10/14 Inno3D Tornado GeForce2 MX400 im Test : 32 und 64 MB VRAM im Vergleich

, 4 Kommentare

Unreal Tournament

Unreal Tournament basiert auf DirectX 7 und gilt als sehr CPU-lastig, die Grafikkarten haben also einen eher geringen Einfluss auf die Spielgeschwindigkeit. Dieser Ego-Shooter ist übrigens ein gutes Beispiel für Spiele, die unter Windows 9x um einiges schneller als unter Windows 2000 laufen. Das kann uns in diesem Fall aber egal sein, da wir ja die Leistungen der Grafikkarten untereinander auf dem gleichen System vergleichen.

Unreal Tournament 16Bit
  • 640x480:
    • GeForce2 MX
      39,3
    • GeForce2 MX400 32MB
      39,2
    • GeForce2 MX400 64MB
      39,1
  • 800x600:
    • GeForce2 MX400 64MB
      38,7
    • GeForce2 MX400 32MB
      38,7
    • GeForce2 MX
      38,6
  • 1024x768:
    • GeForce2 MX400 32MB
      38,0
    • GeForce2 MX400 64MB
      37,7
    • GeForce2 MX
      37,5
  • 1280x1024:
    • GeForce2 MX400 32MB
      34,6
    • GeForce2 MX400 64MB
      33,6
    • GeForce2 MX
      32,7
  • 1600x1200:
    • GeForce2 MX400 32MB
      28,2
    • GeForce2 MX400 64MB
      27,0
    • GeForce2 MX
      25,5

In den Auflösungen 640x480 bis 1024x768 liegen alle drei Grafikkarten gleich auf. Hier scheint wirklich der Rest des Systems die Geschwindigkeit zu limitieren. In höheren Auflösungen fällt die GeForce2 MX recht deutlich zurück, während die 64MB-Variante noch so gerade den Anschluss an die 32MB-Variante halten kann.

Unreal Tournament 32Bit
  • 640x480:
    • GeForce2 MX400 64MB
      38,6
    • GeForce2 MX400 32MB
      38,2
    • GeForce2 MX
      38,0
  • 800x600:
    • GeForce2 MX400 64MB
      37,1
    • GeForce2 MX
      36,6
    • GeForce2 MX400 32MB
      36,6
  • 1024x768:
    • GeForce2 MX400 64MB
      31,2
    • GeForce2 MX400 32MB
      29,8
    • GeForce2 MX
      28,0
  • 1280x1024:
    • GeForce2 MX400 64MB
      20,5
    • GeForce2 MX400 32MB
      13,5
    • GeForce2 MX
      12,8
  • 1600x1200:
    • GeForce2 MX400 64MB
      14,3
    • GeForce2 MX
      0,0
      Hinweis: Konnte nicht ermittelt werden
    • GeForce2 MX400 32MB
      0,0
      Hinweis: Konnte nicht ermittelt werden

Und so hat es dann doch noch ein Happy-End für die Inno3D Tornado GeForce2 MX400 mit 64MB Grafikspeicher gegeben! In 1280x1024 ist sie 34% schneller als die 32MB-Variante und somit hat es sich doch noch bewahrheitet, was in dem Handbuch der Grafikkarten steht. In 1600x1200x32 konnten mit den beiden 32MB-Grafikkarten leider keine Tests durchgeführt werden, es ist aber anzunhemen, dass die 64MB-Variante hier ihren Vorsprung noch weiter hätte ausbauen können.

Auf der nächsten Seite: Overclocking

4 Kommentare
Themen:
  • Steffen Weber E-Mail Twitter
    … ist Geschäftsführer der ComputerBase GmbH und verantwortlich für die Technik der Website.