News 16- und 24-GB-„Dominator“-Kits von Corsair

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.472
Corsair hat heute neue DDR3-Speicherkits der „Dominator“-Produktreihe mit 16 GB (4 x 4 GB) und 24 GB (6 x 4 GB) Kapazität vorgestellt, die primär für den Einsatz in Workstations gedacht sind. Die Speicherkits arbeiten bei einer Speicherspannung von 1,65 Volt mit einer Taktrate von 1.600 MHz und Speichertimings von 9-9-9-24.

Zur News: 16- und 24-GB-„Dominator“-Kits von Corsair
 

dunkelbunter

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.250
na die Preise sind ja jenseits von gut und böse, auch wenn sie "primär für Workstations sind ;-)
 

Faranor

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.408
ich meine immerhin spart man 50€, wenn man gleich das 6er kit nimmt :lol:

bei den Preisen kann sich ja gleich ne 2. Workstation kauffen mit halbem Ram
 

mule_x

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
580
Gibt sicher wieder paar Freaks die das unbedingt für ihrn Desktop-PC brauchn :D
 

derpuma

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
36
Wow, stolze Preise! Hab auch 24GB (6x4GB G.Skill RipJaws 1333er Module) DDR3 in meiner Workstation (Asus P6 WS Revolution). Kit hat aber nur knappe 550,- EUR gekostet und läuft auf 1206 MHz mit Xeon 3520 auf 4GHz... Wenn Die Preise annähernd 1:1 in EUR kommen dann "holla the woodfairy"... Die 1600MHz bringen meiner Ansicht nacht jetzt nicht wirklich den Geschwindigkeitsvorteil... Und den Heatspreader erfüllt bei mir ein einfacher 20,- EUR Lüfter der über den Riegeln angebracht ist.
Okay, vor nem halben Jahr waren die noch wesentlich günstiger als heute... aber für heute rund 750,- EUR sollte man auch rankommen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Mummi74

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.188
Die genannten Preise sollte man vielleicht nicht so ernst nehmen. Der Händler-Preis dürfte doch noch deutlich günstiger ausfallen. Für den "normalen" User/Gamer ist es eh' nicht interessant. 4-8 GB sind normalerweise vollkommen ausreichend, es sei denn man benutzt intensiv Photoshop o.ä.
 

Nonsense

Ensign
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
173
@ Faranor wie kommst du auf auf ein ersparnis von 50€?

und zum preis...da bin ich echt sprachlos:/
aber gut, wer's nötig hat.
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.855

Alex@xelA

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
675
@ Nitschi66 und @ fox40phil

Bei Intel ist das neue QPI Interface auf dem "die" integriert, und der Triple-Channel-Speichercontroller und neue Befehlssätze (SSE 4.2) sowie weitere Optimierungen und sorgen für satte Leistung auch beim Speicher.

Natürlich kann man deise Riegel auch in AMD Systemen verwenden - nur hat man dann dei Optimierungen nicht bei.

3-1080.1231636307.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

VitaBinG

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.129
Da sage ich nur, abwarten und Tee trinken, es wird alles wesentlich billiger werden.
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.978
Oh, mein erster Gedanke ist "Muss ich haben, endlich wurde meine Wünsche erhört und es gibt schnelle 1600MHz DDR3 Riegeln mit 4GB", aber mein zweiter gedanke nachdem ich die Preis sah "16GB für 999$? doch lieber eine schnelle CPU / GraKa & viel viel HD holen und dabei 8GB Ram nehmen".
 

obi68

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
1.022
Es gibt da schon eine Anwendung die das ganze braucht. Wer noch nie mit einer RAM-Disk gearbeitet hat kann halt nicht mitreden. Es ist ein gewaltiger Unterschied ob ich 1000 mp3-Dateien im RAM oder auf einer Festplatte überarbeiten (Taggen) muss. Also ich überlege es mir schon 12 oder noch mehr RAM zuzulegen, bei diesem Preis habe ich allerdings noch Zeit zuzuwarten. Von einem 64bit OS will ich aber weiterhin nichts wissen.

Mein XP (x86) mit 8 GB (davon 4 GB RAM-Disk) wird immer wieder randvoll.
 

Slashchat

Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.023
mit 24gb ram kann man schonmal callofduty 4 oder 5 oder 6 komplett ins ram packen und hatt dann keine ladezeiten mehr :)
das nächste system wird auf jeden fall tripplechannel ram, die 10% extraspeed durch den ram und die guter übertaktbarkeit lass ich mir nicht nehmen ;) muss ja kein 980er sein, geht auch mit kleineren
 

Alex@xelA

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
675
ist es nicht günstiger eine schnelle SSD zu erwerben und mit Hilfe von ReadyBoost als RAM-Speicher zu verwenden ?

so eine Intel X25-V Postville mit 40 GB liegt im Vergleich nur bei 115,-euronen
 
Zuletzt bearbeitet:

Eisenfaust

Banned
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.212
Speicher ohne ECC für 'Workstations'? Das ist ein netter PR-Gag. Wer sich in eine 'Workstation' einen i7-980X statt des XEON W3680 einsetzt und Speicher ohne ECC einsetzt, der zudem noch so hoch getaktet wird, weiß nicht was er da tut. Folglich sind Zwiefel an der Professionalität angebracht.
 
Top