Seltsames Startverhalten

coolrod

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
22
Mahlzeit Gemeinde.
Ich befürchte mein NT macht langsam die Fliege. Folgendes Problem:
- Ich schalte die 230 V über eine schaltbare Steckdosenleiste an meinen Rechner, drücke den Startknopf, es passiert nichts. Warte ich ~ 1/4 Stunde drücke den Knopf noch einmal, Rechner fährt hoch und läuft problemlos.
- Alternative: Ich spiele ein wenig mit den 230V, soll heissen: Stecker raus und rein oder Netzschalter aus und ein; zwischendurch immer Startknopf drücken, irgendwann geht er dann an.

Ich denke nicht, dass es am Startknopf liegt, warum sollte es dann nach einer 1/4 Stunde gehen?!
Kurz zum System als Überblick: µATX System mit e8400, ATI 4850, XFi Soundkarte, einer Platte und einem BluRay Laufwerk. Also kein Stromfresser. NT jetzt ist ein Bequiet mit 450 Watt.
 

luk88

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
992

Xetoxyc

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
872
hört sich komisch an xD ^^
und klingt ned gut
am besten und misst mal dein netzteil durch und versuchst es mit nem anderen netzteil zum testen ob da des gleiche verhalten ist

ansonsten kein bequiet mehr kaufen ;P
 

coolrod

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
22
Man seit ihr schnell ... ;)
Ich merke schon, das NT ist fällig. Ist ja auch bereits ein paar Jahr alt, so geschätzte 3 dürften es sein.
Irgendwie hatte ich damit auch schon gerechnet, ihr habt mir nur den letzten Schubs gegeben :D
Dank euch
 

Big Ray

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
976
Mit BQT hatte ich auch nur Ärger, habe zuhause noch das vierte Austauschgerät liegen. Werde in meinem Leben nie wieder ein BQT kaufen.
 
Werbebanner
Top