Notiz PUBG 1.0: Release am 20. Dezember, Desert-Map auf Testserver

Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
188
#2
As we mentioned in other posts, we were not prepared for the amount of cheaters we found in our game and apologize for the obvious inconvenience they have caused to our players.
Da können die noch so viel Content bringen aber ohne dieses Problem einzudämmen bleibt der Spielspaß unterirdisch. Wobei man bei zwei Karten nicht wirklich von Content sprechen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.266
#3
Zu wenig content? With des Tages. Aber stimmt 10 tischtennisplattengroße COD Maps sind mehr content.:lol:
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.319
#4
Ich habe nun fast 800h Spielzeit. Momentan ist es für mich persönlich einfach nicht mehr spielbar. Das Spiel kämpft mit einem solch starken desync, dass es kein Sinn macht zu spielen.

Da hämmerst 10 Schüsse mit der m416 in den Gegner aus nächster Distanz, er schießt gefühlt 1 Sekunde später zurück und man selbst ist instant tot trotz lvl 3 Weste samt Helm.

Wie oft habe ich schon ein 1 vs 1 fight mit einer sniper gehabt. Entfernung max 50 Meter, 8 Fach Scope auf der kar. Gegner sieht mich nicht und steht still. Direkter Kopftreffer, nichts passiert. Gegner wird auf mich aufmerksam, schießt zurück und trifft direkt ein Headshot. Ich Ziele nochmals direkt auf den Kopf wieder kein Hit, im selben Moment gehe ich dann instant down.

Gegner läuft vor einem seitlich davon, mann sieht wie bestimmt 10 Schüsse treffen, Gegner lebt immer noch.
Solche Situationen sind nicht die Ausnahme sondern die Regel.

Dazu kommt noch die unterirdische Performance selbst mit einer 1080Gtx samt ryzen 1600. Am Anfang war es ja noch ok, Early access ect... nach so langer Zeit ohne Besserung ist es einfach ein Witz.

Ich gebe Brief und Siegel, dass sich daran auch nichts mehr ändert wird. Die Kohle ist im Sack, so viel mehr Käufer wird man nicht mehr haben. Jede Entwicklung die weiter geführt wird, schmälert den Gewinn.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.739
#6
Am Anfang war es ja noch ok, Early access ect... nach so langer Zeit ohne Besserung ist es einfach ein Witz.
Ist doch mittlerweile normal. Liefer einen Haufen technischen Schrott, schreib Early-Access davor und kassier kräftig ab. Sobald irgendwas nicht passt ist immer alles entschuldigt weil "Early-Access" :freak:

Monatelang draußen und nix passiert.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.319
#7
Genau so sieht es aus. Das Problem ist einfach, dass es momentan nichts vergleichbares gibt, dazu der brutale Hype. Dadurch haben die meisten eine rosa Brille auf und entschuldigen alles.

Fakt ist, wäre ein vergleichbares Spiel ohne Bugs und mit top Performance auf dem Markt, würde pubg von heute auf morgen in der Versenkung verschwinden.

Ich bin einfach maßlos enttäuscht, dass diese riesige Community so am der Nase herum geführt wird. Anstatt sämtliche Kräfte an Behebung von Bugs und einem flüssigen Spielbetrieb arbeiten, wird mit Microsoft ein Deal ausgehandelt um noch mehr Kohle zu scheffeln.

Ich für meinen Teil werde keine EA Titel mehr kaufen, egal wie groß der Hype ist. Es sei denn, Steam führt eine Geld zurück Garantie ein, sofern ein EA Titel beim verlassen des EA Status nicht weitgehend bugfrei ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.319
#9
Quatsch, Fortnite ist der letzte Müll. Ich will nicht bauen, ich will keine Comic Grafik etc...

Ein pubg mit der Performance und der Mechanik von Bf1, das wäre ein knaller.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
512
#10
Immer nur am heulen hier, egal um was es geht..

Habt ihr mal den Testserver ausprobiert? Das Spiel läuft in der aktuell dort spielbaren Version locker mal eben ~40% schneller und das sehr smooth, diese permanenten Ruckler gibt es fast gar nicht mehr. Dazu kommt das wirklich gut funktionierende Vaulting und eine Map die so groß ist wie die letzten 3 Battlefield Teile zusammen. Aber es tut sich ja nichts..

Dass diese Version auf der Xbox zuerst erscheint ist natürlich frech. Aber wer sich bei der Shootermechanik einen Controller und 30fps geben möchte..bitte :D
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
583
#11
Ihr vergleicht Äpfel mit Birnen...!

Wenn man 800h Spielzeit in egal welchem Spiel zusammen hat, nervt einen jede kleinste Auffälligkeit. Von der Überkritik ganz zu schweigen.

Der Patch aufm Testserver läuft rund und greift 90% der Kritik auf.
Einzig das Rubberbanding am Anfang der Runde nervt noch.

Die allgemeine Performance ist auf dem Testserver der Hammer!
Ich habe konstant zwischen 140 und 90 FPS, und noch nie drunter - auf der neuen Map. Und mein System ist sicherlich kein High-End mehr...
 

Smagjus

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.740
#12
Dazu kommt noch die unterirdische Performance selbst mit einer 1080Gtx samt ryzen 1600. Am Anfang war es ja noch ok, Early access ect... nach so langer Zeit ohne Besserung ist es einfach ein Witz.
Die Performance hat sich in den letzten zwei Monaten massiv verbessert. Die Performance auf dem Testserver ist sogar so gut, dass man das Spiel optimiert nennen könnte. Nur die Serverperformance macht nach wie vor Probleme. Aber zu sagen, dass sich nichts verbessert hat, ist einfach unehrlich.
 
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.826
#13
Immer nur am heulen hier, egal um was es geht..

Habt ihr mal den Testserver ausprobiert? Das Spiel läuft in der aktuell dort spielbaren Version locker mal eben ~40% schneller und das sehr smooth, diese permanenten Ruckler gibt es fast gar nicht mehr. Dazu kommt das wirklich gut funktionierende Vaulting und eine Map die so groß ist wie die letzten 3 Battlefield Teile zusammen. Aber es tut sich ja nichts..

Dass diese Version auf der Xbox zuerst erscheint ist natürlich frech. Aber wer sich bei der Shootermechanik einen Controller und 30fps geben möchte..bitte :D
dann spiel mal weiter solo

sobald du mit nem buddy spielst hast du rubberbanding, zwei schritte durch die tür zack stehste wieder 5 meter draussen davor


dreimal getestet aber ja....gebt dem affen recht


zumal..fortnite kopiert ja alles heult der greene rum, wer hat denn die lobby der wüstenmap mit dem knasthof von h1z1 kopiert

knast oder nicht, die ähnlichkeit ist ähnlicher als andersrum zu fortnite


der greene hat nun lange genug gezeigt dass er nicht will


was sie immer cheater bannen und es tut ihnen für die anderen leid? na dann hau mal nen geo lock auf unsere eu server dass wir anständig spielen können, brandon "the laberbacke" greene

dem tut doch nicht ein cheater leid, ban, morgen kauft er sich ne neue kopie, nochmal abgezogen den typ, so denkt der greene
 

Crumar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
441
#14
Cheater cheater.. Klar.. Hab ich bis jetzt noch keinen offensichtlichen erlebt.

Und wer die Performance Optimierung nicht mitkriegt macht was falsch oder rafft nichts. Der Schritt vom aktuellen Server auf test ist enorm. Ja, lags gibt's Immer noch. Aber die Verbesserung ist riesig. Und 800 Stunden? Na gut, 800/30 Euro ist auch ne sehr schlechte quote. Lieber 20h Spaß für 200 Euro, also battlefront kaufen. Manche Leute...
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.266
#15
Lass ihn halt weiter rumweinen. Das Gelagge am Anfang ist schlimm. Aber es ist eben NUR am Anfang und NUR auf Testservern. Wenn er mal die ersten 3Minuten überleben würde, würde er das wissen.

Die Testserver haben eben deutlich weniger Kapazitäten und sobald der Patch und die Map live geht, wird es das Problem nicht mehr geben.

Die Map an sich ist sehr gut gelungen und spielt sich deutlich anders, als die alte Map. Auf der alten Map war ein Fahrzeug ein immenser Vorteil, da man so schnell durchs Flachland irgendne gute Position anfahren konnte. Mit dem Auto schnell zum nächsten Haus war enorm wichtig.

Jetzt hingegen gibt es wenig Flachland mehr und alles ist hügelig. Dadurch ist man mit vielen Fahrzeugen sehr lahm und der Gegner hat überall Deckung und man kann ihn auch nicht spotten. Das Auto hingegen verrät einen sofort, und sollte daher nicht immer benutzt werden.

Auf der ersten Map war das Endgame doch immer auf sehr kleinen Kreis. Hier hingegen wurde das Endgame bisher jedes mal auf deutlich größeren Kreis entschieden. Sehr interessant zu spielen definitiv.
 
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
139
#16
Die Performance ist auf dem Testserver nun recht gut und läuft besser als auf dem "normalen".

Ich spiele PUBG auf einem x4 860k, einer r7 370 2Gb und 8Gb Ram.

Auf dem normalen Server habe ich etwa 30-45 FPS (alles auf niedrig bis sehr niedrig außer die Sichtweite)
Auf dem Test Server läuft es meistens mit 40+ FPS.

Ich habe da keine großen Ansprüche und finde den Spielspaß entscheidend und dabei spielt die Grafik für mich keine so große Rolle. Mag aber jeder für sich selbst entscheiden.

Ich muss sagen, dass mir das Spiel extrem viel Spaß macht und man es hervorragend mit Kollegen und Freunden spielen kann.

Klar stören die Bugs, die es teilweise gibt aber darüber sieht man dann weg und wenn man gestorben ist deswegen dann ärgert man sich und startet trotzdem die nächste Runde.
Normalerweise sollte man das Spiel nicht mehr anfassen wenn es total verbuggt ist, aber es ist doch sichtbar, dass es alle immer wieder spielen das heißt doch dass alle viel Spaß dran haben und das ist doch die Hauptsache.

Ich wollte damit nur sagen, dass ich die ganzen "Hate" Kommentare nicht nachvollziehen kann.

Auch vom Content her finde ich die neue Map total toll und hätte das Spiel trotzdem gespielt wenn es nur eine Map gegeben hätte.
 

Triky313

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
289
#17
zumal..fortnite kopiert ja alles heult der greene rum, wer hat denn die lobby der wüstenmap mit dem knasthof von h1z1 kopiert

knast oder nicht, die ähnlichkeit ist ähnlicher als andersrum zu fortnite
Eh, der Erfinder und Namensgeber von PubG, war vorher bei H1Z1? Ich weiß nicht was da alles ablief, jedoch kann es sein dass dies seine Idee war? Auch schon in dem anderem Spiel?
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
727
#18
Da können die noch so viel Content bringen aber ohne dieses Problem einzudämmen bleibt der Spielspaß unterirdisch. Wobei man bei zwei Karten nicht wirklich von Content sprechen kann.
Wenn ich sehe wie oft man angeblich durch "Headshots" gekillt wird würde ich gerne auf ne neue Map verzichten wenn dafür was gegen die Cheater unternommen werden würde.
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.808
#19
Wenn ich sehe wie oft man angeblich durch "Headshots" gekillt wird würde ich gerne auf ne neue Map verzichten wenn dafür was gegen die Cheater unternommen werden würde.
Gibt doch ne Killcam mit der man "Cheater" melden kann, hab ich auf dem Testserver nach so Rund 5 Matches nicht einmal erlebt... auch generell hab ich Bisher immer das Gefühl, dass meine eigenen Tode immer nur eigen Verschulden waren ^^
 

Harsiesis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
285
#20
Für mich ist die neue Maps ganz klar für die Konsole entworfen worden. Riesige Flächen ohne Gras oder kleinere Steine. Das sieht man auch an den FPS, wenn man die mit der ersten Vergleicht.

Mir gefällt sie nicht so. Die Häuser habe zu viele Zimmer und der Lot ist extrem schlecht verteilt. Aber was mich noch mehr nervt, ist, dass die das ACOG immer noch nicht gefixt haben. Zeroing funktioniert nicht, und wenn man über grössere Distanzen treffen will, ist man mit dem 2x oder 8x besser dran.
 
Top