4/31 Nikolaus-Gewinnspiel 2007 : 259 Mal Socken stopfen

, 1.078 Kommentare

Corsair

Das Dual-Channel-Kit TWIN2X2048-6400C4DHX aus Corsairs „XMS2 DHX“-Serie besteht aus zwei 1 GB großen DDR2-800 Modulen, die bei einer Speicherspannung von 2,1 Volt mit Timings von 4-4-4-12 arbeiten. Für eine ausreichende Kühlung auch beim Übertakten sollen dabei die DHX-Kühler (Dual-Path Heat Xchange) mit ihrer Zwei-Wege-Kühlung sorgen.

Corsair TWIN2X2048-6400C4DHX, 2 GB DDR2-800 CL4
Corsair TWIN2X2048-6400C4DHX, 2 GB DDR2-800 CL4

Bei Corsairs neuen USB-Sticks der „Survivor“-Serie ist der Name Programm. In einem Gehäuse aus anodisiertem Aluminium untergebracht, ist der Flash Survivor GT mit 8 GB Kapazität nicht nur stoß- sondern in Verbindung mit seiner EPDM-Versiegelung auch noch bis 200 Meter wasserfest. Aber auch die Performance kommt nicht zu kurz, und liegt auf dem Spitzenniveau des von uns getesteten Corsair Flash Voyager GT. Im Lieferumfang befinden sich USB-Verlängerungskabel, Hundemarken und Verschlüsselungssoftware.

Corsair Flash Survivor GT, 8 GB
Corsair Flash Survivor GT, 8 GB

Bis zu 750 Watt Leistung liefert Corsairs derzeit stärkstes Netzteil, das TX750W. Die Effizienz erreicht dabei zwischen 20 Prozent und 100 Prozent Auslastung stets über 80 Prozent. Um den Geräuschpegel im Betrieb angenehm niedrig zu halten, verbaut Corsair im TX750W außerdem einen großen 140-mm-Lüfter. Zum Schutz der anderen Hardware verfügt das Netzteil zudem über einen Schutz gegen Überspannung und -strom, Unterspannung sowie Kurzschlüsse. Mit unter anderem vier Mal PCIe 8-Pin und jeweils acht Mal SATA und 4-Pin sollten auch bzgl. der Anschlüsse keinerlei Wünsche offen bleiben.

Corsair TX750W
Corsair TX750W
Firma Frage A3
Corsair Logo Welche Verschlüsselungssoftware
legt Corsair dem Survivor GT bei?

Auf der nächsten Seite: Emsi