Das schnellste DDR400-Round-Up : Too Fast too Furious

, 52 Kommentare
Das schnellste DDR400-Round-Up: Too Fast too Furious

Zum wahrscheinlich letzten DDR1-Speichertest hier auf ComputerBase haben sich noch einmal richtige Hochkaräter eingefunden. Sie sind derzeit wohl die schnellsten Module, die man käuflich erwerben kann. Doch dieses Mal geht es nicht nur um maximale Taktfrequenzen, sondern auch um die Timings. Corsair, OCZ, Kingston, Mushkin, Crucial, GeIL, PQI, TwinMOS und auch der Onlineshop OC-Wear schickten je 1 GB Arbeitsspeicher mit den Vorzeige-Timings „2-2-2-5“ ins Rennen. Das Ziel aller neun Hersteller lautet: Gut abschneiden und gute Performance liefern. Sieben der Hersteller bestücken ihre Platinen mit den neuen Samsung-TCCD-Chips, Crucial setzt auf neue Micron-Speicherchips und GeIL auf die hauseigenen Bauteile. Die Unterschiede zwischen den Speicherchips, den Herstellern, die diese verbauen, und noch viel mehr gibt es auf den folgenden Seiten.

Lesezeichen

Da sich im Laufe der Zeit eine Menge Artikel zum Thema Arbeitsspeicher angesammelt haben, wollen wir diese noch einmal in Erinnerung rufen. Da es mitunter vorkommt, dass im heutigen Artikel auf bestehendes Wissen aus älteren Tests von Speichermodulen zurückgegriffen wird, ist es für alle, die etwas „mehr“ wissen möchten, keinesfalls verkehrt, auch einen Blick in unsere älteren Berichte zu werfen. Dabei haben wir unsere Auswahl auf neuere Artikel, die sich mit Arbeitsspeicher vom Typ DDR400 und darüber beschäftigen, begrenzt.

Auf der nächsten Seite: Testsystem