Biosupdate beim Ga bx 2000

meisteralex

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
548
Hallo, wollte bei dem Gigabyte Mainboard Ga bx 2000 ein Biosupdate durchführen, was aber nicht funktioniert hat.

Habe das richtige File von Gigabyte runtergeladen , das Flash - Programm meldete aber Checksum-Error oder irgendson Kram, halt dass , wenn das Bios nicht zu dem Board passt.

Hab jedoch nochmal nachgeschaut und es ist das Bios, was Gigabyte unter dem Board GA BX 2000 anbietet.

Das eigentliche Update habe ich nicht riskiert, da mir dass zu gefährlich war

Hat jemand einen Ratschlag?
 

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.983
Zunächst solltest du dir die Frage stellen, wofür du ein update machen willst!

BiosUpdates können ziemlich in die Hose gehen, vor allem, wenn man nicht klar ersichtilich und ohne größere Schwierigkeiten ( also so wie es bei dir der Fall ist ) an die korrkten Files kommt.....
 

R2D2

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
936
Hätte Mein P4P800 auch nicht upgeflasht(version 1010)wenn im neuem(1014)nicht diverse fehler behoben Wurden.
Wie zb f8 taste so das ich jetzt in den abgesicherten modus von xp reinkomme.
Oder wolle unterstüzung des dma modus bekommen habe,und diverse andere kleine fehler behoben wurden.
Wenn nur ein cpu update dabeigewesen wäre hätte ichs auch nicht abgeflasht.
Bios upflashen macht man eigentlich nur wenns mit der Hardware Probleme gibt.
Manchmal wermurskte dir mit nem neuen Bios nur alles,dann flasht du es eh wieder zurück.
Never change a running system.Den spruch gibt es nicht um sonst.
 

rIQ

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.459
Zur Info:
das GA gx200 hat doch DUAL-Bios von daher ist ein Crash schon mal auszuschliessen.

wie QUT schon sagte, bist du sicher, dass dein bx2000 nicht ein '+' ist?


http://www.gigabyte.de/MotherBoard/Products/Products_GA-BX2000.htm

# 1 x AGP Slot Supports 66/133 MHz speeds
# 5 x PCI Slot Supports 33MHz & PCI 2.2 compliant
# 2 x ISA Slot


oder
http://www.gigabyte.de/MotherBoard/Products/Products_GA-BX2000+.htm

# 1 x AGP Slot Supports 66/133 MHz speeds
# 6 x PCI Slot Supports 33MHz & PCI 2.2 compliant
# 1 x ISA Slot
 
Zuletzt bearbeitet:

meisteralex

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
548
nein ist nicht die + version, hab aber auch schon das file von der + version getestet, genau die gleichen fehler

muss das bios update machen , um ne große festplatte da rein zu bekommen
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.593
Es kann sein, dass Du erst ein älteres Bios updaten mußt, weil zuviele Versionen übersprungen werden. Welches hast Du denn jetzt drauf, leider ist auf dem Server nur noch das F9. Sollte aber gehen, wenn nicht ist doch das 2.te Bios noch in Ordnung. Kann auch sein das Du ein älteres Flashprogramm nehmen mußt. Immer erst ein Bios flashen, wenn Du es ausgiebig getestet hast, danach das 2te updaten. Hatte auch mal das BX2000, kenne das Problem.

Du flasht unter reinem Dos von Diskette ohne irgendwelche Treiber zu laden?
 
Zuletzt bearbeitet:

Doggi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.356
Moin
Vieleicht mal bei Gigabyte anrufen.
Germany
G.B.T. Technology Trading GmbH
• Tel: 49-40-2533040
49-01803-428468 (Tech.)
Doggi :freak:
 

Toengel

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
2.498
Tachchen,

es gibt fuer die Gigabyte-Boards auch Windows-Utilities, mit denen man Bios-Updates machen kann... Hat sogar mit meinem alten GA-6BXE funktioniert...

@BIOS heisst das oder so aehnlich... (es gab auch mal ein Programm namens "Gigabyte Windows Utility Manager" - kurz GWUM) Manche BIOSe haben auch eine Einstellung, die das Flashen verhindern - guck mal im BIOS nach... Jedenfalls wird dir mit dem Windowutilitie das richtige BIOS zum DL angeboten...

Toengel@Alex
 
Top