News BenQ stellt neue „Core 2 Duo“-Notebooks vor

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.184
BenQ stellt mit der neuen „Joybook R55“-Serie zwei Notebooks vor, die auf Intels aktueller „Core 2 Duo“-Technologie basieren und insbesondere durch das verbaute 15,4-Zoll-Widescreen-Display (1280 x 800), das mit einer Reaktionszeit von 16 ms daherkommt, punkten wollen.

Zur News: BenQ stellt neue „Core 2 Duo“-Notebooks vor
 
H

humanTE1

Gast
Scheint mir für den Preis ein ganz gutes Gerät zu sein, nicht zuletzt wegen des Displays.

Als Arbeitsgerät setze ich allerdings lieber auf ein MacBook, Windoof ist mir dafür zu nervig ;)
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Mir kommt der Preis zu hoch vor , da sind eigentlich nur die günstigsten Komponenten ihrer Klasse verbaut.
 

MöCkY

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.889
na hin oder her aber ihre TFT´s sind super
 

BaRcA23

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
90
BenQ ist für mich totaler Müll, weil die 1. ein totaler Drecksladen sind und 2. weil alles viel zu teuer ist im P/LVerhältnis betrachtet.
Da bekommt man für 900€ schon fast ein besseres Produkt. Und die Videokarte soll wohl nur die Spitze des Eisberges sein.
Toller Kommentar. Es muss doch niemand kaufen. Ich habe noch ein BenQ NB, bin vollauf zufrieden, weils damals mit Abstand das beste P/L Verhältnis hatte. Ich kaufte mir einfach das, was in meinen Augen das Beste ist.

Und wie hier viele so schön über BenQ kotzen. Das war sicher ne Sch....aktion, aber sie hatten halt ne schlechte PR, oder glaubt jemand ernsthaft BenQs Handeln war einmalig. Nur bei den anderen fällts nicht auf!
Auch wenn es sich makaber anhört, aber BenQ hatte halt einfach Pech.

Back to topic: der Brüller sind diese NB echt nicht ;)

@ snikkers:
hab von einem Schocko-Erdnuß-Riegel nichts anderes erwartet
 
Zuletzt bearbeitet:

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.526
Seit wann hat ein Produkt jemals so viel gekostet wie die "Unverbindliche Preisempfehlung" sagt?

Geizhals sagt:

Joybook R55
15.4" WXGA Polish-Display 1280x800, 180 cd/m², Intel­ Core"2 Duo Processor T5500, 1.66 GHz, FSB 667, 2MB, Intel­EM64T, 1GB DDR II RAM (1x1024)

....um 1032,99

Sind schonmal 100 Flocken weniger und das Ding geht sicher noch weiter runter. Nachdem ich auch spielen will, is es für mich nichts.

FG.
DvP
 

HughHeffner

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
350
wieso hast es schon zuhaus ausprobiert? nicht? dann pschhht...

btw, wenn man sich mal informiert, lernt man selber das benq mit benqmobile absolut nichts zu tun hat...
deshalb finde ich die meinung von einigen hier doch schon recht intollerant.
 

MöCkY

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.889
@16 das andere ist Geschmacksache aber die CPU´s sind nicht das was du behauptest

und nur weil es dir nicht gefällt brauchst du nicht so abfällig daher reden

das ist unter der Gürtelline

edit: und Gehäuse und Design ist das nicht irgendwo das selbe?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ycon

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.056
Nicht ganz ontopic

Die Knallkörper hier, die behaupten "Jo, BenQ, Dreck, weg damit", laufen bestimmt gleich zum nächsten Laden und holen sich n FSC...

Etz mehr ontopic

Also so toll find ich das aber nich... zu teuer dafür, dass es zu klein und zu langsam is
 

Nexialist.

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.681

UserNeo

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
30
@misa555
Guter Preis wird auch für dich sicherlich reichen aber, es ist eine AMD CPU und diese ist im Notebookbereich halt nur 2te Wahl. Intel Centrino ist einfach das Nonplusultra bei Notebooks! Und die Grafikkarte ist so ziemlich das schlechteste was gibt. Das Update auf Vista ist nicht als Extra Punkt zubewerten, weil man diesen Gutschein zu jedem WinXP seitdem 31.10 bekommt. Ich würde lieber 100€ mehr ausgeben und dafür ein Intel System benutzen.
 
T

The Grinch

Gast
Mehr als das übliche bietet Benq nun auch nicht, zumal man mit etwas suchen ein gleichwertiges Gerät für knapp100 EUS weniger bekommt!
Und das Displayist auch nicht so der Bringer, 16ms ist viel zu schlecht.
 
Z

Zahnfee89

Gast
Als BenQ Joybook R55.G21 (895€ Kaufpreis) Besitzer kann ich die Meinung einiger "..ist ein totaler Schrottladen.." in keinster Weise teilen.
Das Notebook ist ein zufriedenstellendes Multimediageraet! Einzige Mankos sind halt das etwas ungenaue Touchpad sowie die blechernden Lautsprecher, die aber nicht vom Kauf dieses Books abraten.

Natuerlich habt ihr Recht zu behaupten, dass das Core 2 Duo Geraet einfach nur ein etwas ueberteuertes und vor allem im 3D Bereich lansames Book ist(dieser Auffassung kann ich mich ebenfalls anschliessen), jedoch sind 16ms nur fuer Gamer zu langsam und fuer die meisten User vollkommen ausreichend. Ich verstehe eure Probleme nicht. Ihr habt das Notebook doch selber gar nicht ausgetestet? Einfach nur wildfremde Bemerkungen wie "BenQ Schrott kauf ich aus Prinzip nicht." "BenQ ist ein Mistladen" Solche Bemerkungen sind ueberfluessig!

Bitte Thread schliessen!

MfG


Harry
 
Zuletzt bearbeitet: (Add)
T

The Grinch

Gast
Das die 16ms für 90% aller User ausreichend sind hab ich nicht bestritten!
Nichts desto trotz ist das Notebook WEGEN dieser Technik viel zu teuer, da gleichwertige Geräte eben günstiger sind (darunter auch einige ACER und ASUS Modelle).
Zudem sind die Unterschiede (z.B. von 16 zu 8ms) schon deutlich sichtbar und darum muss ich sagen das hier Benq nichts schönreden kann.
Des weiteren ist mir die Benq - Verarbeitung (z.B. vom Joybook 5000) durchaus bekannt, und hoffe inständig das diese erheblich besser geworden ist.
Ebenfalls hatte ich schon mehrere Samsung, ASUS, ACER, DELL und FSC vor mir stehen (mal mit Turion, mal als Centrino oder als Core (2) Duo.Darum denke ich darf ich mir darüber ein Urteil erlauben.
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Sorry, Leude, aber nun bei jeder News ein Anti-BenQ-Geflame zu starten, kann's wohl auch nicht sein.

Daher ist hier so einiges bei die Fische gewandert...
 
Top