The Witcher 3 Performance Probleme und mehr

Jawad1231

Lt. Junior Grade
Registriert
Aug. 2017
Beiträge
365
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen unbedingt vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :)]

1. Nenne uns bitte deine aktuelle Hardware:
(Bitte tatsächlich hier auflisten und nicht auf Signatur verweisen, da diese von einigen nicht gesehen wird und Hardware sich ändert)
  • Prozessor (CPU): ryzen 5 1600
  • Arbeitsspeicher (RAM): ddr 3000mhz aegis ddr4
  • Mainboard: …x370gt5
  • Netzteil: …be quit 500 watt
  • Gehäuse: …be quit gehäuse(Silent)
  • Grafikkarte: …vega 56
  • HDD / SSD: … HDD= Seagate Baracuda ST1000lm048-2E7172 und SDD=Crucial mx500 CT250MX
  • Monitor: AOC Q329WG5 (32bit) 60hz

2. Beschreibe dein Problem. Je genauer und besser du dein Problem beschreibst, desto besser kann dir geholfen werden (zusätzliche Bilder könnten z. B. hilfreich sein):

Ich habe in fast jeden Spiel, was "Anspruchsvoll" ist Performance Probleme. Bei manchen sind es Microlags und bei The Witcher ist es momentan Microlags,freezes,Black screens und mehr. Spiele wie League of Legends oder Rocket league spiele ich mit Ultra Einstellungen ohne Probleme, auch das Resident evil 2 Remake konnte ich ohne Probleme auf Ultra spielen.

3. Welche Schritte hast du bereits unternommen/versucht, um das Problem zu lösen und was hat es gebracht?
Ich habe mir das Spiel The Witcher 3 gekauft und angespielt.

1.Nach paar Minuten ist der erste Crash aufgetaucht. Ich erhielt ein Blackscreen, konnte aber alle Soundgeräusche vom Spiel war nehmen, sogar bewegen und schlagen, nur war das Bild schwarz und ich musste es über Task Manager schließen. Danach habe ich mit DDU den aktuellen Grafikkarten Treiber entfernt und einen neuen installiert.

2. Nach einer kurzen Zeit ist das Spiel wieder eingefroren und ich wurde zurück zum Desktop zurückgeschleudert und erhielt diesmal Meldung:"Driver-Timeout". Wieder Treiber entfernt und einen neuen installiert.

3. Aktuell= Nach einer ungewissen Zeit hängt sich das Spiel auf und ich werde zurück zum Desktop zurück geschleudert OHNE eine Fehlermeldung.


Abgesehen von den Punkten 1-3 hatte ich bei auf WQHD und Ultra settings lags, was eigentlich nicht der Fall sein sollte.

Maßnahmen:

1.Ich habe einen Stresstest durchgeführt(Furkmark) und es taten dabei keine Probleme auf.
2. Ich habe die Auflösung auf Full-HD gesenkt mit niedrige und mittlere Einstellungen, Problem immer noch da.
3. Ich habe das Spiel als Administrator ausführen gespeichert
4.Ich habe das Spiel auf fehlerhafte Datein geprüft.
5.Ich habe die Grafikkarte bei einem anderen Pc eingebaut, funktioniert einwandfrei.
6.Ich habe mein Computer neu gestartet.
7.Ich habe insgesamt 3 Verschiedene Treiber-Versionen heruntergeladen( 1. (21.5.1) 2. (20.8.3) 3. (20.4.2) ) und bei jedem trat ein anderes Problem auf siehe oben.
8.Ich habe die Priorität im Task Manger auf Hoch gesetzt.
9. Ich habe v-syn aktiviert und ein 30 fps lock gesetzt.
10. Ich habe die Temperatur auf Volllast gemessen 75-78 Grad.
11.Ich habe einen Bios-Reset durchgeführt
12. Ich habe im Bios das Xmp1 Profil 3000mhz aktiviert.
13. Ich habe genügend Speicher auf der SSD/HDD
14. Ich habe verschiedene Ansichten ausprobiert( Vollbild,Fenster,Randlos)
15. Ich habe Einstellungen wie Nvidia Hairworks Bloom usw deaktiviert
16. Ich habe mit Crystaldiskinfo beide Festplatten überprüft. SDD=75% gut 38Grad HDD= Gut 28Grad
17.Ich habe die Lüftung von 20-30% auf 50-60 % erhöht
18. Neu Installiert
19. Alle Browser und unnötige Hintergrundprogramme geschlossen
20. Windows Update durchgeführt, dass alles aktuell ist.(Version 21H1)
21. Gehäuse aufgemacht, alles gereinigt und nochmal geschaut, ob alles auch sitzt.
 
Welches Netzteil Modell genau?

Verwendest du einen oder zwei Kabelstränge vom Netzteil zur Grafikkarte?

Dahin geht mein erster Verdacht, weil grafisch weniger fordernde Spiele offenbar problemlos laufen. Mehr Last auf GPU -> mehr Verbrauch -> Netzteil vielleicht zu schwach oder eine Rail löst Sicherung aus.
 
Powl_0 schrieb:
Welches Netzteil Modell genau?

Verwendest du einen oder zwei Kabelstränge?

es handelt sich hierbei um ein 500 Watt Netzteil von Be Quit power 9 Non-Modular 80+ Bronze
welches vga 1 und vga 2 sprich 2 Kabelstränge.
Aber Resident evil 2 Remake und Resident evil 3 Remake sind doch Grafisch fördernd und laufen ohne Probleme.
 
Naja nicht jedes Spiel fordert exakt gleich stark.

Wobei ja ein 30fps limit auch nicht geholfen hat, was eigentlich die Last stark genug reduzieren würde.
 
Schalte mal XMP aus. Gut möglich, dass deine CPU nicht damit klar kommt. Für Ryzen 1xxx sind 3000 MHz schon extrem viel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Baal Netbeck
Kann trotzdem sein, das dein Netzteil zu schwach ist, ist ein altes Modell.. Die Vega erzeugt unter last hohe Spannungsspitzen, mit der ältere Netzteile Probleme haben. Abhilfe kann ein neues, ordentliches Netzteil schaffen, oder das undervolten. Das würde ich zuerst versuchen. Wie das geht ---> forensuche bemühen.

Wieviel RAM ist verbaut? Läuft irgendein antiviren Programm im Hintergrund und welches? Alle Treiber aktuell, BIOS?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Baal Netbeck und SaPa
wolve666 schrieb:
Wieviel RAM ist verbaut? Läuft irgendein antiviren Programm im Hintergrund und welches? Alle Treiber aktuell, BIOS?
16 GB Ram. Es läuft kein Antivirus Programm. Alle Treiber aktuell, bis das vom Bios.
benneq schrieb:
Schalte mal XMP aus.
Es war ausgeschaltet, ich habe es dann auf xmp gestellt, hat nichts geändert, also wieder zurück auf automatisch.
 
10. Ich habe die Temperatur auf Volllast gemessen 75-78 Grad. Grafikkarte?

Welche Temperaturen?

Adrenalin 21.4.1 Recommended (WHQL) immer nur die WQHL Treiber verwenden.
 
Viper1982 schrieb:
GPU-Z Sensorlog (Reiter Sensoren unten links) erstellen lassen (posten). Lüfter vorm Game zum test auf 100% stellen und zocken. Logfile erstellen. posten
Ergänzung ()

Viper1982 schrieb:
Welche Temperaturen?

Adrenalin 21.4.1 Recommended (WHQL) immer nur die WQHL Treiber verwenden.
Die von der Grafikkarte. Den Treiber habe ich ebenfalls schon vergessen, nur vergessen, tut mir leid.
 

Anhänge

  • vega 56.txt
    10,4 KB · Aufrufe: 226
OK das jetzt im IDLE oder wie? Kein GPU Takt kein Speichertakt anliegen. ZOCKEN. Dann Posten.Viellelicht auch länger als ne Sek. laufen lassen.

1.png


Hat die Karte einen BIOS Switch? Standard sollte Perfomance sein das zweite bios Quiet etwas Leistungsgedrosselt aber kaum FPS verlust.
 
Viper1982 schrieb:
Hat die Karte einen BIOS Switch? Standard sollte Perfomance sein das zweite bios Quiet etwas Leistungsgedrosselt aber kaum FPS verlust.
Also ich habe das Spiel gestartet kurz hin und her bewegt und dann Pause mit Windowstaste aus dem Spiel raus und dann direkt den Log erstellt.

Ich hatte es immer auf dem Silient Bios, dann nach dem Problem auf Performance wieder, kein unterschied.
 
Länger Zocken was soll einmal hin und herbewegenb schon bringen? Von miraus aus auch bis der Absturz man kann danach die Logfile immernoch einsehen.
 
Viper1982 schrieb:
Länger Zocken was soll einmal hin und herbewegenb schon bringen?
Okey mein Fehler, tut mir leid. Diesmal kam der Crash paar Minuten später.
 

Anhänge

  • GPU-Z Sensor Log.txt
    16,6 KB · Aufrufe: 232
Irgendwas stimmt da nicht GPU-Z zeigt keinen Takt der GPU an und auch der Speicher taktet nicht hoch.

Und das File zeigt wieder nur nen paar Sek. an????
 
Viper1982 schrieb:
Irgendwas stimmt da nicht GPU-Z zeigt keinen Takt der GPU an un duach der Speicher taktet nicht hoch.
Komisch,

ich hatte es 20 Minuten ca am laufen und gezock. Bei mir wird auch kein Gpu clock angezeigt
 
gerade 1min. loggt GPU-Z keine Ahnung was da passiert? Schließt du das Programm?
 
Viper1982 schrieb:
gerade 30sek. loggt GPU-Z keine Ahnung was da passiert? Schließt du das Programm?
Nein tue ich nicht.Nachdem das Spiel gecrasht ist,klicke ich auf Log to file(häkchen setzen), speichere es ab und lade es hoch.
 
GPU-Z starten log starten (laufen lassen) und dann das Spiel starten!Was soll nachdem das Spiel gecrasht ist irgendeine Auswertung von GPU oder CPU bringen?`???
 
Zurück
Oben