Warten auf neue Geforce Generation?

xSnackosaurus

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
101
Hallo an alle!

Ich plane mir in den kommenden 3 - 4 Monaten, bis spätestens Anfang März, einen sehr soliden Gaming PC (um die 3.000 bis maximal 3.500 Euronem) zusammenzustellen, der auch sehr gute Performance beim OBS - twitch Stream ableistet. Hiezu wollte ich eigentlich bei der Grafikkarte auf eine 2080 ti, wohl die MSI Gaming X Trio, zurückgreifen. Diese kostet aktuell allein rund 1.300 Euro

Jetzt lese ich aber, dass Nvidia wohl bereits in den nächsten 6 Monaten eine neue Generation veröffentlichen wird. Schaut man mal zurück, dann machte Nvidia das so alle rund 1,5 Jahre und das würde somit genau in die Gerüchte passen.

Hierbei wird diese wohl wieder mindestens 20 % leistungsfähiger sein als die 2080 ti.

Lohnt sich das dann vielleicht doch zu warten und dann eher, für einen fast gleichen Preis, die neue Generation zu kaufen oder würdet ihr da nicht warten wollen? Alles natürlich unter der Prämisse, dass der PC erst im März stehen wird und 1.000 Euro + für eine Grafikkarte schon eine Investition sind.
 

maikwars

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.612
Kauf dir die Leistung wenn du sie brauchst, würde bei dir bedeuteten komme in 3 Monaten nochmal vorbei und wir schauen dann weiter. Ansonsten würde ich eher in eine 2080 Super investieren und mir das restliche Geld für eine spätere Aufrüstung sparen!

P.S. Willkommen im Forum :)
 

Blade0479

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.101

yoshi0597

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.313
Nur so zur Info:
Mit der Einstellung "lohnt" es sich immer zu warten. Schließlich kommt ja 2020 wohl Ryzen 4xxx raus und die sind ja dann wieder schneller als die aktuellen Prozessoren zu einem vergleichbaren Preis. Auch AMD wird wohl 2020 eine leistungsstärkere Grafikkarte auf den Tisch zaubern.
Die Situation ist eine andere, wenn man z.B. das MacBook Pro anschaut. Dort hat man doppelt so viel SSD Speicher erhalten und eine wesentlich stärkere "Basis" Grafikkarte, dazu ein größeres Display, eine vermutlich bessere Tastatur und einen größeren Akku für den Preis des alten Modells. In dem Fall hätte sich warten "gelohnt".
Über die kommenden Grafikkarten von Nvidia kann man nur spekulieren ob und wann denn überhaupt neue rauskommen, schließlich steht Nvidia aktuell unter keinem Zugzwang.
Deswegen: Wenn du einen PC nächstes Jahr zusammenstellen willst, dann kaufe den entweder so, dass du noch in 2020/21 upgraden wirst, oder kaufe dir deinen Traum PC mit der aktuellen Generation. Um Ryzen 3900X/3950X und RTX 2080/2080S/2080Ti wirst du wohl nicht herum kommen.
 

Toaster05

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.902
Ich plane mir in den kommenden 3 - 4 Monaten, bis spätestens Anfang März
Jetzt lese ich aber, dass Nvidia wohl bereits in den nächsten 6 Monaten eine neue Generation veröffentlichen wird.
ich persönlich würde auf die neue Generation warten, aber wie gesagt, ich persönlich.. und dann komplett zuschlagen.. 3080TI und so..

Wenn du Leistung JETZT willst, dann kauf das, was der Markt hergibt. 2080TI..
 

Blade0479

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.101
AMD ‘Big’ Navi GPU Passes RRA Certification – Powerful New High-End Radeon Flagship?

Also wenn überhaupt würde ich auf Big Navi setzen..
 

Titina

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
479
glaskugel.jpg


Die Antwort ist ein klares: Jein.

Niemand weiss wann die kommen werden, mal hieß es Anfang 2020, ein anderes Mal Ende, jetzt Mitte, dafuer aber ohne die TI Varianten.

Wenn du warten kannst, dann warte kannst dann ja auch gleich auf die Ryzen 4k warten oder man weiss im Maerz schon was dieser angebliche NVIDIA Killer von AMD so bieten wird, evtl. bewirkt das auch eine Preissenkung der NV Karten.
Das ist einfach alles Spekulatius.
 

xSnackosaurus

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
101
Vielen Dank für eure Antworten!

Irgendwie gibt es ja immer was neues auf das man warten kann :freak:

Die neue 3000er (Ampere) von Nvidia ist ja bereits für Datacenter gesichert. Da kommt sie glaube am 22. März zur Nvidias eigenen Hausmesse. Normalerweise ziehen dann die Desktopversionen 1 - 3 Monate nach, weshalb man spätestens im Juni damit rechnet.

Brauchen ist relativ. Natürlich möchte man immer das beste Zeug am besten schon vorgestern haben aber auf 1 - 2 Monate kommt es dann nicht an. Aber natürlich habt ihr Recht und man kann das immer bis ins Unendliche spinnen, da immer was neues erwartet wird.

Ich denke, ich werde es so machen wie hier empfohlen. Ich kaufe das was zu dem Zeitpunkt verfügbar ist, außer es sind komplette Termine veröffentlicht, dann kann ich entscheiden ob ich warten will.

Und richtig ist auch, wer sagt das die dann nicht 2.000 Euro für eine neue ti aufrufen.
 

Celinna

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.438
dauert wohl länger als 6 Monate, die Gamingkarten sind nicht vor Juni/Juli zu haben
 

floxorius

Ensign
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
198
Letzte Gerüchte sagen eine 3080 zur Computex, die ist im Juni also Karten dann wohl ab Juli und Custom Designs im Herbst, wenn überhaupt dann warten was Navi sagt und gucken ob das Einfluss hat. Wenn Navi so gut wird wie Ryzen 3000 vs Intel dann kommt die 3000 Generation entweder früher oder die 2000er werden billiger aber auch das wird aller frühestens wohl im Frühjahr passieren.
 

Sc0ut3r

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.493
Bei dem budget würd ich 2 Rechner machen, einem zum gamen den anderen zum streamen
 

James der Große

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
22
Moin, sorry wenn ich reinpfusche. Heute kamen die nächsten News zu Big Navi. Habe erst heute eine 2080Ti bestellt (genauer Zotac AMP Edition für läppische 1075€).
Sollte ich stornieren und noch nen Monat warten bis hoffentlich neue Details und ein Releasetermin bekanntgegeben werden? Oder bin ich mit der 2080Ti gut aufgestellt?
Spiele auf 1440p mit 144Hz. Restliches Bild ist ein 3700x mit 32GB 3600MHz CL16.

LG
 

Dominion

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.402
@James der Große
Ich persönlich hätte mir aus der RTX2000-Serie überhaupt keine Grafikkarte gekauft. Die maßlose Unverschämtheit, mit der NVidia die Preise angezogen hat und die sich seit Release nicht maßgeblich verändert hat, muss nicht auch noch unterstützt werden. NVidia selbst hat reichlich Lehrgeld bezahlen müssen mit dieser Preispolitik, welche man nur eingeführt hat, weil man es sich leisten konnte. Zu allem Überfluss hat man es trotz 30%iger Preissteigerung noch nicht einmal für nötig befunden, der 2000er Reihe mehr VRAM als den Vorgängern zu spendieren. Ein nogo erster Güte!

Gerüchten zufolge soll die nächste Generation nicht nur leistungstechnisch einen größeren Sprung machen als beim letzten Generationswechsel, sondern auch erheblich energieeffizienter werden und tatsächlich etwas günstiger werden als die RTX2000-Reihe. Aber wie gesagt, alles nur Gerüchte.

Daher wie immer: Wer jetzt die Leistung braucht, muss auch jetzt kaufen. Wenn es aber nur das "Will-Was-Neues-Haben-Gefühl" ist, welches zum Kauf lockt (oder aber aktuell die spürbaren Einschränkungen noch hinnehmbar sind), dann ist man gut beraten noch zu warten. Auch von AMD stehen ja Neuigkeiten bevor.

Ich persönlich hätte mir eine 2080TI zum jetzigen Zeitpunkt nicht (mehr) gekauft. Zumindest dann nicht, wenn es nicht zwingend notwendig wäre.
 

James der Große

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
22
Danke, war genau die Antwort, die ich vermutet hatte. Nun gut, da ich nix von günstigen Übergangslösungen halte, behalte ich die 2080ti jetzt erstmal, weil ganz ohne GraKa läuft nicht. Und für 1440p @120Hz wird mir der Gerät auch hoffentlich noch ne weile ausreichen ;)
 

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
22.030
Zum Thread-Titel, vor dem "Problem" stehe ich auch gerade. Habe meine Gainward RTX2080 GLH wegen defekter Lüftersteuerung reklamiert. Es gab 3 Optionen, Karte lässt sich reparieren, neue bekommen oder Gutschrift. Karte war dann also weg und ich hatte aber nur eine GTX650TI als Reserve, wo ich meinen G-Sync-Monitor nicht vernünftig nutzen konnte, daher nur den 60Hz-Müll auf HDMI. Wollte ca. GTX770-Niveau für 50€ kaufen. Aber dann dachte ich mir, nimmste eine etwas bessere Karte, um die Option zu haben, dass ich warten kann. Nun ja, die etwas bessere Karte ist in Form von GTX970 nun da seit ca. 4 Wochen. Aber am Montag habe ich auch den vollen Kaufpreis meiner 2080 zurückbekommen.

Ich habe nun die Wahl, eine RTX2080S reinzuknallen, aber ich tue mich damit schwer, mir die zu kaufen, weil nämlich bald Ampere rauskommt. Ist nun so eine Sache, soll Ampere wirklich im Juli kommen oder doch im Herbst? Im Falle von Juli kommt mir das mittlerweile nicht ganz so lohnenswert vor? Ich müsste sie ja dann 2 Monate vor der vermeintlichen Veröffentlichtung verkaufen, um nicht soviel Verlust zu machen. Aber 300€ Miese sind es bestimmt trotzdem. Wenn man jetzt mal spekuliert, 3080 800-900€ und 3070 600€, muss ja dann die 2080S billiger am Gebrauchtmarkt sein, da die 3070 dann bereits mehr Leistung hat. Dann müsste ich wieder 2 Monate die 970 benutzen und hätte dann nur 2-3 Monate die 2080S.

Ich habe eher die Überlegung, was auf dem Niveau der 980TI, 1070, 1660TI zu kaufen, am besten für 150€, realistischer um die 180€. Denn bei manchen Minecraft-Shadern ist die 970 doch knapp und es geht zum Teil auf 45FPS runter, das ist schon nah an der Ruckelgrenze und ist schon spürbar schwammig an der Maus. Besser wäre um die 60 Plus. Die 970 könnte ich dann wieder verkaufen. Hier hätte ich dann bestimmt nur maximal um die 100€ "Verlust" durch die Anschaffung der 1070. Die 970 würde zum Warten auf Ampere eigentlich dicke reichen, wenn diese Shader nicht so teuer wären. GTA5 läuft teilweise mit 144/165FPS auf der 970, ohne dass es nach PS3 aussieht. Aber die käme dann weg mit einem Kauf einer 1070, die ich auch nach Anschaffung der 3080 behalten würde.
 

tstorm

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
997
Ich würde Stand heute warten, ich rechne mit neuen Karten im Sommer. Selbst wenn die Preise höher ausfallen, die alte Generation wird dann im Preis nachlassen und optional auch günstig im Gebrauchtkauf auf den Markt geworfen.

Man sollte auch nicht vergessen, dass von AMD noch was kommen dürfte, wobei ich nicht damit rechne, dass deren schnellste Karte mit dem Nachfolger der 2080Ti mithalten wird. Aber sie wird womöglich eine Alternative zur 2080Ti.


Bzgl. "man kauf die Leistung wenn sie benötigt wird, warten kann man immer". Das ist zwar theoretisch korrekt. Die Zyklen bei den Grafikkarten sind aber schon seit einiger Zeit recht lang und eine neue High-End Karte ist derzeit 1,5-2 Jahre aktuell. Daher würde ich nicht wenige Monate vor einer neuen Generation kaufen, wenn es nicht unbedingt nötig ist (defekt o.ä.).
 

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
22.030
Ist eigentlich auch besser so für das eigene Geld, wenn nur alle 2 Jahre eine neue Serie rauskommt. Zudem sage ich auch, was als Refresh rausgekommen ist vor paar Monaten, hätte von Anfang an rauskommen müssen, daher RTX2080 mit 3072 Shadern und sogar 9 oder 10GB mit dem schnelleren RAM des Refreshs.

Der "Verlust", den ich bei einer GTX1070 dann hätte, wäre dann noch geringer, weil ich auch noch bisschen Geld erhalte, weil jemanden geholfen habe, in einer Wohnung im Haus alte Tapete zu entfernen.
 
Top