News Silverstone TP02-M2: Kühler für M.2-SSDs ragt 10 Millimeter in die Höhe

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
835
#1
Dabei seit
März 2012
Beiträge
971
#2
[...]und spricht bei korrekter Installation von einer effizienten Kühlung.
Effizienz (Physik) ist imho ein Synomym für Wirkungsgrad (Quotient aus abgegebener und aufgenommener Leistung). Der sollte bei einer Kühlung natürlich eins sein, sonst hätte man kein PT1-Glied, sondern ein I-Glied.

Entweder stehe ich gerade auf dem Schlauch oder die Formulierung entspringt dem Marketing-Bullshit-Bingo.
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
8.265
#5
mein M.2 Slot ist unter dem ersten PCI-Express 16x Slot.

also egal welcher Kühler, leider ist das Layout hier suuuper schlecht. Hab ja zum Glück nur ne Sata SSD drauf.

eine NVMe würde dank der Warmluft der Graka wohl schnell throtteln.

Beim nächsten Board ein Kaufkriterium (M.2 Slot weit weg von der Graka)
 

kirikiri

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
103
#6
Die "Warmluft" der Grafikkarte ist aber kalt genug um die SSD noch zu kühlen, die SSD Controller haben gerne mal 80-100°C unter Last, da ist die Abluft der GPU geradezu eisig.
Kleine Chipfläche und 0 Kühlfläche (ok, etwas Kühlfläche bei SSDs mit Kupferpflaster ( Samsung, Corsair,..)) ist halt nicht gerade toll.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.004
#8
Da gibt's nicht viel zu testen. Es wurde ja Mal ein Test gemacht mit ner stark throttelnden SSD. Ein bisschen Alu, etwas mehr als nur ein dünnes Blech, reicht aus. Da braucht man keine fetten Kühler.
Für SSDs die nicht so heizen wie die phision SSDs, braucht's so gut wie gar nix.
 

Infi88

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
65
#9
Die "Warmluft" der Grafikkarte ist aber kalt genug um die SSD noch zu kühlen, die SSD Controller haben gerne mal 80-100°C unter Last, da ist die Abluft der GPU geradezu eisig.
Kleine Chipfläche und 0 Kühlfläche (ok, etwas Kühlfläche bei SSDs mit Kupferpflaster ( Samsung, Corsair,..)) ist halt nicht gerade toll.
Naja meine 960 Evo wird selbst beim benchen net über 50°C warm, so schlecht scheint der Kupfersticker net zu sein.
Auch wenn ich Silverstone schätze, ich wurde erst ein paar Videos und Tests abwarten, kann nämlich auch mal nach hinten losgehn wie beim MSI M.2 Shield :freak:
 

JHein

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
41
#11
Das ihr glaubt das eure EVOs nicht warm werden liegt daran das ihr den falschen Sensor auslest...

Samsung hat das sehr geschickt gemacht, sie haben 2 Sensoren verbaut...

Die Software liest aber den deutlich kühleren Sensor aus. Der Sensor an der heißen Stelle wird nur von Aida64 ausgelesen. Und dieser heiße Sensor ist auch für die Drosselung zuständig, nicht der kühle den die Software anzeigt...

Nichs desto trotz abt ihr recht - unter normalen Umständen bekommt man eine Evo nicht zum drosseln...
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
198
#13
Wenn Ich beim von mir Favorisierten Z370 Extreme 4 meine 960 Evo,in den unteren m2 Slot stecke, liegt sie genau im Luftstrom eines 120er Lüfters.
Besser geht es nicht 😍
 

ODST

Commodore
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
4.414
#14
Ich bin mal gespannt wieviel "deutlich kühler" ist
Find es selbst raus. Hwinfo64 zeigt die Info auch an. Meine 960 Evo kommt bei längeren Gaming Sessions auf >65°C. Weiss zwar nicht ob da gefährlich ist, jedoch zeigt der erste Sensor deutlich weniger an, das stimmt.

Leider wird meine SSD ziemlich warm, weil sie unter dem Soutbridge "Kühler" liegt und wird somit erst mit der Zeit aufgewärmt.
 
Top