1. #1
    Ost 1
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    Elternzeit
    Beiträge
    9.314

    Post Intel Coffee Lake: Zertifizierung von sechs Modellen abgeschlossen

    Intels Materialdatenbank zeigt erstmals offiziell, was in Kürze in den Markt entlassen wird: Sechs Prozessoren der neuen Desktop-Familie Core i-8000 alias Coffee Lake, die erfolgreich zertifiziert wurden und nun bereit für den Marktstart sind.

    Zur News: Intel Coffee Lake: Zertifizierung von sechs Modellen abgeschlossen
    Gruß,
    Volker


    I’d rather be lucky than good.
    (Match Point)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2016
    Beiträge
    714

    AW: Intel Coffee Lake: Zertifizierung von sechs Modellen abgeschlossen

    Habt ihr Infos zu den Tests?


    i7 7700k vor kurzem genau gleich teuer wie ein 6kerner der bald raus kommt.

    Also liebe Intel Fanboys, wie fühlt ihr euch?

  4. #3
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    40.906

    AW: Intel Coffee Lake: Zertifizierung von sechs Modellen abgeschlossen

    allerdings bei 65 Watt TDP statt 95 Watt.
    Klingt ja als wäre dies ein Markel Könnte man dies nicht neutraler formulieren? Zumal beide bei gleichem Takt und gleicher Last auch die gleiche reale Leistungsaufnahme haben werden und diese meist gar nicht der TDP entspricht. Die TDP der Modelle mit offenem Multi ist nur deswegen höher, damit die mehr Spielraum für die Übertaktung zu haben.
    Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht ihr sie um zu weinen.
    Medienkompetenz heißt auch: Nachrichten nach ihrer Vertrauenswürdigkeit selbst zu bewerten, denn im Internet kann jeder Idiot schreiben und man muß alle Informationen selbst bewerten! In den Massenmedien dürfen nur reiche Idioten schreiben! Wer ein kritischer Mensch ist, der wird auch die Medien kritisch nutzen, bei den anderen ist Hopfen und Malz verloren. Also: Nichts glauben, selbst prüfen und selbst denken!

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2013
    Beiträge
    1.231

    AW: Intel Coffee Lake: Zertifizierung von sechs Modellen abgeschlossen

    Der i5 8400 sollte dann ja bei etwa 200€ landen. Nicht Mal so schlecht. Wobei ich mir wohl doch den R5 1600 holen würde.
    LG G Flex 2, Microsoft Surface 3

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    294

    AW: Intel Coffee Lake: Zertifizierung von sechs Modellen abgeschlossen

    ui ui ui es riecht nach einem Upgrade :3

  7. #6
    Ensign
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    205

    AW: Intel Coffee Lake: Zertifizierung von sechs Modellen abgeschlossen

    Ja, aber nicht von Intel bei der permanenten Verarsche

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2010
    Beiträge
    1.660

    AW: Intel Coffee Lake: Zertifizierung von sechs Modellen abgeschlossen

    Endlich mal CPUs bei denen ich sagen kann, dass sich ein Wechsel von meiner guten alten Sandy wirklich lohnt. Hätte nie gedacht, dass der 2500K rund sieben Jahre (!) lang durchhalten wird.

    Diesmal investiere ich aber wohl gleich den Hunderter mehr und greife zum Top-Modell, so dass ich hoffentlich wieder mindestens ein halbes Jahrzehnt lang Ruhe habe.
    i5-2500K @ 4.40GHz / 12GB DDR3-1333 / GTX 970 @ 1.40GHz / SSD 850 Pro / Win10 x64 / 1080p @ 144Hz

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2004
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.935

    AW: Intel Coffee Lake: Zertifizierung von sechs Modellen abgeschlossen

    Bei mit auch von 2600K auf 8700K

  10. #9
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Aug 2017
    Ort
    EU-ropa
    Beiträge
    37

    AW: Intel Coffee Lake: Zertifizierung von sechs Modellen abgeschlossen

    Sehr schön, es geht gut voran.
    Der kauf eines 8700K steht schon fest.
    Wird gleich ein vom Shop geköpftes und Selektiertes (5GHz+) Modell gekauft
    Freu mich schon sehr...
    Moralischer Kompass:
    Möchte ich sachdienlich, objektiv alleinig spezifische Fragen beantworten, keine lästigen Exkurse einbauen, wenn ja, ist jeder Hilfesuchender ein potenzieller zukünftiger Freund.
    Wenn nein ... naja sagen wir es mal so ... Wie du mir, so ich dir.

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    446

    AW: Intel Coffee Lake: Zertifizierung von sechs Modellen abgeschlossen

    6 Kerne, 12 Threads und dazu hoher Takt hört sich schonmal nicht schlecht an. Bin gespannt wie hoch er auf allen Kernen läuft und vor allem bei welchen Temps.
    CPU: i5-4690k @4,4ghz MB: Asus Z97 Pro Gamer GPU:Gainward GTX 1060 Pheonix OS: Win10

  12. #11
    Commodore
    Dabei seit
    Feb 2003
    Beiträge
    5.015

    AW: Intel Coffee Lake: Zertifizierung von sechs Modellen abgeschlossen

    Oh ja der Core i3-8100 macht einen sehr guten eindruck,
    jetzt bietet Intel hochwertige Vierkern Prozessoren im 100 Euro bereich statt bisher für knapp 200 Euro.

    Mein sehr guter Core i3-3220 mit 2x 3300 MHz aus den Jahr 2013 hat mir 111 Euro gekostet,
    jetzt gibt es den Core i3-8100 mit 4x 3600 MHz zum ähnlichen Preis endlich eine Leistungssteigerung !

    frankkl
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5fuuhau8.jpg 
Hits:	622 
Größe:	154,8 KB 
ID:	640495  
    Geändert von frankkl (02.09.2017 um 15:40 Uhr)
    Intel Core i3 3220 , Noctua NH-U12P SE2 , Asus P8 H77-V LE , 2x 4096 MB Corsair Vengeance LP , ASUS GeForce GT 430 - 1024 MB ,
    Crucial M500 240 GB , Seagate Barracuda 5900.3 2000 GB , LG DVD-Brenner , Chieftec SH-01 , bequiet! StraightPower E9 400W , Windows 7

  13. #12
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    40.906

    AW: Intel Coffee Lake: Zertifizierung von sechs Modellen abgeschlossen

    Zitat Zitat von usb2_2 Beitrag anzeigen
    Der i5 8400 sollte dann ja bei etwa 200€ landen.
    Wieso? Das Preisniveau in Kanada ist höher und daher ist es unsinnig deutsche Preis aus den kanadischen durch Hinzurechnen der Umsatzsteuer ermitteln zu wollen. Es gibt hier doch schon eine News zu den Preisen und demnach kosten die Coffee Lake bei dem Händler in Kanada kaum mehr als ihre jeweiligen Kaby Lake Vorgänger, was auf sehr ähnlich Listenpreise schließen lässt, denn die alten Kaby Lake werden jetzt natürlich mit Rabatt rausgehauen um die Lager zu räumen und die Preise neue Modelle sind anfangs immer etwas höher, vor allem bevor sie wirklich erschienen sind.

    Der i5 8400 dürfte also eine sehr ähnliche Preisentwicklung wie der i5 7400 bekommen, er die meiste Zeit um die 180€ gekostet hat oder eher noch günstiger sein, da der Euro zum Dollar zugelegt hat.
    Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht ihr sie um zu weinen.
    Medienkompetenz heißt auch: Nachrichten nach ihrer Vertrauenswürdigkeit selbst zu bewerten, denn im Internet kann jeder Idiot schreiben und man muß alle Informationen selbst bewerten! In den Massenmedien dürfen nur reiche Idioten schreiben! Wer ein kritischer Mensch ist, der wird auch die Medien kritisch nutzen, bei den anderen ist Hopfen und Malz verloren. Also: Nichts glauben, selbst prüfen und selbst denken!

  14. #13
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    219

    AW: Intel Coffee Lake: Zertifizierung von sechs Modellen abgeschlossen

    Mal sehen ob verlötet oder wieder Müllpaste

  15. #14
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2013
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    9.461

    AW: Intel Coffee Lake: Zertifizierung von sechs Modellen abgeschlossen

    Bei dem 6 Kerner erwarte ich Verlötung. Eigentlich bei allen aber naja.
    Gesendet von meinem Toaster mit Turbolader


    Steam Profil: http://steamcommunity.com/id/Rainbooooom/

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2017
    Beiträge
    495

    AW: Intel Coffee Lake: Zertifizierung von sechs Modellen abgeschlossen

    Zitat Zitat von usb2_2 Beitrag anzeigen
    Der i5 8400 sollte dann ja bei etwa 200€ landen. Nicht Mal so schlecht.
    Für einen 6 Kerner ohne HT und mit lediglich 2,8 GHz Basetakt und "nur" 3,8 GHz allcore Turbo ist das im Vergleich zur AMD Konkurrenz doch eher schlecht.
    Ja, die Intel IPC ist höher und so kann man den geringeren Basetakt sicherlich weitgehend ausgleichen.
    Aber sobald man halt ne Anwendung startet, die mehr als 6 Threads auch nutzen kann, oder so mit dem Rechner arbeitet, dass halt mehrere Anwendungen laufen und man auf diese Art von der höheren Anzahl Threads profitiert, ist die AMD CPU doch klar im Vorteil.

    Für Rechner die ausschließlich auf Spiele ausgelegt sind, mögen diese CPUs ja aufgrund ihrer hohen IPC besser sein, aber sobald man eine gute allround CPU zum günstigen Preis haben möchte, oder gar deutlich mehr auf Anwendungen schaut, bietet AMD da besseres zu einem sogar etwas günstigeren Preis.
    Zumal man auch die Anschaffungskosten für ein "neues" Z370 Board bedenken muss. Die werden sicherlich auch nicht für 50€ verschleudert werden.
    Im Gegenteil, das Ganze wird sicherlich entsprechend teuer werden, denn der Kunde hat ja keine andere Wahl als diese Boards, wenn er 6 Kerne von Intel will. Da werden die MB Hersteller sicherlich ordentlich zulangen.

  17. #16
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2011
    Ort
    D:\NRW
    Beiträge
    2.576

    AW: Intel Coffee Lake: Zertifizierung von sechs Modellen abgeschlossen

    Mein i7 4770k weicht auch einem i7 8700k
    !!under construction!!
    Intel i7 8700K (waiting) \\ Gigabyte AORUS GTX 1080 11GBPS (waiting)\\
    Corsair 16 GB RAM (waiting) // ASUS Z370 Board (waiting)\\
    ASUS PG348Q 34" 3440x1440 GSync 100Hz

  18. #17
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2007
    Beiträge
    411

    AW: Intel Coffee Lake: Zertifizierung von sechs Modellen abgeschlossen

    Schöne Entwicklung. Aber was ist nun bei Multicore unterstützenden Anwendungen besser bzgl. Leistung: 6C/6T oder 4C/8T?
    Weiss ehrlich gesagt nicht genau was ein "Thread" ist...
    CPU: AMD FX-8150 (8x4.0ghz) || CPU-Kühler: IFX-14 || Mainboard: ASRock 970 Extreme4 || RAM: 16GB Corsair DDR3-1333 || Graka: GTX 670 2GB @ Gelid Icy Vision Rev. 2 || HDD/SSD: Samsung 840 250GB + Samsung F3 1TB || Gehäuse: Coolermaster RC-690 || Gehäuse-Cooling: 6x Enermax T.B. Silence @ Zalman ZM-MFC1 Plus || Netzteil: Seasonic X-660 || Monitor: QNIX 27" 2560x1440 @ 120hz || OS: Windows 8.1 64bit

  19. #18
    Admiral
    Dabei seit
    Aug 2013
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    9.461

    AW: Intel Coffee Lake: Zertifizierung von sechs Modellen abgeschlossen

    Zitat Zitat von Naesh Beitrag anzeigen
    Mein i7 4770k weicht auch einem i7 8700k
    Mein 3930k @ 4,2 GHZ wahrscheinlich nicht. Glaub nicht das der 8700K deutlich mehr Singlecore Performance hat. Bei dir könnte es sich lohnen wenn du mehr Kerne brauchst.
    Gesendet von meinem Toaster mit Turbolader


    Steam Profil: http://steamcommunity.com/id/Rainbooooom/

  20. #19
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2013
    Beiträge
    145

    AW: Intel Coffee Lake: Zertifizierung von sechs Modellen abgeschlossen

    Zitat Zitat von eXtra Beitrag anzeigen
    Endlich mal CPUs bei denen ich sagen kann, dass sich ein Wechsel von meiner guten alten Sandy wirklich lohnt. Hätte nie gedacht, dass der 2500K rund sieben Jahre (!) lang durchhalten wird.

    Diesmal investiere ich aber wohl gleich den Hunderter mehr und greife zum Top-Modell, so dass ich hoffentlich wieder mindestens ein halbes Jahrzehnt lang Ruhe habe.
    ist halt so wenn man nur Intel kauft ... da wird fortschritt klein geschrieben

    Das geilste ist, ihr feiert es, dass es nach 7 Jahren, mal 100% mehr Leistung raus kommt, wow was ein Fortschritt.


    Coffe lake ist auch nur ein refresh, von ein refresh, von ein refresh, die Architektur ist wohl noch die selbe mit kleinen Verbesserungen (Befehlssatz) gegen über Sandy.

    vielleicht erwarte ich auch zu viel

  21. #20
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2010
    Beiträge
    1.873

    AW: Intel Coffee Lake: Zertifizierung von sechs Modellen abgeschlossen

    Zitat Zitat von nicb Beitrag anzeigen
    Schöne Entwicklung. Aber was ist nun bei Multicore unterstützenden Anwendungen besser bzgl. Leistung: 6C/6T oder 4C/8T?
    Weiss ehrlich gesagt nicht genau was ein "Thread" ist...
    Kommt auf die Software an
    http://www.sysprofile.de/id184312 <-- System Stand 18.07.2017

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite