1. #1
    Tagträumer
    Dabei seit
    Mai 2003
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    4.890

    Post EU-Kommission: Facebooks WhatsApp-Übernahme erneut im Visier

    Nachdem WhatsApp angekündigt hat, künftig Nutzerdaten an Facebook zu übermitteln, will die EU-Kommission nun die Übernahme des Messenger-Dienstes erneut prüfen. Zuvor hatte sich schon der für Facebook zuständige Datenschutzbeauftragte kritisch über den Nutzerdatenaustausch geäußert.

    Zur News: EU-Kommission: Facebooks WhatsApp-Übernahme erneut im Visier
    Binde Dich an nichts, was Du nicht innerhalb von 30 Sekunden loswerden kannst!

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    1.488

    AW: EU-Kommission: Facebooks WhatsApp-Übernahme erneut im Visier

    Gut so.

    Ich kann nicht verstehe wieso so wahnsinnig viele so rücksichtslos mit ihren Daten umgehen.

    Und noch schlimmer ist, das jeder der WhatsApp nutzt und mich kennt, auch meine Nummer weitergibt. Und ich kann nichts dagegen tun.

  4. #3
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jun 2014
    Beiträge
    106

    AW: EU-Kommission: Facebooks WhatsApp-Übernahme erneut im Visier

    Wie sieht es eigentlich aus wenn man nur WhatsApp nutzt und keinen FB Acc hat?

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2015
    Beiträge
    1.472

    AW: EU-Kommission: Facebooks WhatsApp-Übernahme erneut im Visier

    Hm,

    evtl kommen dann die nächsten AGB, dass FB automatisch einen Account dort für Dich anlegt.

    Kein WA Account ohne nen FB Account, bei keine mobilen Mails ohne Messenger ist FB ja schon wie man hört.

    Fällt beides unter die neuzeitlichen Plagen der Menschheit.

    Also wenn es ein Monopol wäre...dann naja...aber mittlerweile gibt es doch so viele Alternativen.

  6. #5
    Banned
    Dabei seit
    Sep 2016
    Beiträge
    6

    AW: EU-Kommission: Facebooks WhatsApp-Übernahme erneut im Visier

    Zitat Zitat von NutzenderNutzer Beitrag anzeigen
    aber mittlerweile gibt es doch so viele Alternativen.
    Was helfen die, wenn nicht alle gleichzeitig auf die Alternative umstellen?

  7. #6
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Jun 2011
    Ort
    Beelen
    Beiträge
    11

    AW: EU-Kommission: Facebooks WhatsApp-Übernahme erneut im Visier

    Zitat Zitat von JBMorgan Beitrag anzeigen
    Wie sieht es eigentlich aus wenn man nur WhatsApp nutzt und keinen FB Acc hat?
    Facebook bekommt trotzdem deine Nummer.

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2014
    Ort
    Beethovens 9.
    Beiträge
    1.347

    AW: EU-Kommission: Facebooks WhatsApp-Übernahme erneut im Visier

    Zitat Zitat von JBMorgan Beitrag anzeigen
    Wie sieht es eigentlich aus wenn man nur WhatsApp nutzt und keinen FB Acc hat?
    Von Dir existiert mindestens ein sogenanntes Schattenprofil.
    Die Würde des Menschen ist sanktionsfrei. | Mecha Blog | Irgendwann wird jeder zum Massdropper

    Xeon1231v3, EVGA 1070 FTW 2, Asrock H97 Anniversary, 16GB Kingston Hyper X Sport, Macho Rev. B, be quiet Straight power 500W, 250GB Crucial BX 100, 2 TB WD Green, 2 TB Seagate, Cooler Master HAF XB EVO, EIZO FS2434, Edifier R1280T, Hyper X Cloud 1, Ozone Strike Battle MX Brown, Sharkoon Fireglider Black

  9. #8
    Ensign
    Dabei seit
    Mär 2004
    Beiträge
    166

    AW: EU-Kommission: Facebooks WhatsApp-Übernahme erneut im Visier

    Guten Abend 😉,

    Hab Facebook letzte Woche Sonntag schweren Herzens gelöscht. War seit 2004 dabei.

    WhatsApp muss ich leider noch weiter verwenden. Alle meine Kontakte benutzen es. Bzw. Sie lassen sich leider von mir nicht ermutigen zu wechseln 😁.

    Jetzt geht ja immer der Serien Brief rum bei WhatsApp das man nur in den AGBs was an harken soll und alles ist gut 😌.

    Denke der Schein trügt 😐.

    Schönen Abend

  10. #9
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2015
    Ort
    Deutschland (Baden-Württemberg)
    Beiträge
    961

    AW: EU-Kommission: Facebooks WhatsApp-Übernahme erneut im Visier

    Was für eine Wahl hat man denn?

    Ohne Whatsapp hat man heutzutage echt Probleme. Quasi jeder in Deutschland nutzt es.
    Man muss halt seine Bedenken runterschlucken und akzeptieren. In anderen Ländern z.B. in Osteuropa ist sowas aber auch kein Thema, da stellen viele Leute meistens alles in diese Netzwerke.

    Man kann die Teilerei aber abwählen.

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2015
    Beiträge
    1.472

    AW: EU-Kommission: Facebooks WhatsApp-Übernahme erneut im Visier

    Sehe ich anders.

    Wenn man bei Release von etwa Threema dort vielleicht einen buddy hatte sind es seit 2015 sicher schon 20.

    Also ich kann im Umfeld keine Wechsel Unwilligkeit erkennen.

  12. #11
    Moderator
    Moderator
    Dabei seit
    Dez 2011
    Beiträge
    3.422

    AW: EU-Kommission: Facebooks WhatsApp-Übernahme erneut im Visier

    Zitat Zitat von BamLee2k Beitrag anzeigen
    Und noch schlimmer ist, das jeder der WhatsApp nutzt und mich kennt, auch meine Nummer weitergibt. Und ich kann nichts dagegen tun.
    Das Problem hab ich auch und man kann dagegen leider wirklich nicht viel machen. Auch wenn die Telefonnummer jetzt keine große Sache ist, man kennt das Umfeld von so gut wie jedem Menschen in der westlichen Welt und somit kann man auch Annahmen über den Menschen selbst treffen.

  13. #12
    Banned
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    6.708

    AW: EU-Kommission: Facebooks WhatsApp-Übernahme erneut im Visier

    Hab Facebook letzte Woche Sonntag schweren Herzens gelöscht. War seit 2004 dabei
    Top ich Feiere dich du kannst dich deaktivieren aber löschen kannste wie du Lustig bist dein ACC bleibt erhalten

    Fällt denn Deppen der EU-Kommission jetzt erst ein oder was? Mark und seine FB Plattform machen was sie wollen ihre Regeln

    wer mit WA wegen FB panik hat es gibt BBM KiK Line ICQ Threema usw...

  14. #13
    Captain
    Dabei seit
    Feb 2005
    Beiträge
    4.021

    AW: EU-Kommission: Facebooks WhatsApp-Übernahme erneut im Visier

    und ich weiß auch schon, was passiert! Nichts
    Desktop: 5820K@4.0, Extr.6/3.1, TrueSp.140, 64GB@3k, Strix970, 830/256, MX100/512, TR150/960, 5TB, U2412M, W10p
    Fun-PC: 3570k@4.0, Z77A-G43, eXtreme 120 Ultra, 16GB-1600 RipJaws, Crucial MX200/500GB, VP930, Win 7-64
    HTPC: G4600, H270M, 8GB, Tri.150/960GB, BH16NS55, MS-Tech MC-1200, picoPSU 120W, Win10p
    NAS: Synology 1817/8GB, 4x IronWolf 12TB Raid6, 3x WD Blue 6TB Raid5, 10GbE ftw :-)
    .:. - stk ruling supreme - .:.

  15. #14
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    2.114

    AW: EU-Kommission: Facebooks WhatsApp-Übernahme erneut im Visier

    Zitat Zitat von PsychoPC Beitrag anzeigen
    du kannst dich deaktivieren aber löschen kannste wie du Lustig bist dein ACC bleibt erhalten
    Nein, man kann seinen Account auch komplett löschen. Ich bezweifle zwar, dass FB die Daten dann auch wirklich löscht, aber man kann den Account danach wirklich nicht mehr reaktivieren, sondern muss sich neu registrieren.

  16. #15
    Ensign
    Dabei seit
    Mai 2013
    Beiträge
    149

    AW: EU-Kommission: Facebooks WhatsApp-Übernahme erneut im Visier

    Juckt FB das überhaupt wenn die EU-Kommission sich zu Wort meldet ??

  17. #16
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jun 2014
    Beiträge
    106

    AW: EU-Kommission: Facebooks WhatsApp-Übernahme erneut im Visier

    Zitat Zitat von Trimipramin Beitrag anzeigen
    Von Dir existiert mindestens ein sogenanntes Schattenprofil.
    War ja eigentlich klar...

    Bin ja mal gespannt wo uns das alles einmal hinführt. Theoretisch birgt diese Sammelei, nicht nur von FB, ja jede Menge Gefahren. Aber es gibt ja so einiges in der Welt was beunruhigend ist und sich wohl nicht so einfach umkehren lässt.

  18. #17
    Glory©
    Gast

    AW: EU-Kommission: Facebooks WhatsApp-Übernahme erneut im Visier

    Man hat die Wahl nicht als illegaler Datenhändler zu fungieren.
    Denn nichts anderes ist man, wenn man es akzeptiert: man handelt, meist ohne Genehmigung, mit den Daten Dritter.

    Ich habe keine Probleme ohne WhatsApp, da ich mich nicht irgendeinem Gruppenzwang unterwerfe.
    Es gibt, zumindest bei mir, noch mind. 5 andere Methoden mich zu erreichen. Und sei es oldschool einfach eine SMS oder anrufen.
    Wer selbst das nicht hinkriegt, hat in meinem Leben auch nichts mehr verloren.

    Ferner bin ich der Meinung, daß noch jeder selbst entscheiden sollte was er von sich wo preisgibt.
    Dies wird von WA einfach mal außer Kraft gesetzt, indem ein Dritter über meine Daten entscheidet.
    Problem: es wird hier in Deutschland vermutlich nicht durchgehen, aber bis das mal ein Gericht entschieden hat, sind die Daten eh schon bei Facebook.

    Und noch ein großes NEIN zu deinem "Man kann die Teilerei aber abwählen."
    Kann man nicht! Man kann lediglich einstellen, daß die Daten nicht zu Werbezwecken genutzt werden dürfen.
    Geteilt werden sie dennoch.

    Letztendlich muß aber jeder für sich entscheiden ob er WA weiterhin nutzen will (von müssen kann ja keine Rede sein), und jeder, dem es nicht passt, daß auf diese hinterhältige Weise seine Daten weitergegeben werden muß entscheiden ob er das so hinnehmen will, oder dagegen vorgehen will. Letzteres jedoch dürfte kaum erfolgreich sein, da man wohl unmöglich sagen kann wer genau die Daten nun weitergegeben hat ...

  19. #18
    Commodore
    Dabei seit
    Nov 2011
    Beiträge
    4.906

    AW: EU-Kommission: Facebooks WhatsApp-Übernahme erneut im Visier

    Dazu gab's ja so 'ne Meldung bei WhattsApp, aber um da durchzublicken musste man erst mal "mehr" oder so anklicken und dann wusste man, was die von einem wollten. Ich hab's abgelehnt, aber ich wette 95 % der WhatsApp User haben das einfach mit einem unbedachten Klick abgesegnet. Schweinerei, mMn noch schlimmer als die Geschichte mit den WLAN Hotspots und Unitymedia.
    Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

    Mein System

  20. #19
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2012
    Beiträge
    2.367

    AW: EU-Kommission: Facebooks WhatsApp-Übernahme erneut im Visier

    Ich kann nicht verstehe wieso so wahnsinnig viele so rücksichtslos mit ihren Daten umgehen.
    Weil es unwichtige Daten sind. Nun weiß Facebook, wann ich mich mit dem Kumpel irgendwo getroffen habe.

    Man überschätzt den Wert der Daten vollkommen. Nimm mal Personalisierte Werbung. Wenn ich mich für einen TV interessiere. Und kaufe einen. Bekomm ist 9000 neue Angebote. Obwohl ich einen gekauft habe. Und wenn ich nach TVs google zb OLED heißt es nicht das ich dann einen LCD kaufen würde usw.

    Sehe ich anders.

    Wenn man bei Release von etwa Threema dort vielleicht einen buddy hatte sind es seit 2015 sicher schon 20.

    Also ich kann im Umfeld keine Wechsel Unwilligkeit erkennen.
    Dumm ist, dass nicht jeder dein Umfeld hat. Also bei meinem Umfeld würde ich mich mit mir selber unterhalten. Ein weiteres Problem die wenigen die wechseln sind sich nicht mal einig wohin. Siri, Threema, Telegram was auch immer. Die paar splitten sich dann auch noch auf.

    Was mich mal interessieren würde. Nicht die Download zahlen der Alternativen, sondern wie viele es wieder deinstallieren oder nur 10 mal aufgerufen haben. Weil Sie merken nix ist sinnloser als ein Kommunikation System ohne Kommunikationspartner.

    Dazu gab's ja so 'ne Meldung bei WhattsApp, aber um da durchzublicken musste man erst mal "mehr" oder so anklicken und dann wusste man, was die von einem wollten. Ich hab's abgelehnt, aber ich wette 95 % der WhatsApp User haben das einfach mit einem unbedachten Klick abgesegnet.
    Du weiß aber schon das ein Nein dennoch die Telefonnummer an Facebook geht oder?
    Geändert von Koto (04.09.2016 um 22:14 Uhr)

  21. #20
    Banned
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    6.708

    AW: EU-Kommission: Facebooks WhatsApp-Übernahme erneut im Visier

    Nein, man kann seinen Account auch komplett löschen.
    aber man kann den Account danach wirklich nicht mehr reaktivieren, sondern muss sich neu registrieren.
    Nein sonnst wäre ich mit meinem FB Acc heute nicht reingekommen obwohl ich den mit Löschen beendet habe nicht Deaktiviert

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite