Test Test: Prolimatech Armageddon CPU-Kühler

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
Mit dem Armageddon präsentiert Meister Prolimatech einen zweiten Kühlerstreich für die CPU. Mit einem schmalen 140-mm-Towerdesign und sechs Heatpipes sollen hohe Leistungen bei niedrigem Platzbedarf erzielt werden. ComputerBase testet, ob Prolimatechs Kühlerneuling die Messlatte noch höher legen kann.

Zum Artikel: Test: Prolimatech Armageddon CPU-Kühler
 

melemakar

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
654
Schöner Test und wieder ein guter Kühler aus dieser Firma ;)

Habe ich es überlesen oder gibt es noch keine Angabe zum Preis?
 

Patric_

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
411
Schöner Test.

Frage zur Backplate:

wird das Teil auf die "Backplate" vom Sockel gebaut? Kann mir das schwer vorstellen, das liegt doch dann aufeinander, weil der Ausschnitt zu klein ist?

hier eine Backplate von Scythe auf LGA1156.

Evtl. check ich auch einfach nur das Befestigungssystem nicht :D
 

Numrollen

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.537
Das AMD nicht gleich dabei ist finde ich aber schon schwach. Gut das es wenigstens kurz erwähnt wurde :(
 

HITCHER_I

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.809
das Design schaut ja recht effektiv aus, nur würden für die meisten Systeme wohl auch 4 Heatpipes ausreichen, auch stehen die 6 Heapipes (aufgestellt 12) so nahe beieinander, dass da die Luft wohl schon etwas abgebremst wird.
 

MartinE

Wissenschaftler
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
@ Patric_
Die Prolimatech-Rückplatte wird einfach auf den Metallunterbau des Sockels gelegt. Andere Systeme sparen aus, dieses hier nicht. Die Bolzen sind allerdings so bedacht, dass das passt. Von daher gibts keine Probleme.
 

göschle

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.301
Die Leistung deckt sich in etwa mit meinen Erwartungen, also nix neues an der Kühlerfront, außerdem zu teuer und zu guter letzt haben sie dem Teil ein hässliches Dach verpasst.
Mal sehn' was EKL's Matterhorn noch reissen kann.
 

Patric_

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
411
MartinE, danke! So hab ichs mir gedacht - hatte nur Bedenken, dass der ganze Aufbau dann zu "hoch" wird :)
 

HACKYne

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
390

SunnyboyXP0

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.669
Die Entwickler von Prolimatech haben's einfach drauf. Ich hab den Mega Shadow verbaut. Klasse Kühlleistung und das Montagesystem ist einfach genial. So simpel und problemlos hab ich noch keinen Prozessor bzw. Kühler verbaut. :) Für diese Qualität zahle ich auch gern mehr.
 

tripled

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.384
Da sieht man mal wieder dass ein riesiges Kühlsystem vollkommen unnötig ist wenn man einen sauber konstruierten Lüfter hat. Weil die 0,5 Grad die der Noctua vor dem Armageddon liegt ist mirs nicht wert mein ganze gehäuse von einem lüfter ausfüllen zu lassen :)
 

jopi24johannes

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
5.078
Klasse Kühler. Hoffentlich passt er von der Höhe her in die meisten Gehäuse rein. Das dürfte aber sehr knapp werden...

Eine Black-Edition wäre übrigens wüschenswert.
 

LordLeon

Ensign
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
168
optisch stabiler, platztechnisch einwandfreier High-End Kühler und soweit ich das sehen kann, der erste "normale" Towerkühler, der standardmäßig für n 140er Lüfter ausgelegt ist...
 

Pr0krastinat0r

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.855
Guter Test, aber es wird langsam klar das sich im Bereich der Tower-Kühler nicht mehr viel tun wird. Wie schon gesagt, es wird um jedes °C gekämpft. Irgendwann wird da nicht mehr viel gehen.
 

Ashantor

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
993
Schade, wieder so ein missglückter 2-Teiler. Wo ist denn die Detailverliebtheit,
die den Megahalems zu so einem Kassenschlager gemacht haben?

Erfolgreich potentiell nur, weil er Flach ist und eben 14cm Single-Tower Kühler so rar sind.

Das Design sieht imho aus wie Praktikantenarbeit :/ Vorallem wegen der geschmacklosen,
aufgezwungenen Schrift.
 

LordLeon

Ensign
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
168
Zumal es ne gute Idee sein könnte, den am Rand zuzumachen (wie die Nordwand), weil die Luft glaub sonst net wirklich zwischen den Heatpipes durchgeht, is ziemlich eng... Naja erstaunlicherweise setzt sich der Megahalems aber mit höheren Upm stärker ab, hätte jetzt bei dem relativ kleinen Lüfterdesign eher umgekehrt spekuliert... siehe Thermolab Baram
 

Cr@zed^

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.869
Schöner Test und imposanter Kühler, allerdings sind die Zusatzkosten für AMD eine Frechheit.
 
Top