prob. nach gtx 285 einbau

tblone

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
10
Hallo Leute,

ich hoffe ihr könnt mir bei meinem prob. weiterhelfen !

Habe mir neulich eine winfast gtx285 installiert , seit dem hat mein Rechner prob. mit dem booten bzw. hängt sich in Windows ohne Bluescreen auf ! Mal schafft er es bis zum Windows Desktop zu starten, ein anderes mal stürtzt er kurz nach dem einschalten des Rechners ab !
Was ich aber komisch finde ist ,das wenn mein Rechner alles Starten konnte ,alle Stresstest
ohne prob. durchhält (prime95,memtest,3dbenchmark usw.)

Die Temp. sind auch soweit ok (denke ich )
CPU 21 °C (70 °F)
Grafikprozessor (GPU) 46 °C (115 °F)
Motherboard 39 °C (102 °F)

Ich hoffe Ihr könnt mir ein paar Tips geben woran es liegt !

Hier noch ein paar Angaben zu meinem Pc:

CPU : Intel Core 2 Duo e8400
Board: Gigabyte GA-P35-DS3
RAM: Corsair XMS2 CM2X2048-6400C4DHX
Netz: BeQuit 700W
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.656
Läuft der Arbeitsspeicher mit den nötigen 2,1 Volt Betriebsspannung ?

Wenn nicht im Bios manuell auf den Wert einstellen, nicht die Funktion AUTO verwenden !

Willkommen im Forum und auf ComputerBase ! :)
 

ReignInBlo0d

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.805
überprüfe, ob alle Kabel und Stecker richtig eingesteckt sind.
Kannst du Windows auch nicht im abgesicherten Modus starten ?
Was mich stutzig macht ist, wie der PC die Leistungstest durchhält, aber manchmal nicht erst bootet O.o
:(
 

tblone

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
10
Danke für die prompte Antwort!

Finde aber bei mir im BIOS nur eine DDR2 Overvoltage Control die auf normal steht !
Das BIOS zeigt mir aber nicht die konkrete Volt an ,sondern nur die Schritte um die ich die Spannung erhöhen kann +0,1V - +0,7V
Wäre nett wenn mir bitte jmd sagt wie ich Spannung des Speichers auslesen kann!
 

Kabelkasper

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
730
Everrest Ultimate kann die Spannungen der Speicher auslesen.
Hab auch mal was von einem Problem bei NV-Karten und BeQuiet NTs gelesen.
 

tblone

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
10
Habe alles richtig eingesteckt, alle Kabel sitzen Perfekt !
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
17.180
Welche Grafikkarte war vorher drin ?
 

ReignInBlo0d

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.805
wie Airbag schon sagte: konrolliere mal dein NT auf den genauen Modellnamen, eventuell handelt es sich wirklich um ein NT der "problematischen" Serie.
 

tblone

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
10
Dann werde ich das NT mal hurtig umtauschen gehen ! Ist nämlich ein e6 nagelneu !
Ergänzung ()

8800 GT war vorher drinn
 

ReignInBlo0d

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.805
hui, hoffentlich ist das auch wirklich die Fehlerquelle und du bekommst deine Kohle zurück.
 

Graphixx

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.799
Ich hatte ein fast identisches Problem, bei mir war´s dann ein defekt an der Grafikkarte. EVGA hat sie auch sofort getauscht, sich aber leider nicht näher drüber ausgelassen was genau der Fehler war.
War auch ein ewiger Ritt um die Karte als Fehler einzugrenzen, da sie auf einem von vier Boards stabil lief und auf den restlichen drei ziemlich exakt den Fehler lieferte wie vom TE beschrieben, nicht wirklich provozierbar, aber irgendwann und irgendwo kam der Fehler.

MfG
 

tblone

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
10
gibt es ein tool mit der man die grafka auf herz und niere überprüfen kann um sie als fehlerquelle wirklich auszuschliessen
Ergänzung ()

so habe jetzt wieder meine 8800gt eingebaut :( läuft alles astrein !
werde morgen mal die grafka umtauschen gehen

und habe im netz gelesen die bequit nt der baureihe e5 prob gemacht haben meins ist aber ein e6 mal sehen wie es läuft nach dem umtausch !
 

tblone

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
10
so habe grafka umgetauscht und jeztz geht alles wie amschnürchen
 
Top