News Switch holt auf: Xbox One halb so oft verkauft wie PlayStation 4

Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.264
#2
Ganz ehrlich, kein Wunder. Die Xbox one war leistungsmäßig eine Enttäuschung. Die Xbox one x war der richtige Schritt, kam jedoch viel zu spät.

Ich für meinen Teil, habe mir eine Xbox one x zum Release gekauft und am selben Tag wieder verkauft. Wieso? Ich habe ein 200€ USB Headset welches sowohl am PC als auch an der ps4 super funktioniert. Nur eben nicht bei der Xbox, da Microsoft hier künstlich einen Riegel vorschiebt und nur lizenzierte Headsets unterstützt.

Solch eine Gängelung mache ich persönlich 2017/18 nicht mehr mit, daher direkt weg mit dem Mist.

Meine ps4 pro habe ich dann gestern auch wieder abgestoßen aufgrund der Haltung von Sony in Bezug auf Fortnite und die Switch. Ich hatte ein Epic Account und habe meist am PC gespielt, hin und wieder dann auch an der Ps mit meinem Sohn zusammen. Nun ist es der Hammer, dass man sich an der Switch nicht mit dem Epic Account einloggen kann, sofern dieser auch nur einmal auf der ps4 genutzt wurde.

Habe nun sowohl meinen Sohn als auch mir, aus trotz eine Switch gekauft um gemeinsam spielen zu können. Weder Sony noch Microsoft sehen von mir noch einen müden Euro, sofern sich an deren Haltung in Zukunft nicht gewaltig etwas ändert.
 
Zuletzt bearbeitet:

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.237
#5
Wobei das nur die halbe Seite der Medaille ist, heute zählen die digitalen Dienste zu einem großen Umsatzanteil.
 
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
1
#7
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
788
#8
Ich habe mir bisher noch keine Konsole aus der aktuellen Generation geholt.
Ich spiele zu selten, um mir mehr als eine zu holen, aber jede hat Vor- und Nachteile und keine überzeugt mich ganz. Bei der Switch gibt es einige gute Spiele, aber die Konsole mit dem nötigen Zubehör ist mir zu teuer. Zudem kann ich sie nicht wie meine alte PS3 als BD-Player nutzen. Die PS4 hat auch einige sehr gute Spiele und als BD-Player kann man sie verwenden. Aber nicht als 4k-BD-Player. Die Xbox One X kann zwar 4k-BD abspielen und hat auch die meiste Power, allerdings gibt es hier keine Spiele, die mich wirklich überzeugen; Forza 4, Gears 5, und Halo 6 sind nicht so mein Metier.
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.761
#10
Habe die One S. Spielen eher selten, da habe ich eigentlich den PC. Nutze das Ding meistens für 4K BluRays. Es gibt einfach viel zu wenig Spiele für die One.
 

Axxid

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.799
#12
Das ist auch mein Problem gewesen. Gefuehlt gibt es nur Remakes oder den Xten Teil einer Spielereihe auf der ONE. Wenn ich mir stattdessen eine PS gekauft haette, koennte ich wenigstens Remakes und Xte Teile von Spielereihen spielen, die ich noch nicht kenne.
Am ehesten lockt aber wirklich eine Switch. Ich verstehe es nicht warum Nintendo so ein Hausrecht auf gute Jump'n'Runs und Charactere hat.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.264
#13
@Axxid Dies liegt einfach an der Jahrzehnte langen Erfahrung und ist der Tatsache geschuldet, dass sich Nintendo wirklich sehr lange Zeit bei der Entwicklung lässt. Sieht man schon alleine daran, dass ein Nintendo Spiel eigentlich Bugfrei ist.

Bei anderen Entwicklern kann man zuerst mal ein Day one Patch im 2 stelligen GB Bereich ziehen um überhaupt vernünftig spielen zu können.

Ein gutes Beispiel ist auch Mario Kart. Die Community wartet sehnlichst auf den neunten Teil. Da regt sich aber nichts, wäre noch einmal der absolute Systemseller. Sie lassen sich einfach kein Druck machen und releasen dann wieder eine absolute Granate.
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
727
#14
Ich habe alle aktuellen Konsolen und sage

PS4 Pro > beste Spiele, mieser Support (Coil Whine, Überhitzen, Lautstärke etc.), mangelhafte Konsole
Xbox One X > beste Konsole, bester Support, wenig Spiele, Abwärtskompatibilität 1+
Switch > wegen Super Mario gekauft, sage und schreibe 2h gespielt, bin ich wahrscheinlich zu alt dafür :D
 

Recharging

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.436
#15
Ich verstehe es nicht warum Nintendo so ein Hausrecht auf gute Jump'n'Runs und Charactere hat.
Hmm, zwei simple Gründe, die mir da spontan einfallen: erstens die jahrzehntelange Erfahrung von den Entwicklern in dem Bereich um Nintendo (man ist quasi damit groß geworden) und zweitens seitens Hardware auch gut mit schwächeren Komponenten beherrschbar. Ein Horizon Zero Dawn ist ungleich schwieriger in beiden Dingen. Mario, Zelda, etc. sind USP, die pflegt man schon alleine aus dem Grund zu überleben.
 

SethDiabolos

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.453
#16
Ich spiele meistens auf meiner PS4 und auf dem PC. Da es keine wirklichen exklusiven Titel mehr auf der XBox gibt werde ich mir bei Gelegenheit lediglich eine holen um die alten XB360 und Classic-Spiele spielen zu können. Und natürlich die Masterchief-Collection muss nachgeholt werden. Ansonsten kann mein PC alles genauso gut und sogar besser.
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.265
#17
Also ich habe mir die Xbox gekauft, da sie die einzige wirklich Multimedia-taugliche Konsole ist, mit der man auch zocken kann... Es gibt mehr Spiele, als ich spielen kann und wüsste nicht, was da fehlen soll...

Von der Playstation 4 hat mich (neben vielen, vielen anderen Dingen) wohl am krassesten abgeschreckt, dass die nicht einmal CDs abspielen kann... Vielleicht bin ich aber auch zu alt, aber ich habe immer noch gute Musik auf CDs und auch der eine oder andere Weihnachtssampler wird gerne genutzt... Ich verstehe nicht, warum diese 2ct.-Funktion in der PS gestrichen wurde...

Aber das ist im Grunde sinnbildlich für die Philosophie von Sony... Nintendo sagt mir da schon deutlich mehr zu, wäre in meinem Fall aber eben eher eine Zweitkonsole...
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
3.441
#18
Nur eben nicht bei der Xbox, da Microsoft hier künstlich einen Riegel vorschiebt und nur lizenzierte Headsets unterstützt.
Ähm, über ein Adapter kann man jedes Headset mit 3,5mm Klinke betreiben.

Trotzdem gebe ich dir recht, dass es bei der Xbox One dumm gelöst wurde!

Dennoch macht aus meiner Sicht, MS auch viel Richtig wie z.B. die Lautstärke!
Hoffentlich löst es MS bei der nächsten Generation besser!
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
247
#19
Von der Playstation 4 hat mich (neben vielen, vielen anderen Dingen) wohl am krassesten abgeschreckt, dass die nicht einmal CDs abspielen kann... Vielleicht bin ich aber auch zu alt, aber ich habe immer noch gute Musik auf CDs und auch der eine oder andere Weihnachtssampler wird gerne genutzt... Ich verstehe nicht, warum diese 2ct.-Funktion in der PS gestrichen wurde...
Genau CD´s die muss man unbedingt in einer Konsole abspielen können die gefühlt das 10 fache an Strom verbrauch als ein Standalone Player. Die PS4 ist halt nun mal eine Spiele-Konsole und keine Multimedia-Konsole wie die Xbox.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.264
#20
Ähm, über ein Adapter kann man jedes Headset mit 3,5mm Klinke betreiben.

Trotzdem gebe ich dir recht, dass es bei der Xbox One dumm gelöst wurde!QUOTE]

Ich sehe es nicht ein Geld für ein Adapter auszugeben bei einer 500€ Konsole, nur weil die Herren meinen ihr eigenes Süppchen kochen zu müssen. Dann bekommen sie eben nicht mein Geld, bin da rigoros.
 
Top