Win 10 unbeaufsichtigt Installtion

Computatrum98

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
57
Probleme beim Windows installieren was soll ich tuen?

Ryzen 5 2600
Versuche es auf meine SSD zu installieren
B350M Mortar...

Habe mir ganz normal auf Windows über das Tool eine Installations USB Stick erstellt und nun ?

Soll ich mir ein 10 nun ganz neu kaufen dann Daten auf USB Stick und es wieder versuchen

Bin am verzweifeln
 

Anhänge

Markchen

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.525

fellkater

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.067
Unbeaufsichtigte Installation? Ist die Datei so eine die mit nem Tool vorab bearbeitet wurde?

Nimm ne original Microsoft Windows 10 ISO.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.999

Nickel

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
7.349
Er hat doch wohl schon einen Stick erstellt mit dem MCT.
Vermutlich gibts da nur ein Problem mit dem Produkt Key.
Je nach dem am Anfang der Installation auswählen " Ich habe keinen Produkt Key".
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.999
@Nickel
Er macht aber doch eine unbeaufsichtigte Installation, wo soll er dann diese Einstellungen machen, wenn sie nicht in der Antwortdatei stehen?
Oder der Rechner ist nicht mit dem Internet verbunden bei der Installation?
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
8.634
Zuletzt bearbeitet:

Computatrum98

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
57
Mein pc ist neu zusammen gebaut.
Konnte folglich noch kein Internet einrichten... Habe mir mir dem Tool von meinen Laptop die Datei erstellt und dann kommt immer dieser Fehler. Ja ich habe nen Win10 key aber komme ja nicht mal zum eingeben... ich verzweifel so langsam
Ergänzung ()

Ich will es ja auf meine neue SSD installieren habe ja noch ne alte HDD wo windows drauf ist aber will es ja auf die SSD haben ... hatte beim Start noch die HDD dran aber das kann ja damit nichts Zu tuen haben da ich ja nichts gebootet habe etc... Also nur ssd dran und mit dem Tool das halt die Datei und immer der Fehler .... jetzt lade ich mir von Computer BILD mal ne win 10 Iso runter hoffe es geht dann
 
Zuletzt bearbeitet:

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.679
Dann lade die ISO doch am Laptop. Dafür brauchst du am neuen PC ja kein Internet.
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
8.634
und die SSD auch neu oder ist da was drauf?

Mit deiner Beschreibung kommen wir doch nicht weiter.
Hast du für einen anderen PC ausgewählt bei Tool usw.
Bootest du überhaupt von Stick was ist mit deinen Bios Einstellungen?

Ansonsten schau dir die 3 Videos an, da wird alles genau erklärt, wenn man das nicht versteht, dann helfen die Beiträge hier auch nicht.
 

Computatrum98

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
57
SSD nagelneu nix drauf, ja habe gemacht für anderen pc ich schau mir jetzt mal die Videos an . Erstmal danke
 

Giana

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
98
Wenn man seinen Schlüssel in der Antwortdatei nicht eintragen will, weil beispielsweise mehrere Rechner mit dem Stick installiert werden sollen kann man die generischen Schlüssel benutzen:

  • Windows 10 Home: YTMG3-N6DKC-DKB77-7M9GH-8HVX7
  • Windows 10 Home N: 4CPRK-NM3K3-X6XXQ-RXX86-WXCHW
  • Windows 10 Pro: VK7JG-NPHTM-C97JM-9MPGT-3V66T
  • Windows 10 Pro N: 2B87N-8KFHP-DKV6R-Y2C8J-PKCKT
  • Windows 10 Pro for Workstations DXG7C-N36C4-C4HTG-X4T3X-2YV77
  • Windows 10 Pro N for Workstations WYPNQ-8C467-V2W6J-TX4WX-WT2RQ
  • Windows 10 S 3NF4D-GF9GY-63VKH-QRC3V-7QW8P

Diese dienen ausschließlich der Installation, und aktivieren Windows nicht! Zur Aktivierung wird dann entweder der richtige Schlüssel eingegeben oder aus dem BIOS gelesen.
 

bezelbube

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
539
Er braucht doch nur im Rootverzeichnis vom Stick die AutoUnattend.xml bzw. Unattend.xml löschen.
 

Computatrum98

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
57
Leute danke für eure Tipps, hat dann endlich doch funktioniert. Es war im Bios war verstellt...
 
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
1
M2 SSD bootfähig machen:

Zuerst muss man einen bootfähigen USB-Stick mit dem betreffenden Betriebssystem (z.B. Windows10) erstellen.

Am besten schließt man erst mal außer der SSD KEINE weiteren Festplatten (weder SSDs noch HDDs) an. Im BIOS/UEFI muss der ACHI-Mode activiert sein.

Man steckt den Stick an einen USB-Port und schaltet den Rechner ein. Beim Hochfahren drückt man die „Entf“-taste und gelangt so ins BIOS/UEFI-Menu. Dort muss man den USB-Stick auf den ersten Platz der Boot-Reihenfolge setzten. Damit der Rechner vom USB-Stick bootet.

Windows öffnet das Installations-Menü wo man als Speicherort ja nur die SSD auswählen kann. Nach der Installation von Windows kann man weitere Laufwerke anschließen.



Die M2SSD sollte absolut leer und nicht partitioniert sein. Windows erstellt selbstständig eine Boot-Partition.



Taucht die Fehlermeldung „Windows10 Installation -Productkey- kann nicht aus de Antwortdatei gelesen werden“ auf, dann sind Einstellungen im BIOS/UEFI falsch!

Bei meinem Motherboard musste zum Beispiel der „M2/Optane-Mode“ AUSGESCHALTET sein damit die installation klappte. Der ACHI-Mode muss aktivsein.

So ist die SSD zwar anfangs nicht im Bootmenü sichtbar und kann nicht als bootmedium ausgewählt werden, aber das ändert sich sobald WINDOWS sich installiert. Hierbei schafft WINDOWS eine Boot-Partition und anschließend kann man die SSD auch als Bootmedium im BIOS/UEFI auswählen.
 
Top