der "Architect"- Marke soll wohl darauf hindeuten, daß es eher auf neue Spiele denn auf ein Aufpumpen von PA mit DLCs gehen soll.

Respekt habe ich auf jeden Fall vor Introversion. Anstatt sich auf dem Erfolg von PA auszuruhen, vielleicht ein paar Entwickler mehr einzustellen und schlechte DLCs oder einen miesen Nachfolger hinterherzuschieben, trennen sie sich von ihrem Baby und beschließen, etwas ganz Neues anzufangen.
 
Top