News Batman: Arkham Knight Patch: Die gleiche Leistung, die gleichen Ladezeiten

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.195
#1

krOnicLTD

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.286
#2
uhm wo ist denn der vergleich zw. releaseversion vom april/mai und dieser ? ich meine, wen interessieren die unterschiede zw. einem beta patch und jetzt ?? mich interessiert das überhaupt nicht. was mich interessieren würde wäre aber nen vergleich zw. der ursprungsfassung und der derzeitigen ! nur dann kann man auch sehen ob und was sich getan hat
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.682
#3
Also bis auf ein paar Bugfixes nichts weltbewegendes.
Und da Nvidia direkt bei diesem Patch "geholfen" hat, erwarte ich auch keine Leistungssteigerungen für AMD Karten - im Gegenteil. Hier wird ja am laufenden Rad getrickst und betrogenen ;)

Ich bin dafür dass wir das Spiel offiziell nur noch "Betaman - Arkham Knight" nennen.

mfg,
Max
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
#5
Ich kaufe ein r.

Die "Entschädigung" für den Vollpreis dann alle anderen Games zu bekommen ist ja auch ein Witz, das ist nichts anderes als eine Verkaufsstrategie. Wenn man die alten Teile im Steam Sale kauft kommt man wohl günstiger und dann noch den neuen im Sale und Zack ist man schon unter der "Entschädigung". Noch dazu sind diese Games nicht wirklich meins und auch solche Lockangebote prallen dann an mir ab. Für die Fans natürlich ein Schlag ins Gesicht, die haben ja schon alle Teile.

Das Ding ist nicht mehr zu retten: http://www.4players.de/4players.php...lgemein/35541/81194/Batman_Arkham_Knight.html
 
Zuletzt bearbeitet:

DockZock

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
30
#6
Eine absolute Schade dieses Spiel.
Während man beim Witcher mit lässigen 60 fps auf 1080p durch die Welt reitet schafft es Batman im Batmobil regelmäßig die 30fps zu unterschreiten auf meiner 970.
Ganz abgesehen von dem flickernden und flackernden Schrottbild ohne echtes AA.
Man kann über den Vorgänger Batman Arkhan Origins sagen was man will aber technisch ist es mit Abstand die beste unreal engine Umsetzung der Serie auf dem PC !
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
4.888
#8
Technik-Gau eines Titels mit sehr viel Potenzial und Community...
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
20.263
#9
Ich sehe das so:

Zum einen braucht das Game viel VRam. 4GB sollten es bei FHD mindestens sein, eher mehr. Bei UHD sowieso. Ruckelt esund man stellt fest dass der VRam voll ist braucht man sich nicht wundern, also bei denen wo es ruckelt -> postets mal Screens der Auslastung des VRam. -> Texturen ggf. reduzieren, nicht das Problem des Publishers / der Engine.

Zweitens ... wieso läuft es auf AMD Karten noch ruckeliger? (tut es das wirklich?) Nun ja... vielleicht liebt es einfach am DX11 Pfad? Ein Blick auf diverse Tests zum DX11 Pfad bei AMD bescheinigen miserable Leistung gerade dann wenn es Eng wird. Wenn ACU, GTA5 und Batman diese Probleme zeigen kann man die Schuld kaum nur dem Publisher zuschieben. Auch AMDs Sparmaßnahmen bei der DX11 Treiberentwicklung bleiben nunmal nicht spurlos.

Drittens. Für FHD sind die Leistungswerte doch für einen AAA Titel mit der Grafik vollkommen in Ordnung. Was erwartet man, das jedes Spiel mit 200 FPS laufen muss nur weil man ne 500€ GPU hat?

Viertens:
Mit neuen Treibern und Win10 rennt das Game genau wie GTA 5, ACU, W3 seit Release absolut fehlerfrei bei mir. Kein Absturz, kein Ruckeln, kein Grafikfehler, nichts. Zumindest nicht mit der GTX 980 TI. Mich würde ja schon interessieren wie es mit ner Fury aussieht wenn der Rest vom System gleich bleibt.
Die Frage ist... was macht der ein oder andere hier vielleicht falsch?

Die einzige dubiose Sache die ich hier entnehme sind die Ladezeiten. Das Rucklen könnte auch vom Texturstreaming kommen. Scheint als brauchen die AMD Karten schon initial doppelt so lange um ihre Texturen zu laden (Ladezeiten in Game)... gut möglich dass diese also auch nur halb so schnell nachgeladen werden zB bei der Fahrt mit dem Batmobil. Woran kann das liegen? Texturkompression?
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
20.263
#13
Während man beim Witcher mit lässigen 60 fps auf 1080p durch die Welt reitet schafft es Batman im Batmobil regelmäßig die 30fps zu unterschreiten auf meiner 970.
W3 liefert bei mir konstant weniger FPS maxed out 4K als Batman. W3 schafft gerade so 30-40, Batman konstant 40-70 UHD. W3 braucht vor allem weniger VRam, da reichen eher 4GB während Batman bei identischem Setting die 6 GB voll macht. Da letzteres aber auch mehr und hochauflösendere Texturen reindampft nur logisch. Das ist genau wie bei ACU und Texturen scheint auch das zu sein was die Konsolen exzessiv nutzen, imho haben die mit 8GB System Memory der vielleicht noch dynamisch mit dem OS geteilt wird sehr viel VRam im Vergleich zu ihrer kleinen GPU Leistung.

Vielleicht liegts an sowas:

http://techreport.com/review/28513/amd-radeon-r9-fury-x-graphics-card-reviewed/4
b3d-texture-fill.gif

Fiji has a ton of texture filtering capacity on tap, especially for simpler formats. The Fury X falls behind the GTX 980 Ti when filtering texture formats that are 16 bits per color channel, though. That fact will matter more or less depending on the texture formats used by the game being run.
was für Filterung kommt denn zum Einsatz?

http://techreport.com/review/28513/amd-radeon-r9-fury-x-graphics-card-reviewed/4
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
#15
Krautmaster da bin ich ganz deiner Meinung. Mit einer 3,5 oder 4GB Karte braucht man sich echt nicht mehr zu wundern, das die Karten so schnell überlaufen war vorher klar. 6GB werden aber auch nicht mehr sooo lange durchhalten. Gleich mal eine Warnung an diejenigen die denken 6GB wird bis ans Ende der Lebenszeit der Karte durchhalten.
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
287
#16
Krautmeister denkt, nur weil er keine Probleme hat gibt es auch keine Probleme. Warner hat ja auch das Spiel aus dem Handel genommen und 4 Monate an einem Patch gearbeitet, weil es KEINE Probleme gab!

Hirn einschalten kleines Äffchen!
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
3.819
#18
Ich denke man kann nun wirklich festhalten, dass das Game 4 GB VRAM braucht und man Gameworks auf jeden Fall deaktivieren sollte.
Wer weniger zu bieten hat, muss entsprechend die Details (stark) reduzieren. Nicht, weil die FPS allgemein runter gehen, sondern weil eben der Speicher zu knapp wird, was nunmal zu regelmäßigen Einbrüchen führt.

Denn die grundsätzlichen Anforderungen sind nach wie vor sehr niedrig. Meine GPU Langweilt sich zu tode. Witcher 3 ist da um Welten fordernder.


Aber schon ne Reife Leistung von WB, an dem Umstand einfach gar nichts zu verbessern. Da hätte ich mehr erwartet.

Aber gut, ich habs durch und hatte nach dem ersten großen Patch keinerlei Probleme mehr mit dem Spiel. Weiß aber schon von AC Unity mit meiner HD7950 damals, wie unangenehm es ist, wenn Karten, die nur wenig schneller sind, deutlich besser laufen, als die eigene Hardware. nach dem Motto "entweder du hast ne topaktuelle GPU oder du lässt es sein".
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
20.263
#19
Krautmeister denkt, nur weil er keine Probleme hat gibt es auch keine Probleme. Warner hat ja auch das Spiel aus dem Handel genommen und 4 Monate an einem Patch gearbeitet, weil es KEINE Probleme gab!

Hirn einschalten kleines Äffchen!
und genau deswegen gibts nun keine Probleme mehr? Wo ist denn das Problem ... wenn man das weiß kann man auch daran arbeiten? Abstürze, Grafikfehler... das kann man beheben und sicher recht effizient angehen und gerade bei der Stabilität dürfte man gearbeitet haben (da es vermutlich bei manchen abstürzte?)

Auch Performance Probleme müssen ja irgendwoher kommen ... die Frage ist woher. Wenn sie auf dem ein oder anderen System (zB meinem) nicht auftreten, wo ist der Unterschied zu User B der massiv Ruckeln hat?

Edit: Wie gesagt, ausgehend von den Frameraten die CB hier ermittelt sehe ich kein generelles Performance Problem, nur weil sich hier von Release zu Relaunch Version wenig getan hat...
Die Frameraten gehen für die Grafik in Ordnung. Auch fällt AMD hier nicht wirklich aus der Reihe, eine R9 390 und GTX 970 sind quasi gleich auf - so what?

CB kann ja mal einfach testen:

-> R9 390X mit einem i7 6700K wie groß sind die Einbrüche Batmobil?
-> R9 390X mit einem FX 8350 wie groß sind die Einbrüche Batmobil?

-> GTX 970 mit einem i7 6700K wie groß sind die Einbrüche Batmobil?
-> GTX970 mit einem FX 8350 wie groß sind die Einbrüche Batmobil?

Beide haben erstmal ähnlichen VRam. Über diese Tests lässt sich schnell sehen ob die Einbrüche mit schlechter IPC zu tun haben und die CPU oder der DX11 Pfad die Ursache ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eusterw

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.035
#20
uhm wo ist denn der vergleich zw. releaseversion vom april/mai und dieser ? ich meine, wen interessieren die unterschiede zw. einem beta patch und jetzt ?? mich interessiert das überhaupt nicht. was mich interessieren würde wäre aber nen vergleich zw. der ursprungsfassung und der derzeitigen ! nur dann kann man auch sehen ob und was sich getan hat
Das ist der einzig wirklich wichtige Vergleich.

Der fehlt leider...
 
Top