Test Test: Antec TruePower New 650W

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
574
#1
Mit der „TruePower New Serie“ greift Antec, der größte Netzteil-Einzelhandelsverkäufer in den USA, im Mittelklassesegment an. Gleichzeitig soll mit diesem Modell die Aktivität in Deutschland gestärkt werden. Zu diesem Zweck wurde aus DC-DC-Technik, günstigem Preis sowie Seasonic-Qualität ein interessantes Paket geschnürt.

Zum Artikel: Test: Antec TruePower New 650W
 

Fleshgrinder

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
404
#2
Die Teststation hat es wirklich in sich, unglaubliches Teil. Toller Test, die schlechte „Hold-Up-Time“ sehe ich zusammen mit der Lautstärke als Argumente die mich vom Kauf abhalten würden. Bin gespannt auf weitere Test in diesem Bereich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.093
#3
Sehr schöner Test.

Für mich hat das geteste Netzteil zwar zu viel Leistung und zu hohe Lautstärke, aber wer's braucht :)

Die Teststation schaut ja richtig toll aus! Ich hoffe es kommen dann in Zukunft schön viele NT-Tests.

Btw, werden auch die bisher getesteten Netzteile nocheinmal nachgetestet und die Berichte aufgearbeitet?
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.035
#4
Beeindruckender Test mit neuen interessanten Werten bzw. Zahlen, die ich so auf anderen Seiten noch nicht gesehen habe. Sehr schön! Hoffentlich kommen weitere Netzteil-Test von Euch - mit so einem Gerät... ;)
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.600
#5
Sehr schöner aufwändiger Test.

Ich finde nur man könnte
Alles in allem macht der Innenraum einen runden und hochwertigen Eindruck, wenngleich unserer Meinung nach ein bisschen weniger Gedränge und mehr Ordnung herrschen könnte.
weglassen... weil völlig irrelevant.
 
H

heiroh

Gast
#7
Schön das jetzt Ripple&Noise mit geprüft werden. Dort gibt es doch wohl häufiger Ausreisser bei aktuellen Netzteilen.

Ich wünsche mir aber weiterhin Messungen auch bei unter 20% Auslastung. Das die Netzteile alle supertolle Werte bei
20% hinkriegen ist ja nicht ungewöhnlich. Aber hier entspricht 20% ja schon 130 W am Ausgang und ca. 150 W am Eingang.
 

sudfaisl

Admin
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
20.588
#8
Ich frag mich die ganze Zeit schon, woher der Tester als Schüler schon solche tollen Kentnisse hat.

Ist mal wieder nen super Test und mit der Chroma kann man den Netzteilen endlich mal Geheimnisse entlocken, die vorher verborgen blieben ;)
 

Qbix

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
523
#10
Das verspricht ja zukünftig eine Referenz-ähnliche Testinstitution zu werden. :D
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
749
#11
Sehr nettes neues Testverfahren (und auch sehr nettes Equipment :D)!

Sucht ihr noch nach weiteren Werten zum Testen? In diesem Review hier wurde getestet, wie sich das Netzteil bei plötzlichen Lastschwankungen verhält. Das wär vielleicht noch was, wenn ihr schon den ganzen Weg zu Listan fahrt... ;)
 
H

heiroh

Gast
#12
@+Flori+:

Okay, das hab ich übersehen. Da das NT mir eh eine Nummer zu groß ist, hatte ich kurz das nette Testequiqment bewundert und mich
dann den Messwerten zugewandt. Dort sah ich dann nur 20+ Werte. Aber wenn da bald was kommt, drück ich nochmal ein Auge zu ;)
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
14.421
#13
Dass 90€ mittlerweile "Mittelklasse" sind bei der man über ein paar Schwächen hinwegsehen kann finde ich schon heftig.
Es ist noch nicht lange her da war die Mittelklasse ein BeQuiet für 50€ und absolutes Highend ein Enermax Liberty oder Seasonic S12 für um die 80€

Bei unserem nächsten Listan-Besuch werden wir 10 % sowie 110 % einbauen :)
Ich Fände sogar 5% noch interessant, aber 10% ist schon mal sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
G
#14
Würde mir wünschen, ihr könntet mal das Super Flower Golden Green 800W testen - das schnurrt bei mir seit kurzem im Kasten und es ist der Wahnsinn wie leise das Teil arbeitet. Modular auch noch.

Was mich aber interessieren würde wären natürlich die Werte.
 

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.003
#15
schön dass auf die Kritik eingegangen wurde und die völlig unbrauchbare Messmethode der ersten Tests über den Haufen geworfen wurde! Damit sollten die Tests endlich auch aussagekräftig sein, denn das Teil wurde ja schließlich für diesen Zweck gemacht....

mfg
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.285
#16
Danke an Listan/Be Quiet das sie dir die Möglichkeit geben bei ihnen zu testen!

der Vorschlag mit denn Ripple noise Messungen bei Last wechseln ist auch interessant oder Crossover tests wie sie zB http://www.overclock3d.net/sections/hardware/power_supply macht.




Das Antec ist ja schon seit längerem der Preis Tipp in der unter 100€ Liga

Gruß
Tinpoint
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.878
#18
Wow, beeindruckendes neues Testverfahren. Lob an CB.

Bin schon gespannt was die Netzteile wohl für eine Effizienz bei 10% Last aufweisen werden...

Das Antec hat mich jetzt nicht vom Hocker gehaun, auch wenn es für den Preis eine relativ solides Netzteil zu sein scheint. Aber wer wirklich ein 650W NT benötigt wird vermutlich eh schon so viel für die restliche Hardware ausgegeben haben, dass er sich auch ein 100€-150€ NT holen könnte.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.285
#20
Interessant wäre das gegenstück zum ANtec und zwar die Thermaltake XT 575-875W Serie Made by CWT
 
Top