News Threadripper 3000: Gigabyte verrät vier TRX40-Mainboards

Rumguffeln

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.863
sieht cool aus..vorallem der lüfter :D
 
E

engramm

Gast
schade das es immer noch keine details über die unterstützung/nicht unterstützung älterer mainboards für die neuen TR cpu´s durchgesickert sind.
 

-Ps-Y-cO-

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.508
Ich denke mal 70% werden sie nicht unterstützt.
Bleiben also noch 30% hoffnung.

Könnte allerdings wohl wie bei X570 und B450/X470 laufen.
Kann, dann ohne PCIe 4.0 und weiteren abstrichen die den Boost betreffen und noch paar dinge.

Weiss man allerdings nicht. AMD hüllt sich in Schweigen.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.537
Ich bleib immer noch offen und sag 50/50. Die Boards sind auf jeden Fall stabil genug einzige was fehlen würde wären Features wie PCIe 4.0 und möglicherweise verbessertes XFR.

Ich wüsste aber nich warum ich upgraden sollte. Für mich ergibt es kein Sinn. Bin noch nicht am Punkt wo ich sage "boah, jetzt ne neue CPU wäre nett" gespielt wird eh in 4k daher ist die CPU recht egal.

Aber schauen wir mal es dauert ja nur noch eine gute Woche.
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.946
Arbeitet man an richtigen Kühllösungen für den Chipset oder hält man den Lüfter für einen Notbehelf der ohnehin bald verschwinden wird?

Die ersten aktiven CPU Kühler waren ja auch nicht da wo wir jetzt sind aber mittlerweile gibt es ja gute Lösungen selbst für die größten Hitzköpfe.
 

iNFECTED_pHILZ

Captain
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.334
Unverständlich wie so ein billiglüfter bei den consumerboards ( wobei die x570 ja auch eher die gehobene Preisklasse ist) einzug halten.
Unverzeihbar wenn sie es bei den 300€+ Brettern so handhaben. Kann doch nicht so schwer sein da ordentlich Anpressdruck und bisschen gefrästen Kupfer zu verbauen.
Oder Alu wenns sein muss.
 
E

engramm

Gast
ja, die hoffnung habe ich auch das die unterstützt werden. von mir aus können die einige neue funktionen streichen. PCIe 4.0 und xfr brauche ich nicht. hauptsache die cpu läuft.
 

Hayda Ministral

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
5.844
schade das es immer noch keine details über die unterstützung/nicht unterstützung älterer mainboards für die neuen TR cpu´s durchgesickert sind.
Das sind ebenso wie die neuen EPYC Ableger von Ryzen2. Welche Gründe gibt es bei Ryzen2 für neue Boards? PCIe 4.0.
Welche Gründe gibt es bei Ryzen2 alte Boards nicht zu unterstützen? ..... mir fällt nur höhere TDP ein. Höre ich da ein "Sockel AM4+" bzw. "TR4+"?
 

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.532
Rome ist EPYC mit Zen2, also den 7nm Chiplets und einem I/O Die, aber die Frage ist doch eher, ob es schon extra Mainboards für Rome gibt oder nur solche die für die Vorgänger entwickelt wurden und wo Rome dann auch darauf läuft. Das Gigabyte MZ32-AR0, welches ja PCIe 4.0 Lanes hat, listet bei Geizhals gerade mal ein Händler "Nicht lieferbar" und ohne Prognose wann dies lieferbar sein wird.

Übrigens deuten weder die Bezeichnungen noch das Bild auf eine Positionierung im Workstationsegment hin.
 

Martinfrost2003

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.947
Ob das Gigabyte TRX-40 Aorus Xtreme wohl das lüfterlose Gegenstück zum Gigabyte X570 Aorus Extreme ist?
Dann dürfte der Preis in den 4stelligen Bereich reichen.
 

PS828

Commodore
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
4.444
Da kommt was großes auf uns zu. Ich freu mich jetzt schon auf den test :D bisher bin ich beim Ryzen Threatripper 3970X ^^
 
Top