5/18 Das schnellste DDR400-Round-Up : Too Fast too Furious

, 52 Kommentare

GeIL Ultra-X PC3200

Als weiteren Vertreter im Bereich der Timings 2-2-2-5 ist es uns einmal mehr eine Freude, die Firma GeIL im Test begrüßen zu dürfen. Der Dank geht hier aber in erster Linie an den Onlineshop Cheeep!, der uns diese Module zur Verfügung gestellt hat - GeIL an sich ist weiterhin nicht bereit, Testsamples zur Verfügung zu stellen. Waren wir letztes Mal nicht wirklich begeistert von den GeIL-Speicherriegeln (und mussten im Endeffekt sogar abraten), sollen es die neuen Module aus der Ultra-X-Serie nun richten.

Die Verpackung macht rein optisch schon einmal am meisten her. Die durchsichtige, blaue Plastik-Verpackung lässt sich per Schiebemechanismus öffnen. Die Module sind darin einzeln in Anti-Statik-Hüllen verschweißt. Somit ist ein sicherer Transport wohl zu fast 100 Prozent gewährleistet. Unter der Haube, die natürlich einen schicken Heatspreader darstellt, setzt GeIL auf hauseigene Chips. Diese dürften - ähnlich wie bei Crucial - eine besondere Auswahl an Speicherchips bereits verwendeter Modul-Varianten sein, die aber mehr Freiraum in Bezug auf Timings und Taktfrequenz bieten. Gerüchte besagen aber, dass es sich um umgelabelte Samsung TCCD-Chips handeln könnte. Leider können wir dies zur Zeit weder bestätigen noch verneinen.

GeIL Ultra-X Serie
GeIL Ultra-X Serie
GeIL
GeIL
GeIL Speicherchip
GeIL Speicherchip

In Erstaunen gerieten wir ein weiteres Mal bei den Praxisversuchen. Im Bereich von DDR400 bis hinauf zu DDR500 schwimmen die GeIL-Module immer auf der Höhe der anderen Mitstreiter und haben mit ihren Vorgängern somit rein gar nichts gemeinsam. Doch nicht genug. Darüber fängt mit den GeIL-Modulen der Spaß erst richtig an. DDR550 bei Timings von 2,5-3-3-5 - da muss selbst OCZ und jedes dafür spezifizierte Modul Angst bekommen. Die neuen GeIL-Riegel hinterlassen mit diesen sehr guten Ergebnissen einen äußerst positiven Eindruck.

Geil SPD
Geil SPD
Geil Module bei DDR550
Geil Module bei DDR550
GeIL Ultra-X PC3200
Taktrate Timings /
Spannung
Sandra 2004 AIDA32 3DMark03 PCMark04 Quake 3 UT 2004
400 MHz DDR 2-2-2-5
2,6 Volt
4843 MB/s 1752 MB/s 329 4306 319,9 FPS 27,39 FPS
433 MHz DDR 2-2-2-5
2,6 Volt
5241 MB/s 1911 MB/s 341 4671 334,3 FPS 29,52 FPS
466 MHz DDR 2-3-3-5
2,75 Volt
5583 MB/s 2007 MB/s 353 4993 341,5 FPS 31,44 FPS
500 MHz DDR 2,5-3-3-5
2,8 Volt
5986 MB/s 2156 MB/s 365 5363 352,7 FPS 33,76 FPS
520 MHz DDR 2,5-3-3-5
2,8 Volt
6250 MB/s 2246 MB/s 370 5551 359,6 FPS 35,10 FPS
533 MHz DDR 2,5-3-3-5
2,8 Volt
6435 MB/s 2285 MB/s 376 5693 363,3 FPS 35,92 FPS
550 MHz DDR 2,5-3-3-5
2,8 Volt
6587 MB/s 2395 MB/s 380 5822 362,6 FPS 36,60 FPS
560 MHz DDR 3-4-4-8
2,8 Volt
6665 MB/s 2423 MB/s N/A N/A N/A N/A

Auf der nächsten Seite: OC-Wear PC3200 TCCD Series