Alienware PC reparieren

Wingsofsteel

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
123
Hallo Community,

habe hier ein kleines Problem. Mir wurde ein Dell Alienware Aurora R4 Milky Way AMW-1845 PC zur Reparatur gegeben und ich habe meine liebe Mühe mit dem Ding.

Mir wurde die Kiste mit der Info gebracht, sie würde immer wieder abstürzen und ließe sich dann eine Weile nicht einschalten.
Ich musste dann feststellen das sie gar nicht mehr anspringt.

Nach einigen Tests gehe ich davon aus das hier Mainboard, CPU und Netzteil hinüber sind.
Ersatzteile sind leider kaum oder nur gebraucht zu bekommen und ich frage mich ob es da nicht bessere Alternativen zur Alt-Hardware gibt.

Verbaut sind:
DELL H875EF-00 875W Netzteil
R4 Series LGA2011 FPV4P Intel Motherboard
Intel Core I7-4930k CPU

Könnt ihr mir da was empfehlen? Das Budget liegt bei ca. 400€


Viele Grüße und bleibt gesund.

- Wings -
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
19.913
wenn es wieder 6Kerne/12Threads sein soll halt ein Intel i5 10400/11400 und Sockel 1200, B560 Chipsatz Board und 16gb DDR4 3200Mhz RAM. Oder halt ein AMD Ryzen 3600/5600 und B550 Chipsatz AM4 Sockel Board
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
32.032
Kannst Du die Reparatur mit dem Budget vergessen mMn.

Die verbauten Originalteile kannst Du genau verifizieren?

Sowas gebraucht zu bekommen wird nicht einfach sein.

Und alle 3 Komponenten defekt?

Im Grunde kannst Du das MB tauschen - sollte ja das Ein- oder Andere passen.

Muss ja kein Original Dell sein.

CPU und NT ebenso.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwisch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
373
Falls nur das Netzteil kaputt ist, ein neues Netzteil kaufen.

Falls Board oder CPU kaputt sind, neue Basis holen: 10400/11400 (oder F Varianten falls Grafikkarte vorhanden) mit b560 Board oder 3600/x (falls Grafikkarte vorhanden) mit b550 Board, dazu halt DDR4 RAM nach Wunsch.
 

Novocain

Captain
Dabei seit
März 2004
Beiträge
3.664
Das Board schaut nach mATX aus, würde am besten aber mal nachmessen, Netzteil könnte vom Stecker her ebenfalls ATX sein aber besser mach mal Bilder aus deinem, hab nur was bei HWL gefunden, wer weiß in wie fern der zu deinem passt. Bilder
 

Wingsofsteel

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
123
Das Board schaut nach mATX aus, würde am besten aber mal nachmessen, Netzteil könnte vom Stecker her ebenfalls ATX sein aber besser mach mal Bilder aus deinem, hab nur was bei HWL gefunden, wer weiß in wie fern der zu deinem passt. Bilder
Jap, genau so sieht die Kiste aus.
Sind alles Originalteile nur das die Grafikkarte durch eine GTX 1060 ersetzt wurde.

CPU und Mainboard weisen Spuren eines Kurzschlusses auf. Wurden wohl vom defekten Netzteil erledigt.

Was ich suche ist eine kostengünstige alternative um die Kiste wieder zum laufen zu bringen. Sie wird von einem 15 jährigen für Hausaufgaben und ein paar Standartspiele verwendet.

Der Plan ist ein passendes Board mit CPU zu finden und dazu ein Netzteil das ausreicht alles mit Strohm zu versorgen. Z.b. war ja ursprünglich ein 875 Watt Netzteil verbaut. Völlig übertrieben meiner Meinung nach.

Wenn jemand mir ein passendes Bundle aus Netzteil, CPU und Mainboard empfehlen könnte (das bestenfalls mit dem gleichen Ram weiter arbeiten kann) dann wäre mir sehr geholfen.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
19.913
Top